Meine Filiale

Green Witch

Andrea Russo

(67)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen
  • Green Witch

    Coppenrath

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Coppenrath

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Junghexe darf Elisabeth Aurora Vermeer, genannt Lizzy, sich nicht aussuchen, von wem sie in die Hexenkunst eingewiesen wird. Das entscheiden ihre Tanten, die sich zu Lizzys zwölftem Geburtstag versammelt haben. Und sie scheinen wild entschlossen, Lizzy zu Großtante Camilla in die Ausbildung zu geben ... einer Kräuterhexe. Ausgerechnet! Doch mittendrin klopft es und draußen steht Mayla, die schönste Meerhexe, die Lizzy je gesehen hat. Was führt sie im Schilde? Und wer hat Großtante Camilla plötzlich in eine riesige Stinkpflanze verwandelt? Lizzy beschließt, ihren Familiengeheimnissen auf den Grund zu gehen ...

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-649-67039-1
Verlag Coppenrath
Maße (L/B/H) 21,6/14,4/3 cm
Gewicht 490 g
Auflage 1
Illustrator Tobias Goldschalt
Verkaufsrang 91472

Buchhändler-Empfehlungen

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Kräuterhexe? Das will Elisabeth gar nicht werden - viel lieber eine coole Wasserhexe. Aber bevor eine Entscheidung fällt, geht alles drunter und drüber. Besonders schön finde ich, dass ihre (total normale) Freundin auch Hexenpotential hat. Hex Hex!

Hexen und Gestaltwandler

Julia Steffen, Thalia-Buchhandlung Hamm

Das Buch "Green Witch" hat mir sehr gut gefallen. Als Kinderbuch eignet es sich total gut, da es in einer etwas größeren Schrift und kinderfreundlich geschrieben wurde. An dem Cover sieht man schon, das es um die Hauptperson Ava und ihre Hexenkräfte geht. Die Spannung im Buch lässt nicht nach und es gibt auch einige Stellen im Buch, an denen man schmunzeln muss. Das Hauptaugenmerk liegt hier auf Familie, Freundschaft und den Weg für sich selbst zu finden. In allem ist das Buch wirklich richtig schön und ich hoffe auf eine kleine Fortsetzung, wie es weitergeht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
67 Bewertungen
Übersicht
50
16
1
0
0

Blumige Zauberei
von A. Naumann am 03.08.2020

Der neue Kinder- und Jugendroman von Andrea Russo nimmt uns mit in die Welt der Zauberei. An ihrem 12 Geburtstag fragt sich Lizzy, was sie lieber wäre: Eine geheimnisvolle Schattenhexe, eine Zuversicht ausstrahlende Lichthexe oder doch lieber bodenständig und erdverbunden? Auf keinen Fall möchte sie eine öde Kräuterhexe werden,... Der neue Kinder- und Jugendroman von Andrea Russo nimmt uns mit in die Welt der Zauberei. An ihrem 12 Geburtstag fragt sich Lizzy, was sie lieber wäre: Eine geheimnisvolle Schattenhexe, eine Zuversicht ausstrahlende Lichthexe oder doch lieber bodenständig und erdverbunden? Auf keinen Fall möchte sie eine öde Kräuterhexe werden, wie die Cousine ihrer Großmutter. Lieber möchte sie so sein wie die bezaubernde und wunderschöne Ava, die das Wasser beherrscht. Doch was sich Lizzy wünscht ist sowieso egal, denn nicht sie entscheidet, in welcher Zauberdisziplin sie von nun an ausgebildet werden wird. Zusammen mit ihrer besten Freundin beginnt sie ihre Ausbildung bei ihrer Hexentante Camilla. Doch warum ist diese plötzlich von einen auf den anderen Tag verschwunden? Hat es etwas damit zu tun, dass Lizzy mehr als nur eine Magie in sich bemerkt? Sie beschließt den Geheimnissen ihrer Familie auf den Grund zu gehen um mehr über sich selbst zu erfahren und ihre Tante zu retten. Eine liebenswerte Geschichte für alle Junghexen, die am besten mit der liebsten Freundin gelesen werden sollte.

Eine Spinne als Haustier
von Nicole aus Nürnberg am 23.02.2020

Meine Meinung zum Kinderbuch: Green Witch Inhalt in meinen Worten: Elisabeth Aurora Vermeer, darf als Junghexe eine Ausbildung als Hexe beginnen, doch irgendwie soll sie Kräuterhexe werden, was sie gar nicht möchte. Lieber möchte sie als Wasserhexe agieren, nachdem sie Ava kennen lernen durfte. Doch ihre Tante holt sie ... Meine Meinung zum Kinderbuch: Green Witch Inhalt in meinen Worten: Elisabeth Aurora Vermeer, darf als Junghexe eine Ausbildung als Hexe beginnen, doch irgendwie soll sie Kräuterhexe werden, was sie gar nicht möchte. Lieber möchte sie als Wasserhexe agieren, nachdem sie Ava kennen lernen durfte. Doch ihre Tante holt sie mit ihrer besten Freundin erst einmal zu sich um Kräuterhexe ihr zu lehren. Doch wird das auch so glatt laufen, wie sich das alle wünschen? Wie ich das Gelesene empfinde: Ich wünsche mir sofort und auf der Stelle einen Nachfolger von der Green Witch. Die Geschichte ist so lebendig und toll gestaltet, und nahm mich für kurze Zeit in eine besondere Welt mit. Ich bin übrigens kein Spinnenfreund, aber die Spinne, die da im Buch auftaucht, die würde ich am liebsten ja auch mal treffen und mit ihr meine Freude haben. Sie ist nämlich eine Zauberspinne. Eine ganz besondere sozusagen. Was sie so besonders macht, das erfahrt ihr in der Geschichte von Elisabeth. Charaktere: Ich empfand die Charakter gut durchdacht, und ziemlich lebendig. Es gab von allen etwas und so traf ich auf ein verrücktes Haustier, wobei ich es eher verrückt finde, weil ich keine Spinnen sonst mag, und weil sie wirklich besonderes kann. Dann gibt es Ava die Wasserhexe, Camilla die Kräuterhexe die ich nach und nach ziemlich lieb gewonnen hatte, die beste Freundin von Elisabeth und natürlich noch Elisabeth. Aber es gibt auch noch einen besonderen Gestaltwandler. Nämlich Tim. Was es mit ihm auf sich hat? Das Buch lesen. Spannung: Ich gebe zu, das Buch hat sich hier teilweise erst einmal mit den Charakteren beschäftigt, dann mit der Geschichte und dann mit der Spannung, deswegen litt sie ein klein wenig, aber dennoch nahm sie recht schnell an Fahrt auf und wurde richtig gut. Thema: Freundschaft ist das erste Thema, aber auch Mut über seinen Schatten zu springen, und Dinge sich zu trauen, die sonst keiner vorher tat. Und das es nicht falsch ist einfach mal um Hilfe und Rat zu bitten, vor allem wenn alles gerade alles andere als einfach aussieht. Deswegen ist es in Buch für Mädchen, die wirklich erst 13 Jahre und jünger sind, denn Elisabeth kann hier eine echt gute Freundin sein, so wie Vorbild. Empfehlung: Ich empfehle das Buch Mädchen, die frech, frei und fröhlich und vielleicht hin und wieder auch traurig und ängstlich sind und die gerade sich selbst kennen lernen und alle ihre Stärken. Ich wünsche aber auch das Jungs Freude an diesem Buch haben, denn auch wenn es primär um Mädchenzeugs geht, geht es doch vor allem um eines, eine echte Freundschaft und zu Schwächen zu stehen, die vielleicht andere gar nicht so als Schwäche wahr nehmen. Bewertung: Mich hat das Buch echt gut erreicht. Die Spannung baute sich erst langsam auf und deswegen hoffe ich sehr auf eine Fortsetzung. Die Geschichte von einem Kind das etwas lernen soll, das es gar nicht mag am Anfang und dann erkennt, das es doch genau so richtig ist, wie es kam und den Mut hat über sich selbst hinaus zu wachsen fand ich eine tolle Vorbildgeschichte. Und am liebsten mochte ich die kleine Spinne, obwohl ich keine Spinnen mag. Ich vergebe deswegen diesem Buch fünf Sterne.

Spannendes Hexenabenteuer
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 15.12.2019

An ihrem zwölften Geburtstag soll für Junghexe Lizzy entschieden werden, welche Hexe ihre Ausbildung übernimmt. Lizzy möchte gerne, dass Meerhexe Ava zu ihrer Ausbilderin ernannt wird, doch die Wahl trifft auf Kräuterhexe Camilla. Für die erste Woche ihrer Ausbildung darf Lizzy ihre Freundin mitbringen. Da wird Camilla in eine S... An ihrem zwölften Geburtstag soll für Junghexe Lizzy entschieden werden, welche Hexe ihre Ausbildung übernimmt. Lizzy möchte gerne, dass Meerhexe Ava zu ihrer Ausbilderin ernannt wird, doch die Wahl trifft auf Kräuterhexe Camilla. Für die erste Woche ihrer Ausbildung darf Lizzy ihre Freundin mitbringen. Da wird Camilla in eine Stinkpflanze verwandelt, und sie muss umgehend wieder zurückverwandelt werden… Lizzy ist eine sympathische Junghexe, das Abenteuer mit ihr ist voller Spannung und Magie. Die Autorin Andrea Russo entführt ihre jungen Leserinnen in eine Hexenwelt, die gut mit der realen Welt zusammenpasst. Liebevolle Details mit ein bisschen Grusel öffnen die Welt der Magie, wie z.B. Camillas Ausbildungsgeschenk, die Vogelspinne Rasty, die sich wunderbar in Lizzys Alltag einfügt. Der Schreibstil ist der Zielgruppe angepasst und sehr humorvoll, so dass das Buch sich leicht lesen lässt und die junge Leserin sich schnell von der Geschichte fesseln lassen kann. Ob es wohl eine Fortsetzung mit Lizzy und ihrer Freundin Stina gibt? Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1