Meine Filiale

Guter Hund, böser Hund

Wegweiser für Rudelführer

Jochen Stadler

(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Guter Hund, böser Hund

    Ecowin

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Ecowin

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen
  • Guter Hund, böser Hund

    ePUB (Ecowin)

    Sofort per Download lieferbar

    15,99 €

    ePUB (Ecowin)

Beschreibung

Wie gefährlich sind Hunde und ihre Menschen?

Die Angst vor Problemhunden wächst. Doch Beißen ist keine Rassefrage. Hunde senden normalerweise klare Signale, die zeigen, in welcher Stimmung sie sind und was sie als Nächstes vorhaben. Doch am anderen Ende der Leine braucht es einen Menschen, der diese Signale deuten kann und sich selbst dementsprechend verhält.

Deswegen geht der Hunderatgeber von Jochen Stadler speziell auf die Beziehung zwischen Mensch und Hund ein und zeigt, dass auch wir Zweibeiner unser Verhalten gegenüber den Haustieren anpassen müssen, um Gefahrensituationen zu vermeiden und das Zusammenleben zu vereinfachen.

- Einblicke in die Tierpsychologie: Mit welchen Kniffen Sie unsichere, ängstliche oder aggressive Hunde beruhigen und trainieren können
- Die Körpersprache des Hundes: Was die Signale bedeuten und wie Sie mit Ihrer eigenen Körpersprache antworten können
- Bringen Sie Ihrem Hund Befehle bei: Alltagstraining für Hunde und Menschen
- Es gibt keine Problemhunde: Wie Sie mit dem richtigen Hundetraining jede Begegnung zwischen Hunden oder Hund und Mensch zu einem freudigen Ereignis machen

Wer Hunde erziehen will, muss ihr Verhalten verstehen

Wer einen Welpen adoptiert, weiß, wie herausfordernd Hundeerziehung sein kann. Viele kleine Racker bellen, ziehen an der Leine und hören kaum auf die Kommandos des Herrchens. Auch später bleibt die Rolle des Hundehalters und Rudelführers anspruchsvoll. Wer zum echten Hundeflüsterer werden möchte, muss lernen, das Verhalten der Tiere zu verstehen und zu deuten.

Jochen Stadler ist Biologe, Wissenschaftsjournalist und arbeitete bei einer österreichischen Hundewasserrettung. Mit viel Humor und noch mehr praktischem Wissen hat er einen Ratgeber geschaffen, der ganz besonders auf die enge Beziehung zwischen Hund und Mensch eingeht.

Hundeerziehung besteht aus mehr als „Sitz!“ und „Platz!“. Dieses Hundebuch kann sogar Leben retten, denn: Ein Hund ist immer nur so gefährlich, wie sein Herrchen es zulässt.

Jochen Stadler ist Biologe und schreibt als Wissenschaftsjournalist für die Austria Presse Agentur, die Wochenzeitschrift profil und heureka. Er arbeitete bei einer österreichischen Hundewasserrettung mit Hunden unterschiedlichster Rassen und bildet seine Flat-Coated Retriever Hündin Kleo zum Rettungshund zu Wasser und zu Lande aus.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 25.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7110-0240-2
Verlag Ecowin
Maße (L/B/H) 21,6/14,9/2,5 cm
Gewicht 415 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 122329

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
1

Mit gutem Willen „geht so“
von einer Kundin/einem Kunden aus Bramsche am 30.11.2020

Nichtmal auf dem annähernd neuesten Stand dessen, was wir über Hunde und deren wildlebenden Artgenossen wissen. Bis zur Hälfte des Buches keine nennenswerten Erkenntnisse oder Fakten, die man als einigermaßen gebildeter Hundehalter nicht eh schon wüsste. Habe dann nicht weitergelesen, das als Fakten verkaufte Unwissen hat mich a... Nichtmal auf dem annähernd neuesten Stand dessen, was wir über Hunde und deren wildlebenden Artgenossen wissen. Bis zur Hälfte des Buches keine nennenswerten Erkenntnisse oder Fakten, die man als einigermaßen gebildeter Hundehalter nicht eh schon wüsste. Habe dann nicht weitergelesen, das als Fakten verkaufte Unwissen hat mich abgeschreckt.

Tolles Buch !!!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.04.2020

Ich hab schon viele Hunderatgeber gelesen, "Guter Hund, böser Hund " gehört aber zu meinen Lieblingsbüchern, denn er beschreibt sehr gut, das das Ende der Leine die häufigste Ursache für Problemhunde darstellt. Trotz ernster Fälle hat Jochen Stadler den Humor in diesem Buch nicht vergessen. Für jeden Hundeliebhaber ein toll... Ich hab schon viele Hunderatgeber gelesen, "Guter Hund, böser Hund " gehört aber zu meinen Lieblingsbüchern, denn er beschreibt sehr gut, das das Ende der Leine die häufigste Ursache für Problemhunde darstellt. Trotz ernster Fälle hat Jochen Stadler den Humor in diesem Buch nicht vergessen. Für jeden Hundeliebhaber ein tolles Buch

Glücklicher Hund, dessen Halter dieses Buch gelesen hat!
von Wortschätzchen aus Kreis HD am 12.10.2019

Jeder Hund ist anders und manchmal hat man selbst als erfahrener Hundehalter doch ein Problemchen, das man nicht selbst lösen kann. Gut, wenn man dann einen Ratgeber wie diesen zur Hand hat! Mit viel Hunde-Verstand und einer guten Portion Humor erklärt Jochen Stadler hier, wie man aus einem vermeintlich bösen Hund einen gute... Jeder Hund ist anders und manchmal hat man selbst als erfahrener Hundehalter doch ein Problemchen, das man nicht selbst lösen kann. Gut, wenn man dann einen Ratgeber wie diesen zur Hand hat! Mit viel Hunde-Verstand und einer guten Portion Humor erklärt Jochen Stadler hier, wie man aus einem vermeintlich bösen Hund einen guten Hund macht. Fast immer genügt es im Grunde, sich in die Situation des Hundes zu denken. Doch nicht immer schafft man das ohne Hilfe. Das ist auch gar nicht schlimm, solange man bereit ist, sich diese Hilfe geben zu lassen. Dieser Ratgeber liest sich kein bisschen trocken. Jochen Stadler erzählt immer wieder aus seinen eigenen Erfahrungen und das in einem Stil, dass es sich wie eine gute Story liest. Jede Leine hat zwei Enden und nicht immer ist das Problem das Ende mit dem Halsband. Dennoch macht der Autor den Menschen keine Vorwürfe, sondern steht ihnen einfach nur mit Tipps und Tricks zur Seite. Damit ist er der beste Freund des Hundes, würde ich mal sagen. Auch für alle, die bisher keinen Hund hatten, sich aber mit dem Gedanken tragen, sich einen anzuschaffen, ist dieser Ratgeber eine gute Empfehlung. So werden schon im Vorfeld Fehler vermieden und Mensch und Tier können miteinander und anderen prima auskommen. Mir gefällt sehr gut, dass Jochen Stadler deutlich macht, dass es Gefahren gibt, die vom Hund ausgehen, aber auch Gefahren, die vom Mensch ausgehen. So wundert es auch nicht, dass er Trainingsvorschläge auflistet – sowohl für Hunde, aber auch für Menschen. Auch wenn der Hund einen Rudelführer braucht, will er ihn verstehen und nicht einfach nur herumkommandiert werden. Hier geht es um ein Miteinander – und das ist absolut lobenswert. Wer dieses Buch gelesen hat, wird mir zustimmen – man kann nur die vollen fünf Sterne geben!


  • Artikelbild-0