Warenkorb

True North - Unser Traum von Für immer

Roman

Vermont-Reihe Band 6

Weitere Formate

Paperback
Er hält mich fest umschlungen, und noch nie habe ich mich so sicher, so geliebt gefühlt wie in diesem Augenblick

Um ihren Job zu behalten, muss die Journalistin Skye Copeland in ihre Heimatstadt nach Vermont zurückkehren - für sie der schlimmste Ort der Welt. Bereits am ersten Tag begegnet sie ausgerechnet Benito Rossi, dem Mann, der ihr vor Jahren das Herz gebrochen hat. Und auch wenn sie sich vorgenommen hat, diesmal endgültig einen Schlussstrich zu ziehen, ist das heiße Prickeln zwischen ihnen stärker als je zuvor ...

"Eine wunderschöne Liebesgeschichte - absolutes Must-Read!" USA TODAY

Abschlussband der gefeierten TRUE-NORTH-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Portrait

Sarina Bowen ist die USA-TODAY-Bestseller-Autorin der von Lesern und Bloggern gefeierten »True-North«-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 31.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-1108-4
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/4,3 cm
Gewicht 523 g
Originaltitel Fireworks
Auflage 1. Auflage 2020
Übersetzer Wanda Martin
Verkaufsrang 7281
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Vermont-Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Nadine Hampf, Thalia-Buchhandlung Essen

Diese Reihe raubt mit den letzten Nerv! Herzschmerz, Liebe, Erotik, Spannung, für alle was dabei!

J. Roth, Thalia-Buchhandlung Köln

Wieder zurück in Vermont! Vergisst man je seine Erste große Liebe? Skye und Benito haben sich aufjedenfall nie vergessen können und als Skye wieder nach Vermont muss kommen bei beiden alte Gefühle wieder hoch, doch können sie die Vergangenheit hinter sich lassen? Große Gefühle!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
10
6
0
0
0

Eine ganz besondere Liebe
von Tine_1980 am 05.03.2020

Nachdem Skye Copland Mist gebaut hat, muss sie für eine Story in ihren alten Heimatort nach Vermont zurückkehren- für sie der schlimmste Ort der Welt. Schon kurz nach ihrer Ankunft begegnet sie Benito Rossi, dem Mann, der ihr vor vielen Jahren das Herz gebrochen hat. Sie kommt nicht von ihm los und das heiße Prickeln setzt wiede... Nachdem Skye Copland Mist gebaut hat, muss sie für eine Story in ihren alten Heimatort nach Vermont zurückkehren- für sie der schlimmste Ort der Welt. Schon kurz nach ihrer Ankunft begegnet sie Benito Rossi, dem Mann, der ihr vor vielen Jahren das Herz gebrochen hat. Sie kommt nicht von ihm los und das heiße Prickeln setzt wieder ein. Nun kommt man leider das letzte Mal nach Vermont und darf dort nochmal viele Emotionen miterleben. Und jedes Mal ist es wie nach Hause kommen, denn man fühlt sich einfach wohl und trifft immer wieder auf alte Bekannte. Dieses Mal lernt man das Leben von Skye und Benito näher kennen und sie verbindet schon lange eine ganz besondere Beziehung. Als 16 und 18-jährige sind sie zum ersten Mal aufeinandergetroffen und nun 12 Jahre später kommt es wieder dazu. Skye hatte keine einfache Kindheit, gerade der letzte Freund ihrer Mutter, bei dem sie damals untergekommen sind, war ein Ekelpaket. Doch kann man ihn nicht angreifen, denn er ist Polizist. Benito hilft ihr ein Jahr lang alles auszuhalten und gibt ihr eine gewisse Sicherheit. Bis zu einem Tag, an dem sie aus Vermont flüchtet. Benito ist der nette Junge von nebenan, doch ist er für Skye so viel mehr als das. Er ist ihr Auffangnetz, wenn sie durchs Leben balanciert. Beide empfinden etwas für den Anderen, doch kommt ihnen das Leben in die Quere. Das Zusammentreffen nach 12 Jahren ist zuerst sehr distanziert, doch schnell lassen sie sich aufeinander ein und lernen sich auf eine andere Art kennen. Das Leben in Vermont hat sich verändert, Skye und Benito haben sich weiterentwickelt, wo beide in einer Wohnwagensiedlung gelebt haben, ist Skye nun Journalistin und Benito Polizist, und dieses Mal gibt es neben der Liebesgeschichte auch noch ganz viel Spannung. Ein bisschen Krimi. Der Schreibstil ist klasse zu lesen, nicht anders erwartet man es von Sarina Bowen. Die Geschichte ist mit Rückblicken gespickt, die diese Story leicht verständlich machen. So bekommt man ein gutes Bild von den Geschehnissen von vor 12 Jahren und lernt die Charaktere von jungen Jahren auf kennen. Auch das Ende finde ich gut gewählt und nicht zu kitschig. Sarina Bowen hat hier einfach wieder ein geniales Buch geschrieben und ich bin gespannt auf neue Projekte von ihr. Ein wunderschöner Abschluss der Reihe, der mich etwas wehmütig zurücklässt. Die Vermonter werde ich sehr vermissen. Spannung und viel Liebe machen dieses Buch zu etwas ganz Besonderem. Unbedingte Leseempfehlung!

Albernes Herz
von einer Kundin/einem Kunden am 03.03.2020

'Unser Traum von Für immer' ist ein Liebesroman der Autorin Sarina Bowen. Außerdem bildet der Roman den sechsten Teil der 'True North' Reihe. Das Cover ist toll gestaltet, schön anzusehen und passt super zu den anderen der Reihe. Dadurch ist der Wiedererkennungswert gesichert und man kann es sofort der Reihe zuordnen. Unte... 'Unser Traum von Für immer' ist ein Liebesroman der Autorin Sarina Bowen. Außerdem bildet der Roman den sechsten Teil der 'True North' Reihe. Das Cover ist toll gestaltet, schön anzusehen und passt super zu den anderen der Reihe. Dadurch ist der Wiedererkennungswert gesichert und man kann es sofort der Reihe zuordnen. Unter 'Zu diesem Buch' kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf die Geschichte rund um Skye (Skylar) Copeland und Benito Rossi holen. Der Roman umfasst dreiundvierzig Kapitel, wobei diese abwechselnd aus Sicht der beiden Hauptfiguren erzählt werden. Das finde ich sehr abwechslungsreich und bringt noch mehr Schwung in die Geschichte. Der Einstieg gelang mir gut und schnell, ich war sofort wieder in Vermont bei den bereits lieb gewonnen Einwohnern und Figuren. Durch den sehr angenehmen Schreibstil der Autorin kommt man, wie bereits in ihren anderen Büchern, gut und schnell voran. Mit jeder Seite steigt meine Sucht nach der Geschichte und den Figuren. Ich mag die ‘True North‘-Reihe sehr gerne und halte immer Ausschau nach neuen Bänden und Romanen der Autorin. Komisch aber gleichzeitig auf lustig, fand ich irgendwie dass in Skyes Nachname ‚Cop‘ drinnen steckt -.- Fazit: Die Autorin Sarina Bowen hat eine gelungene Fortsetzung geschaffen. Ich denke man kann die Bücher unabhängig voneinander lesen. Die richtige Reihenfolge ist zwar nicht ganz verkehrt aber nicht zwingend notwendig. Man erfährt allerdings ein paar Dinge vorab von den Figuren aus früheren Bänden, aber man verdirbt sich auf keinen Fall den Spaß und die Vorfreude auf Vorbände. Ich muss denen einen Band, der mir noch fehlt, auf jeden Fall noch nachholen und freue mich auf weitere Teile der 'True North'-Reihe. Ich habe die Autorin mittlerweile sehr lieb gewonnen und warte immer sehnsüchtig auf neue Bücher von ihr.

Nicht der stärkste Teil der Reihe, aber dennoch lesenswert!
von Rebecca1493 am 02.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein weiteres Mal habe ich die Möglichkeit bekommen eine Reise in den beschaulichen Bundesstaat Vermont zu unternehmen. Dieses Mal an der Seite von Skye und Benito, der zur Familie Rossi gehört und bereits in Band 4 und 5 mit von der Partie war. Ich kann es nicht leugnen, der Schreibstil von Sarina Bowen trifft bei mir immer ... Ein weiteres Mal habe ich die Möglichkeit bekommen eine Reise in den beschaulichen Bundesstaat Vermont zu unternehmen. Dieses Mal an der Seite von Skye und Benito, der zur Familie Rossi gehört und bereits in Band 4 und 5 mit von der Partie war. Ich kann es nicht leugnen, der Schreibstil von Sarina Bowen trifft bei mir immer wieder ins Schwarze! Das Lob gebührt allerdings nicht nur der Autorin, sondern in diesem Falle auch der Übersetzerin Wanda Martin, die in der Lage ist, uns den Text auch im Deutschen flüssig lesen zu lassen und damit das Leseerlebnis nicht schmälert. Auch nach einer halbjährigen Pause konnte ich sehr schnell wieder in die Geschichte rund um die Shipleys und Rossis einsteigen. Durch immer wiederkehrende Rückblenden in der dritten Person erzählt Skye ihre Geschichte zur Zeit der Highschool, in der sie Benito kennen und lieben gelernt hat. Dazwischen finden sich in der ersten Person Beschreibungen der jetzigen Zeit, in der Skye unverhofft nach Vermont zurückkehren und sich damit mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen muss. Insgesamt war dies für mich neben Teil 1 der bisher schwächste Band der Reihe. Die gewählten Themen sind für mich einfach schon zu oft in anderen Büchern vorgekommen. Nichtsdestotrotz habe ich auch diese Geschichte der Autorin in Rekordzeit gelesen, denn mir gefiel die Dynamik zwischen den Hauptprotagonisten sehr, ich bin also definitiv nicht enttäuscht. Band 7, in dem es um Dylan, dem jüngsten Spross der Shipleys geht, ist dementsprechend schon gekauft und wartet darauf von mir gelesen zu werden! Fazit: Leider nicht, das stärkste Buch der Reihe, aber dennoch vor allem aufgrund des Umgangs zwischen Benito und Skye eine wirklich rührende Geschichte!