Meine Filiale

Die Namenlose Königin

Roman

Rebecca McLaughlin

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen
  • Die Namenlose Königin

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Die Namenlose Königin

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

Coin ist eine Namenlose und gehört damit zum Bodensatz der Gesellschaft im Königreich Seriden. Doch eines Tages passiert das Unglaubliche: Der König stirbt, und auf Coins Arm erscheint eine schwarze Krone. Das magische Tattoo wird an denjenigen weitergegeben, dessen Namen der König auf dem Sterbebett als letztes ausspricht. Doch Coin hat weder einen richtigen Namen noch eine Verbindung zum König. Nur widerwillig offenbart sie sich und findet sich wenig später im Palast wieder. Schon bald bemerkt sie, dass ihr Schicksal keinesfalls vom Zufall gelenkt wurde und sie die magischen Kräfte, die mit dem Tattoo in ihr erwacht sind, im Palast nur zu gut gebrauchen kann ...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-20925-5
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/3,2 cm
Gewicht 418 g
Originaltitel The Nameless Queen
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Axel Franken
Verkaufsrang 37428

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Hübler, Thalia-Buchhandlung Stendal

Ein spannendes Fantasy Debüt mit einer starken Heldin! Es hat sich toll gelesen und war für mich an den richtigen Stellen auch emotional. Besonders gelungen fand ich die darin verarbeiteten Themen über Familie und der Suche nach dem eigenen Platz in der Welt.

Gutes Debüt

Birgit Druffel, Thalia-Buchhandlung Wesel

Ich habe es sehr genossen, diesen Roman zu lesen. Man merkt zwar an einigen Stellen, dass es der erste Roman der Autorin ist, da man noch hier und da dran feilen könnte, aber die Story macht es wett! Starke weibliche Figuren, gutes Worldbuilding mit einem interessanten Blick auf Magie und eine soziale Message. Spannend bis zum Schluss!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
4
6
5
0
2

von einer Kundin/einem Kunden am 30.05.2020
Bewertet: anderes Format

Toller Roman, gut zu lesen, aber es hat einfach das gewisse extra gefehlt. Ich kann es leider nicht besser beschreiben, dieses packende Gefühl weiterlesen zu müssen hab ich vermisst.

von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2020
Bewertet: anderes Format

Namenlose sind Abschaum. Namenlose haben keine Rechte. Namelose sind keine Bürger. Und doch wird eine Namenlose zur Königin. Ein unglaubliches Buch über Rassissmus, Vorurteile und Missstände, gepackt in eine epische Geschichte rund um Magie. Absolut empfehlenswert!

Anstrengend zu lesen
von Amanda am 21.04.2020

Geht ruckartig von einem Thema zum nächsten. Kein richtig fließender Text, man wird einfach nicht mitgerissen. Schade um das Geld.


  • Artikelbild-0