Meine Filiale

Blutige Gnade

Ein Mara Billinsky Thriller

Ein Fall für Mara Billinsky Band 4

Leo Born

(34)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Blutige Gnade

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Blutige Gnade

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

14,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mara Billinsky sieht sich mit mehreren mysteriösen und grausamen Morden konfrontiert. Gleichzeitig wird sie von einem Schatten aus der Vergangenheit verfolgt, der ihr ebenfalls Rätsel aufgibt - bis sie begreift, dass alle Ereignisse in Verbindung zueinander stehen. Als sie erkennt, wer im Hintergrund die Fäden zieht, ist es fast zu spät: Ab jetzt kämpft Mara um ihr Leben ...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17958-9
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,4/12,8/3,5 cm
Gewicht 427 g
Auflage 1. Auflage 2020
Verkaufsrang 49580

Weitere Bände von Ein Fall für Mara Billinsky

Buchhändler-Empfehlungen

Ingeborg Hense, Thalia-Buchhandlung Soest

Auch der vierte Fall für Mara Billinsky ist ein echter Pageturner. Aktuell, erschreckend, spannend !!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
27
7
0
0
0

Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Norderstedt am 04.03.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Die "Krähe" Mara Billinsky kommt immer wieder in neue Schwierigkeiten . Durch ihre Selbstgänge lässt sie die Spannung jedes Mal auf's Neue ansteigen.

Spannend und flüssig
von einer Kundin/einem Kunden aus Schalksmühle am 25.08.2020

Mehrere Morde erschüttern Frankfurt und Kommissarin Mara Billinsky steht vor einigen Rätseln. Es werden nur wenige Spuren an den Tatorten hinterlassen, Zusammenhänge sind kaum erkennbar. Gleichzeitig holen Mara einige Dinge und vorallem Menschen aus ihrer Vergangenheit ein und dann geschieht alles plötzlich Schlag auf Schlag… ... Mehrere Morde erschüttern Frankfurt und Kommissarin Mara Billinsky steht vor einigen Rätseln. Es werden nur wenige Spuren an den Tatorten hinterlassen, Zusammenhänge sind kaum erkennbar. Gleichzeitig holen Mara einige Dinge und vorallem Menschen aus ihrer Vergangenheit ein und dann geschieht alles plötzlich Schlag auf Schlag… Der vierte Band rund um die Ermittlerin Mara Billinsky hat mir wieder gut gefallen. Das Buch ist insgesamt in drei Teile geteilt, während gleichzeitig die Kapitellänge nicht länger als zehn Seiten beträgt. Auch der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen; er ist sehr flüssig, weshalb man oft kaum aufhören konnte zu Lesen. Generell würde ich jedoch nicht empfehlen die Reihenteile in unterschiedlicher Reihenfolge zu Lesen, da in diesem Buch Handlungen und Charakterzüge auf vorherige Bände aufbauen und so möglicherweise aus den anderen Teilen gespoilert wird. Gleichzeitig finde ich es jedoch gut, dass Charakterzüge etc aus den vorherigen Bänden wiederholt werden, damit man sich wieder auf dem neuesten Stand befindet. An der Geschichte an sich hat mir außerdem sehr gefallen, dass man zu Beginn wieder direkt ins Geschehen hinein geworfen wurde, so dass die Spannung von Anfang an da ist. Genauso haben mir auch die Protagonisten gefallen, die sehr humorvoll ausgestattet sind, vorallem Maras Kollege Rosen. Zuletzt kann ich festhalten, dass einer der Täter für mich aus unterschiedlichen Gründen (die ich hier nicht näher erläutern möchte, um nicht zu spoilern) sehr überraschend war. Doch ein weiterer Täter kam für mich leider eher weniger überraschend. Ab und an hätte ich mir außerdem gerne etwas mehr tiefergehende Gefühle und private Dinge oder Gegebenheiten von Mara gewünscht, um sie noch ein klein wenig mehr kennenzulernen. Genauso war ich gegen Ende der Geschichte etwas verwirrt, da viele Namen und Zusammenhänge genannt wurden. Da hätte ich mir vielleicht noch eine kleinere Zusammenfassung oder zwischendurch Updates zu den Ermittlungsständen gewünscht. Zusammenfassend kann ich jedoch sagen, dass mir das Buch im Großen und Ganzen gut gefallen hat. Die Geschichte behandelt ein bestimmtes Thema, welches sehr aktuell und auch wichtig ist. Die Protagonisten haben mir, wie in den vorherigen Bänden auch schon, ziemlich gut gefallen, da sie detailreich ausgearbeitet sind. Es hätte zwar gegen Ende etwas weniger Zusammenhänge und Verzweigungen geben können, doch letztendlich wiegen die negativen Aspekte im Großen und Ganzen nicht besonders stark. Die positiven Punkte überwiegen hier klar, weswegen ich das Buch gerne weiter empfehlen kann, obwohl auch dieser Teil nichts für schwache Nerven ist.

Super spannend
von nellsche am 04.05.2020

Ein Einbruch ohne Diebstahl, bei dem jemand stirbt. Ein Journalist, der an einer großen Story dran ist und dann entführt und gefoltert wird. Mara Billinsky und ihr Kollege Rosen übernehmen die Ermittlungen. Kann es sein, dass diese Fälle zusammenhängen? Dies war bereits der vierte Fall für Mara "Die Krähe" Billinsky, auf den ... Ein Einbruch ohne Diebstahl, bei dem jemand stirbt. Ein Journalist, der an einer großen Story dran ist und dann entführt und gefoltert wird. Mara Billinsky und ihr Kollege Rosen übernehmen die Ermittlungen. Kann es sein, dass diese Fälle zusammenhängen? Dies war bereits der vierte Fall für Mara "Die Krähe" Billinsky, auf den ich mich wahnsinnig gefreut habe, denn mich haben alle bisher mehr als überzeugt. Der Schreibstil ließ sich flüssig und schnell lesen und war dabei sehr spannend und fesselnd. Ich hatte die ganze Story bestens vor Augen und konnte alles miterleben. Mara und ihr Kollege Rosen sind mit inzwischen richtig ans Herz gewachsen. Ich mag Charaktere, die ihre speziellen Eigenarten haben, so wie es bei diesen beiden, insbesondere bei der speziellen Mara, der Fall ist. Dadurch konnte ich mich hervorragend mit ihnen identifizieren und mit ihnen gemeinsam ermitteln und mitfiebern. Der Fall war sehr undurchsichtig, so dass ich viele Fragen im Kopf hatte. Die ganzen Zusammenhänge und Hintergründe waren nicht durchschaubar. Dadurch wurde eine perfekte Spannung aufgebaut, die sich von Anfang bis Ende bei mir hielt. Ich mochte das Buch gar nicht beiseite legen, so gefesselt war ich. Es gab viele Sprünge und Szenenwechsel, die für Abwechslung sorgten. Mehrere unterschiedlich Handlungen, deren Zusammenhänge sich erst nach und nach ergeben, wurden am Ende prima zusammengeführt.  Ein großartiger und sehr spannender Thriller. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.


  • Artikelbild-0