Meine Filiale

Offline

Du wolltest nicht erreichbar sein. Jetzt sitzt du in der Falle.

Arno Strobel

(202)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
13,89
13,89
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

13,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Fünf Tage ohne Handy. Ohne Internet. Raus aus dem digitalen Stress, einfach nicht erreichbar sein. So lautet das Vorhaben einer Gruppe junger Leute, die dazu in ein ehemaliges Bergsteigerhotel auf 2500 Metern Höhe reist. Aber bereits am zweiten Tag verschwindet einer von ihnen und wird kurz darauf schwer misshandelt gefunden. Jetzt beginnt für alle ein Horrortrip ohne Ausweg. Denn sie sind offline, und niemand wird kommen, um ihnen zu helfen ...

Produktdetails

Verkaufsrang 7015
Medium MP3-CD
Sprecher Herbert Schäfer
Spieldauer 564 Minuten
Erscheinungsdatum 28.09.2019
Verlag Audio Media
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783963981135

Buchhändler-Empfehlungen

Lesenswert!

Lisa-Marie Kämmner, Thalia-Buchhandlung Velbert

Offline von Arno Strobel geht unter die Haut und lässt den Leser mit einem mulmigen Gefühl zurück. Nach diesem Buch möchte man sein Handy erstmal nicht mehr missen müssen. Sehr, sehr spannend!

Celine Harting, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Fünf Tage ohne Handy. Ohne Internet. Raus aus dem digitalen Stress, einfach nicht erreichbar sein. Würden Sie das aushalten ? Und dann verschwindet einer aus der Gruppe. Es war wirklich spannend, jedoch etwas vorhersehbar.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
202 Bewertungen
Übersicht
104
63
21
9
5

Offline
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 14.02.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eine Idee zu haben reicht bei weiten nicht . Ich habe das Buch erstmals diagonal gelesen damit ich mich vom Stress des Lesens befreien kann . Keine angenehme Lektüre, gerade in der Korona Zeit wo die meisten Menschen unter der lockdown Katastrophe leiden .

Offline
von Alexandra G. aus Minden am 13.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Was passiert wenn man in Gefahr ist und sich nicht mehr verständigen kann? Also man ohne Handy ist oder ohne eine Möglichkeit mit der Ausenwelt in kontakt zu Tretten? Diese Frage stellt sich Arno Strobel in seinem Thriller Offline.  Es beginnt mit einem sehr spannenden Prolog, mit dem man jedoch erst so gegen Ende richtig was... Was passiert wenn man in Gefahr ist und sich nicht mehr verständigen kann? Also man ohne Handy ist oder ohne eine Möglichkeit mit der Ausenwelt in kontakt zu Tretten? Diese Frage stellt sich Arno Strobel in seinem Thriller Offline.  Es beginnt mit einem sehr spannenden Prolog, mit dem man jedoch erst so gegen Ende richtig was anfangen kann. Die ersten 100 Seiten ziehen sich etwas, da wir die Personen ein wenig kennen lernen. Die Teilnehmer dieses Projekts sind alle ohne Handy  bzw müssen ihr Handy abgeben bevor sie sich auf diese Reise begeben. Dann beginnt das Abenteuer. Und gleich in der Ersten Nacht verschwindet ein Teilnemer, was den anderen Teilnehmern erst am nachsten Morgen auffällt.  Das Hotel in dem sie sich befinden steckt derzeit noch in einer Renovirung und somit ist nicht das komplette  Hotel bewohnbar. Sebstverständlich gibt es auch noch kein Personal. Die Teilnehmer starten daraufhin eine Suchakiton um den verschwunden zu finden. Doch wie? Als sie ihn druch Zufall finden ist das Bild welches sich Ihnen zeigt, und im Buch beschrieben wird sehr verwirrendt.  Es geschehen noch weitere Ereingnisse, die dem Buch ziehmliches Tempo geben und die Spannung hoch hält. In der Gruppe gibt es keinem mehr der dem anderen vertraut. Die einzige die versucht immer logisch zu bleiben ist Jenny. Durch das viele hin und her verdächtigen , bleibt dem Leser bis zum schluss verborgen wer der wahre Täter ist.  Der Autor hat es geschafft ab Mitte des Buches dem Leser das Gefühl zu geben das buch nicht mehr aus der Hand Legen zu wollen. Man will unbedingt wissen wer das alles gemacht hat. Die Spannung die stellenweise dort aufgebaut wird, ist spürbar und wirkt so real das man selbst meint ein teil der Geschichte zu sein.  Ich vergebe für diesen packenden thriller 5 sterne.

Es gibt bessere Thriller
von Christian Wolfgang Büge aus Neuenrade am 02.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Grundidee ist nicht neu, aber die Umsetzung macht gute Geschichten aus. Dieses Werk ist in Ordnung. Leider konnte ich mit keiner der Figuren so richtig mitfiebern oder mitleiden, für mich waren sie nicht ganz greifbar. Durch die gegenseitigen Beschuldigungen und wilden Suchaktionen kam auch das Bedrohliche der Situation nur ... Die Grundidee ist nicht neu, aber die Umsetzung macht gute Geschichten aus. Dieses Werk ist in Ordnung. Leider konnte ich mit keiner der Figuren so richtig mitfiebern oder mitleiden, für mich waren sie nicht ganz greifbar. Durch die gegenseitigen Beschuldigungen und wilden Suchaktionen kam auch das Bedrohliche der Situation nur zum Teil zur Geltung. Es mag vielleicht nicht mein letztes Buch von Arno Stobel gewesen sein, aber ich habe schon deutlich bessere Thriller gelesen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Offline

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Offline

    1. Arno Strobel: Offline