Warenkorb

All of Me

Finding Me Duet Band 1

"Sie ist alles, was ich sehe. Und alles, was ich will."

Erfolgreicher Geschäftsmann bei Tag, Playboy bei Nacht - das ist das Leben von Shaw Mercer. Doch als ein Skandal um sein ausschweifendes Liebesleben seinen Vater die Wahl zum Bürgermeister kosten könnte, tut er alles, um sich ein neues Image zu verpassen - das eines Mannes, der endlich sein Herz verloren hat. Dazu engagiert er Willow Blackwell. Für 250.000 Dollar ist sie bereit, seine Freundin zu spielen. In seinem Bett zu landen oder sich gar in ihn zu verlieben stand jedoch nicht im Vertrag ...

"K. L. Kreig ist die Königin von Drama und sexy Romance!" ILSA MADDEN-MILLS, WALL-STREET-JOURNAL-Bestseller-Autorin

Auftakt des heißen "Finding-Me"-Duetts von USA-TODAY-Bestseller-Autorin K.L. Kreig
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 439 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 27.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783736311244
Verlag LYX
Originaltitel Lost in Between - Finding me Duet 01
Dateigröße 1158 KB
Übersetzer Antje Althans
Verkaufsrang 10
eBook
eBook
4,99
bisher 9,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 50  %
4,99
bisher 9,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Finding Me Duet

mehr
  • Band 1

    All of Me All of Me K. L. Kreig
    • All of Me
    • von K. L. Kreig
    • (20)
    • eBook
    • 4,99
  • Band 2

    All of You All of You K. L. Kreig
    • All of You
    • von K. L. Kreig
    • eBook
    • 9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Er: Geschäftsmann u. Playboy. Sie: Durch die Umstände gezeichnet. Ein Vertrag, um sein Image aufzubessern bringt sie zusammen. Doch keiner der beiden hätte geahnt, wie tief diese Sache mit ihnen gehen kann. Schafft Willow es, sich Shaw zu öffnen...? Atemberaubend schön!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

K. L. Kreig hat mich mit ihrem tollen Schreibstil förmlich durch die Seiten fliegen lassen, auch wenn die Geschichte so ähnlich in einigen anderen Büchern bereits erzählt wird. Das spannende Ende lässt mich mit dem Warten auf den nächsten Band zurück.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
15
5
1
2
0

Escort trifft Bad Boy
von Hanna P am 08.04.2020
Bewertet: Paperback

Willow kämpft mit ihrer Vergangenheit und damit, ihre kranke Mutter finanziell zu unterstützen. Zumindest für das zweite Problem scheint sich eine Lösung zu bieten, als Bürgermeistersohn Shaw ihr Geld dafür bietet, seine Freundin zu spielen um so sein Image aufzupolieren. Der reiche Playboy ist äußerst attraktiv und hält nichts ... Willow kämpft mit ihrer Vergangenheit und damit, ihre kranke Mutter finanziell zu unterstützen. Zumindest für das zweite Problem scheint sich eine Lösung zu bieten, als Bürgermeistersohn Shaw ihr Geld dafür bietet, seine Freundin zu spielen um so sein Image aufzupolieren. Der reiche Playboy ist äußerst attraktiv und hält nichts von festen Beziehungen. Doch er hat nicht mit der Anziehung gerechnet, die Willow auf ihn ausübt, und auch für Willow ist es schwierig professionell zu bleiben... "All of Me" ist ein erotischer Liebesroman, der mich von der Story her ein wenig an "Shades of Grey" erinnert hat, sowie an einige andere Bücher des Genres. Allerdings kommt er - obwohl der männliche Protagonist ebenfalls sehr dominant ist - ohne SM-Elemente aus, was mir persönlich sehr gut gefällt. Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse. Man wird förmlich in die Geschichte gezogen, sieht alles genau vor sich und ist richtig gefesselt. So kann man das Buch schnell in einem Rutsch durchlesen. Die Handlung ist - obwohl nicht neu - spannend und mit einigen unerwarteten Wendungen versehen. Ganz toll ist die Protagonistin, die durch ihre Vergangenheit und ihre inneren Konflikte ein äußerst interessanter Charakter ist. Ihr männlicher Gegenpart wirkt dagegen etwas weniger komplex und eher einfach gestrickt, vor allem sehr auf "das Eine" fixiert. Hier hätte ich mir an manchen Stellen etwas weniger erotische Szenen und etwas mehr Romantik gewünscht. Die erotischen Szenen sind zwar toll geschrieben, nehmen aber etwas Überhand meiner Meinung nach. Insgesamt ist das Buch aber absolut empfehlenswert, sehr unterhaltsam und nach dem überraschenden Ende freue ich mich schon sehr auf den zweiten Band!

Erotik, Spannung und ein Cliffhanger
von Annette am 08.04.2020

Ein Roman mit viel Erotik aber auch Spannung, ich habe ihn verschlungen. Zwar engagiert Shaw Willow als Escortdame um für ein besseres Image seine Freundin zu spielen, aber von Anfang an sprühen zwischen ihnen die Funken und Willow setzt sich auch oft gegenüber dem dominanten Shaw durch. Für Spannung sorgt ebenfalls Willows ... Ein Roman mit viel Erotik aber auch Spannung, ich habe ihn verschlungen. Zwar engagiert Shaw Willow als Escortdame um für ein besseres Image seine Freundin zu spielen, aber von Anfang an sprühen zwischen ihnen die Funken und Willow setzt sich auch oft gegenüber dem dominanten Shaw durch. Für Spannung sorgt ebenfalls Willows Geschichte, denn nicht ohne Grund arbeitet sie als Escort. Shaw als ewiger Playboy hat Schwierigkeiten sich einzugestehen, dass seine Gefühle für Willow besonders sind. Seine sympathische Familie sorgt für weitere Probleme. Zum Schluss gibt es übrigens einen sehr überraschenden Plottwist und einen gemeinen Cliffhanger, der dafür gesorgt hat, dass ich den zweiten Teil gleich auf Englisch angefangen habe.

Keine neue Idee in diesem Genre - aber exzellent umgesetzt
von Alia S. am 08.04.2020

Shaw Mercer, erfolgreicher Manager und stadtbekannter Playboy, muss dringend seinen Lebensstil ändern. Mit seinen Eskapaden könnte er die Wahl seines Vaters zum Bürgermeister verhindern und auch die anderen Mitglieder seiner Familie in der Öffentlichkeit bloß stellen. Deshalb muss eine feste Beziehung her, auch wenn sie nur vorg... Shaw Mercer, erfolgreicher Manager und stadtbekannter Playboy, muss dringend seinen Lebensstil ändern. Mit seinen Eskapaden könnte er die Wahl seines Vaters zum Bürgermeister verhindern und auch die anderen Mitglieder seiner Familie in der Öffentlichkeit bloß stellen. Deshalb muss eine feste Beziehung her, auch wenn sie nur vorgetäuscht ist. Da kommt Willow ins Spiel, die er bei einem von ihm verschuldeten Autounfall kennenlernt. Als Hörbuchsprecherin verdient sie bei weitem nicht genug, um ihre an Alzheimer erkrankte Mutter professionell betreuen zu lassen. Deshalb arbeitet sie nebenher als Begleitung für alleinstehende Herren. Dieser Job hat für sie aber auch Grenzen - „Extraleistungen“ bietet sie nicht, auch wenn manche Männer sich das durchaus wünschen. Shaws Angebot, seine Freundin zu spielen, verbunden mit der Bezahlung von 250.000 Dollar, kommt ihr daher gelegen. Mit gemischten Gefühlen nimmt sie es an, denn sie fürchtet sich vor der gegenseitigen Anziehung. Ich habe dieses Buch mit sehr gemischten Gefühlen begonnen. Einerseits hatte ich schon von der Autorin viel Gutes gehört und freute mich auf ihr deutsches Debüt. Andererseits gibt es Geschichten dieser Art wie Sand am Meer. Verlorene Heldin trifft dominanten Womanizer, natürlich verlieben sie sich und reiten gemeinsam in den Sonnenuntergang. Meine Erwartungen waren daher nicht all zu hoch. Doch Kreig hat mich eines Besseren belehrt. Auch wenn es nicht wirklich Unterschiede zu anderen Geschichten dieses Genres gibt, hat „All of me“ einfach dieses gewisse Etwas, das die Leserin zwar langsam, aber doch stetig wachsend an das Buch fesselt. Ein bedeutender Punkt ist natürlich die mehr als deutlich spürbare Erotik, die sich in einigen, sehr heißen und niveauvollen Szenen entlädt. Auch wie sich Shaw und Willow abseits des Bettes auf einer seelischen Ebene näher kommen, ist berührend. Wie beide erkennen, dass der jeweils andere deutlich mehr Persönlichkeit hat als vordergründig erkennbar, ist gut kreiert und steigert sich im genau richtigen Tempo. K. L. Kreig zeigt auch, wie es im politischen Business zugeht. Hier wird schmutzig gekämpft, die Wahrheit muss verborgen werden, um Erfolg zu haben. Was auch immer der politische Gegner herausfinden kann, um den eigenen Aufstieg zu verhindern, birgt Gefahren. Nicht nur, wie in diesem Fall, für den Bürgermeister, sondern auch für seine gesamte Familie. Wieviel ist man als Mitglied dieser Familie also bereit zu opfern, um den Sieg zu erringen? Oder aber - wie in Shaws Fall - gewinnt man viel mehr, als man erwartete? Natürlich gibt es Stolpersteine. Hier in Form von Willows Exfreund, der Shaw ganz sicher nicht kampflos das Feld überlassen will. Scheint er zunächst ein netter Kerl zu sein, ist er aber letztlich der Fiesling, der das Buch mit einem unerwartet spannenden Cliffhanger enden lässt. Dazu gibt es ein Nachwort der Autorin, das mich für die Fortsetzung dieser Dilogie das Schlimmste erwarten lässt. Gut, dass wir nicht Monate auf die den nächsten Teil warten müssen. Ein Buch also, das mich positiv überrascht hat und von einer Autorin, von der ich über diese Reihe hinaus ganz sicher mehr lesen möchte.