Kriegt das Papa, oder kann das weg?

Ein Vater und vier Töchter

Tillmann Prüfer

(12)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

17,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"Was, Sie haben wirklich vier Töchter? Wie schaffen Sie das denn?"
Solche Sätze bekommt ein Vater zu hören, der ein Mädchen im Kindergartenalter, eins in der Grundschule, eins mitten in der Pubertät und eins im Abitur hat. Und in der Tat hat er es mit sämtlichen Glücksmomenten und Wahnsinnigkeiten jedes Mädchenalters zu tun. Und dann ist er auch noch allein unter Frauen.
Aber wer erzieht hier eigentlich wen? Und wer beantwortet einem Fragen wie: Muss ich die Freunde meiner Kinder mögen? Und deren Eltern? Kann ich bei Liebeskummer helfen? Sollen meine Töchter zu mir aufblicken? Was mache ich, wenn sie meinen neuen Wollpulli grässlich findet? Wegschmeißen?
Am wichtigsten ist allerdings, dass Papa endlich mal Fahrstunden nimmt. Denn während andere Väter ihre Kinder mit dem SUV durch die Welt kutschieren, bringt er seine Töchter mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Kindergeburtstag. Geht gar nicht.

Witzig, nachdenklich, lebensklug: die wunderbare Geschichte eines gutmütigen bisweilen hemmungslos überforderten Vaters.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783644300484
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 902 KB
Verkaufsrang 13301

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
0
0

Kriegt das Papa oder kann das weg....
von einer Kundin/einem Kunden aus Altdorf am 22.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Tillmann Prüfer beschreibt in diesem Buch sein Leben mit 4 Töchtern.  Schade schon vorbei.....Ein herrliches Buch über den chaotischen Alltag der Familie Prüfer. Und wenn ich ehrlich bin hatte ich des öfteren den Eindruck das Buch ist über meine Familie geschrieben. Man hat beim Lesen sooft den "Ohja genau" Effekt das es sehr... Tillmann Prüfer beschreibt in diesem Buch sein Leben mit 4 Töchtern.  Schade schon vorbei.....Ein herrliches Buch über den chaotischen Alltag der Familie Prüfer. Und wenn ich ehrlich bin hatte ich des öfteren den Eindruck das Buch ist über meine Familie geschrieben. Man hat beim Lesen sooft den "Ohja genau" Effekt das es sehr viel Spass macht dieses Buch zu lesen. Durch den witzigen Schreibstil fliegt man quasi durch die Kapitel und leider ist das Buch wieder viel zu schnell zu Ende. Danke für die fröhlichen Stunden die ich mit Familie Prüfer verbringen durfte!

Unterhaltsam
von Conny aus berlin am 19.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Tillmann Prüfer hat bisher in seiner Kolumne „Prüfers Töchter“ im zeit-Magazin über sein turbulentes und lautes Familienleben berichtet. Nun hat er über sein Leben mit vier Töchtern ein Buch geschrieben, sehr amüsant, selbstironisch und sehr sympathisch gibt er den alltäglichen Wahnsinn über Smartphones, Haarbürsten, Unordnung,... Tillmann Prüfer hat bisher in seiner Kolumne „Prüfers Töchter“ im zeit-Magazin über sein turbulentes und lautes Familienleben berichtet. Nun hat er über sein Leben mit vier Töchtern ein Buch geschrieben, sehr amüsant, selbstironisch und sehr sympathisch gibt er den alltäglichen Wahnsinn über Smartphones, Haarbürsten, Unordnung, Ponyhöfe und Elterntaxis wieder. Ich kenne die Kolumne nicht und fühlte mich beim Lesen etwas an die Bücher von Jan Weiler erinnert. Sehr witzig geschrieben, ich musste beim Lesen oft Schmunzeln, wissend Nicken und lauthals Lachen.

Kurzweilige Lektüre über den Alltag "allein" unter Mädels
von Pimpy2502 aus Gaggenau am 05.01.2020

Mit einem Augenzwinkern und viel väterlicher Liebe erzählt Tillmann Prüfer von seinem Leben als Vater von vier Töchtern. Dabei schreibt er über die Einzigartigkeit seiner Töchter und beleuchtet alltägliche Themen wie Haustiere, Spielzeug, Geburtstage, die Kunst der Selfies und vieles mehr. Der Schreibstil ist angenehm und leicht... Mit einem Augenzwinkern und viel väterlicher Liebe erzählt Tillmann Prüfer von seinem Leben als Vater von vier Töchtern. Dabei schreibt er über die Einzigartigkeit seiner Töchter und beleuchtet alltägliche Themen wie Haustiere, Spielzeug, Geburtstage, die Kunst der Selfies und vieles mehr. Der Schreibstil ist angenehm und leicht zu lesen, ich als 2fache Mädchenmama kann mich in den Situationen oft wiederfinden und es ist beruhigend, dass man nicht alleine im „Mädchenwahnsinn“ ist;-). Kurze Anekdoten schildern den Alltag des Autors und seiner Familie und man kann gut nachvollziehen, dass ihn die Mädels so manches Mal verzweifeln lassen. Ob Mädchen wirklich „schlimmer“ sind, wage ich aber zu bezweifeln, denn auch die Jungs meiner Freundinnen haben schon für das ein oder andere graue Haar bei mir gesorgt. Aber sicherlich ist es ein anderes Leben, wenn man als Vater „allein unter Frauen“ lebt, da sich die Vorlieben und Nöten von Mädels naturgemäß von denen der Jungs unterscheiden. Ich kann dieses tolle, kurzweilige und ehrliche Buch nur empfehlen – es ist sicherlich auch unterhaltsam für Nicht- bzw. Jungseltern.

  • Artikelbild-0