Meine Filiale

Dein letzter Fehler

Thriller

Lucy Dawson

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Dein letzter Fehler

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Dein letzter Fehler

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

Ein One-Night-Stand mit einem Fremden? Eigentlich nicht der Stil der respektierten Hausärztin Alex Ingles. Doch als ihr Mann sie betrügt, lässt sie sich aus Rache darauf ein. Immerhin wird sie den Kerl nie wiedersehen! Doch dann stellt sie fest, dass er alles andere als ein Fremder ist. Jonathan ist einer ihrer Patienten und noch dazu jünger, als er vorgegeben hat. Alex weiß: Sie hat eine Grenze überschritten, und dieser Fehltritt droht nun, ihre Karriere und Ehe zu zerstören. Denn Jonathan ist nicht bereit, Alex ziehen zu lassen. Als sie seiner Forderung nach einer weiteren Nacht nicht nachgibt, setzt er alles daran, ihr das Leben zur Hölle zu machen ...


Lucy Dawson ist eine britische Bestsellerautorin. Sie studierte Psychologie an der Warwick University, bevor sie eine Karriere als Redakteurin bei einem Magazin für Kinder begann. Inzwischen widmet sie sich ganz dem Schreiben von Romanen. Ihre Bücher wurden bereits in zahlreiche Sprachen übersetzt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Exeter.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17942-8
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,7/12,6/3,7 cm
Gewicht 325 g
Originaltitel White Lies
Auflage 1. Auflage 2020
Übersetzer Eva Bauche-Eppers
Verkaufsrang 94047

Buchhändler-Empfehlungen

Frances Haase, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Ein sehr spannendes Buch, flüssig geschrieben, aus der Sicht von unterschiedlichen Personen und Charakteren, so das man gar nicht weiß, welche Geschichte man glauben soll. Verschiedene überraschende Wendungen machen den Thriller zu einem Pageturner.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Fast ein Psychothriller!!!
von Karin Z. am 16.10.2020

Abwechselnd wird hier aus der Sicht von Alex der Ärztin erzählt,sowie dem 17-jährigen Jonathan und Alex Kollege, David Harper.Für mich ist dies das erste Buch dieser Autorin. Auch wenn es eher unglaubwürdig klingen mag, dass eine Ärztin sich mit einem ersten 17-jährigen auf einen One Night Stand einlässt,blieb vieles lange im D... Abwechselnd wird hier aus der Sicht von Alex der Ärztin erzählt,sowie dem 17-jährigen Jonathan und Alex Kollege, David Harper.Für mich ist dies das erste Buch dieser Autorin. Auch wenn es eher unglaubwürdig klingen mag, dass eine Ärztin sich mit einem ersten 17-jährigen auf einen One Night Stand einlässt,blieb vieles lange im Dunkeln. Ein großes Verwirrspiel, ließ die Spannung aufrecht erhalten.Wem soll man hier etwas glauben? Das blieb für mich bis zum Ende verborgen. Die Auflösung hat mich auch wirklich überrascht.

Nervenzerfetzend
von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2020

Die Autorin Lucy Dawson ist mir bereits mit ihrem ersten Thriller positiv aufgefallen. Genau wie damals, übte auch diese spannende Geschichte einen wahren Sog auf mich aus. Dieser (Psycho-)thriller wird hauptsächlich abwechselnd als der Sicht der Hauptprotagonisten Alex und Jonathan erzählt. Die Autorin schafft es den Leser voll... Die Autorin Lucy Dawson ist mir bereits mit ihrem ersten Thriller positiv aufgefallen. Genau wie damals, übte auch diese spannende Geschichte einen wahren Sog auf mich aus. Dieser (Psycho-)thriller wird hauptsächlich abwechselnd als der Sicht der Hauptprotagonisten Alex und Jonathan erzählt. Die Autorin schafft es den Leser vollständig zu verwirren und den "schwarzen Peter" immer wieder dem anderen zuzuschieben. Nichts scheint mehr, wie es ein paar Seiten vorher schien. Beide scheinen obsessive und abhängige Persönlichkeiten zu sein und die Spannung war durchweg auf einem hohen Level. Die Schreibweise ist flüssig und packend, ich würde sogar der Beschreibung zustimmen und ihn als nervenzuerfetzend beschreiben. Es ist erschreckend, wie Abhängigkeit entsteht und zerstört. Das Cover ist auch passend gewählt. Fazit: Eine klare Leseempfehlung für diesen packenden, nachdenklich machenden Thriller 5/5


  • Artikelbild-0