Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Schöne und das Biest

Titania Special 15. Hörspiel.

Titania Special Band 15

Auf der Suche nach einer Rose für seine jüngste Tochter gerät ein Kaufmann in die Fänge eines hässlichen Biests, das in einem verwunschenen Schloss lebt. Das Ungeheuer schlägt dem unfreiwilligen Gast einen Handel vor: sollte eine seiner Töchter freiwillig mit dem Biest im Schloss leben wollen, könnte der Kaufmann sein Leben retten. Tatsächlich lässt sich die jüngste Tochter auf das Abkommen ein ...

Der berühmte Märchen-Klassiker als Hörspiel für die ganze Familie

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Die Schöne und das Biest

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Max Schautzer, Reinhilt Schneider, Dagmar Kurmin, Jean Paul Baeck, Louis Friedemann Thiele
Anzahl 1
Altersempfehlung 5 - 7
Erscheinungsdatum 31.01.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783785780176
Verlag Lübbe Audio
Originaltitel La Belle et la Bête
Auflage 1. Auflage 2020
Spieldauer 65 Minuten
Verkaufsrang 3972
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
7,19
bisher 8,99
Sie sparen : 20  %
7,19
bisher 8,99

Sie sparen : 20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Titania Special

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Zauberhaft

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

In einer wunderschönen, hochwertigen und liebenswerten Aufmachung präsentiert sich hier die Geschichte von die Schöne und das Biest. Ein Sammlerstück!

Wahrlich märchenhaft

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Die Schöne und das Biest gehört Dank der wunderbaren Disney-Verfilmungen zu den beliebtesten Märchenklassikern. In diesem Buch finden Sie neben der Originalgeschichte allerhand zum Staunen. Kunstvolle Illustrationen, Klappen und Popups rauben dem Betrachter dem Atem. Ein wunderschönes Buch, in dem wirklich Liebe steckt. Ich bin begeistert!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
19
0
1
0
0

Schöner könnte Belle´s Geschichte nicht erzählt werden
von Anja L. von "books and phobia" am 03.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„Die Schöne und das Biest“ war für mich immer ein Film mit einer sehr tragischen aber auch lehrreichen Geschichte, den ich nur deswegen nicht all zu oft sah, da mir Filme mit all zu viel Gesang nicht gefallen. Um so begeisterter ging ich deswegen an die Schmuckausgabe des Coppenrath Verlags heran, welche zum Glück keinen Ton hat... „Die Schöne und das Biest“ war für mich immer ein Film mit einer sehr tragischen aber auch lehrreichen Geschichte, den ich nur deswegen nicht all zu oft sah, da mir Filme mit all zu viel Gesang nicht gefallen. Um so begeisterter ging ich deswegen an die Schmuckausgabe des Coppenrath Verlags heran, welche zum Glück keinen Ton hatte, aber dafür meine Augen zum Glänzen brachte. Die Gestaltung durch Minalima war auch hier wieder vollends geglückt und präsentierte nicht nur ein edles Cover mit Goldverzierungen, sondern auch ein toll illustriertes Innenleben, welche vor liebevollen Details förmlich überquoll. Als ich fertig gestaunt hatte, musste ich sofort mit der Geschichte anfangen, welche ich bis dato nur aus den Filmen kannte. Da diese Versionen aber stets die kinderfreundliche Version der wahren Geschichte sind, war ich gespannt, was mich in der Originalfassung erwarten würde. Am Ende waren dies sehr viele Überraschungen, da Film und Buch nur an wenigen Stellen übereinstimmten und ansonsten fast unterschiedliche Handlungen wiedergaben. Mir fiel besonders auf, wie häufig ich die Geschichte aus der Sicht von Balle´s Vater erlas. Dies hatte ich nicht erwartet, fand es aber toll, da er seine einzige herzensgute Tochter nicht hergeben wollte und diese schmerzlich vermisste. Ich verstand ihn gut, denn Belle war eine liebenswürdige Person, die alles tat, um den Vater zu unterstützen und dabei aus Sicht ihrer Schwestern nur einen Weg suchte, um sich wichtig zu machen. Das diese keine Finger rührten, muss ich denke niemanden verschweigen. Über die vielen Änderungen zwischen Film und Original möchte ich nicht wirklich viel erzählen, das es sonst vielen die überraschenden Momente versauen würde. Allerdings möchte ich noch verraten, das die Übersetzung sehr gelungen war und das Märchen so zu einer leichten Lektüre machte. Die Beschreibungen ließen Bilder im Kopf erscheinen und das Spiel der Charaktere war spannend zu erlesen. Ich fühlte mich im Buch wohl und genoss es dieses Märchen nun auch ohne Disney schätzen gelernt zu haben. Diese wunderschöne Ausgabe von „Die Schöne und das Biest“ bescherte mir ein paar wundervolle Lesestunden mit vielen magischen Momenten. Es ist toll nun auch das Original zu kennen, welches zwar etwas grausamer ist, aber gerade bei den moralischen Ansätzen viel lehrt.

wunderschönes illustriertes Märchen
von lovebooksandpixiedust am 13.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Wer kennt die Geschichte um „die Schöne und das Biest“ nicht… Seit meiner Kindheit ist dies mein absolutes Lieblingsmärchen. Viele von uns kennen und lieben die wundervolle und romantische Disney Version. Aber viele haben vergessen das, dass Original aus dem Französischen kommt. Ich kenne mittlerweile viele ver... Meine Meinung: Wer kennt die Geschichte um „die Schöne und das Biest“ nicht… Seit meiner Kindheit ist dies mein absolutes Lieblingsmärchen. Viele von uns kennen und lieben die wundervolle und romantische Disney Version. Aber viele haben vergessen das, dass Original aus dem Französischen kommt. Ich kenne mittlerweile viele verschiedene Versionen von „die Schöne und das Biest“. Als ich aber gesehen habe, dass der Coppenrath Verlag eine neue, illustrierte Edition rausbringt, musste ich mir das Buch einfach holen. Der Coppenrath Verlag hat das französische Original Märchen verwendet und es in ein wunderschönes Buch verwandelt. Das Cover ist Pink mit Gold und geprägter Schrift. Die Zeichnungen, der Künstlerin MinaLima, sind so hübsch und geben einem das Gefühl, ein sehr altes Buch in der Hand zu haben. Es lädt sofort zum Lesen ein. Das innere des Buches steht dem äußeren in nichts nach. Es ist wunderschön gestaltet. Die Seiten haben einen leichten Gelbton, sodass es aussieht als wäre das Buch schon etwas älter. Die Zeichnungen dazwischen, lassen das Märchen lebendig wirken und halten den alten Flair aufrecht. Neben den Zeichnungen gibt es noch ein paar interaktive Dinge, die man aufklappen oder drehen kann. Alles ist mit so viel Liebe gestaltet, ich könnte das Buch stundenlang anschauen. Auch wenn die Geschichte nicht die von Disney ist, hat sie doch etwas magisches. Der Schreibstil ist toll gewählt und entführt einen gleich in die Welt zur Schönen und dem Biest. Die Schriftgröße ist für Jung und Alt geeignet und auch perfekt zum Vorlesen. Ich könnte jetzt noch weiter schwärmen aber ich möchte nicht zu viel verraten. Nur so viel: Das Buch ist sein Geld auf jeden Fall wert und ich kann es jedem Fan von „die Schöne und das Biest“ wärmstens empfehlen. Ich werde mir definitiv auch noch die anderen Bände der Coppenrath Klassiker anschauen.

wunderschöne Geschichte mit wunderschöner Gestaltung
von Sparkles and her Books aus Hamburg am 22.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„Zudem schickte sie Abschriften davon in alle Länder der Erde, auf dass die Menschen niemals aufhörten, von den wundersamen Abenteuern der Schönen und des Biests zu erzählen…“ (aus der Schmuckausgabe von „Die Schöne und das Biest“) Was ist das? Die Schöne und das Biest ist wahrscheinlich eines der bekanntesten Märchen der... „Zudem schickte sie Abschriften davon in alle Länder der Erde, auf dass die Menschen niemals aufhörten, von den wundersamen Abenteuern der Schönen und des Biests zu erzählen…“ (aus der Schmuckausgabe von „Die Schöne und das Biest“) Was ist das? Die Schöne und das Biest ist wahrscheinlich eines der bekanntesten Märchen der Welt. Die Geschichte um den verzauberten Prinzen, der zu einem hässlichen Biest wurde, und nur von wahrer Liebe gerettet werden kann, wurde bereits vielfältig interpretiert und in Szene gesetzt. Die Schmuckausgabe des Coppenrath Verlags erzählt die Geschichte mit liebevoll illustrierten Bildern und zahlreichen interaktiven Extras. Wie sieht es aus? Die Schmuckausgabe befindet sich formattechnisch zwischen dem Din A5 und Din A4 Format. Das Cover des Buches ist rot-matt mit diversen Goldprägungen und einigen Illustrationen auf dem Cover. Auf der Rückseite befinden sich kurze Informationen zu dem Buch. Die Haptik des Buches fühlt sich sehr hochwertig an und vermittelt zugleich das Gefühl, ein älteres Exemplar in der Hand zu halten, was auch durch Prägungen und Gestaltung unterstützt wird. Alles steht für die klassische Vorstellung eines Märchenbuches, wie man es bereits oftmals in Filmen gesehen hat. Die Seiten des Buches sind matt und haben eine hellbeige Färbung, welche erneut das Image eines älteren Buches unterstützt. Die Seiten sind stabiler und dicker als durchschnittliches Papier. Der Druck ist gestochen scharf, in einer angenehmen Schriftgröße auch für ältere Leute gehalten und wird durch einige gestalterische Elemente, etwa bei den Seitenzahlen, ergänzt. Immer wieder lassen sich kleinere und größere Illustrationen zur Unterstützung der Geschichte finden. Die jeweiligen Kapitel werden mit einer doppelseitigen Zeichnung eingeleitet. Es gibt viele goldene Verzierungen, die im Licht glänzen. Insgesamt merkt man, dass sehr viel Liebe fürs Detail und sehr viel Kreativität in die Gestaltung geflossen sind. Zusätzlich sind in dem Buch zahlreiche interaktive Extras enthalten. Diese lassen sich zumeist auf- oder ausklappen, teilweise auch drehen. Sie sind fest im Buch installiert und lassen sich nicht herausnehmen, was auch nicht notwendig ist. Die Gestaltung hierbei ist erneut sehr liebevoll ausgefallen. Ich fand die Extras sehr schön gemacht und eine tolle Idee, sehe sie aber zugleich nicht als zwingend notwendig an. Sämtliche Extras sind durch Seidenpapier oder Kartonage eingeschlagen, um die Buchseiten vor Beschädigungen und Abdrücken zu schützen. Was erwartet einen? Die Geschichte um die Schöne und das Biest ist auf die französische Autorin Gabrielle Suzanne Barbot de Villeneuve zurückzuführen. Ihr Märchen ist auch die Grundlage dieser Schmuckausgabe. Es wurde übersetzt und durch Zeichnungen der Designkünstler MinaLima ergänzt. Die grundlegende Geschichte weicht jedoch in vielerlei Punkten von der heutzutage bekannten, maßgeblich von Disney geprägten Geschichte ab. Man erhält hier also eine zwar im Kern bekannte, jedoch in der Umsetzung andere Geschichte. Dies hat mir sehr gut gefallen. Die Beziehungsentwicklung läuft etwas anders und weniger kitschig ab als bei der Disney-Interpretation, es gibt keine verzauberten Gegenstände und auch der Grund für den Fluch und der familiäre Hintergrund der Schönen und des Biestes sind etwas anders. Insgesamt wirkt die Originalgeschichte der Autorin deutlich erwachsener und weniger kitschig, ist jedoch nicht minder lesenswert und verzaubernd. Besonders die vielen Illustrationen, die der klassischen Vorstellung eines Märchenbuches entsprechen, machen dieses Buch zu einem Erlebnis. Die Übersetzung der Geschichte empfinde ich als durchweg gelungen. Die Geschichte ist verständlich wiedergegeben, behält sich aber den märchenhaften Erzählstil bei und wirkt sprachlich raffiniert. Während des Lesens habe ich mich stets verzaubert gefühlt und hatte beim Lesen das Gefühl, beinahe die klassische Erzählstimme einer alten Dame im Ohr zu haben, die mir eine verzauberte Liebesgeschichte vorliest. Es ist ein guter Spagat zwischen Verständlichkeit und Beibehalten des Charmes der vergangenen Zeit gelungen. Mein Fazit Die Schöne und das Biest ist seit Kindstagen an meine Lieblingsgeschichte und ich kenne zahlreiche Interpretationen hiervon. Als ich auf die Schmuckausgabe des Coppenrath Verlags kam, war mir klar, dass ich sie unbedingt lesen muss. Und ich wurde nicht enttäuscht: Der Name hält, was er verspricht! Bereits das Äußere des Buches ließ mich schwärmen. Das Buch wirkt, als sei es aus einer anderen Zeit, direkt aus den Händen zahlreicher Vorfahren, die diese zauberhafte Geschichte hochwertig für die Nachwelt aufgearbeitet haben. Die goldenen Details lassen das Buch noch hochwertiger erscheinen. Auch das Innere setzt diesen Eindruck der Hochwertigkeit fort. Dickeres Papier, die sanfte Färbung, die zahlreichen Verzierungen – es ist wirklich, als hätte man ein altes Märchenbuch aufgeschlagen. Ich war regelrecht verzaubert ob der ganzen Details. Es gab immer etwas zum Gucken und Staunen. Die Original-Geschichte ist nicht ganz so zauberhaft und süß wie die Gegenwartsinterpretationen, wirkt dafür aber deutlich märchenhafter und komplexer. Mir hat es Spaß gemacht, eine etwas anderen Geschichtsverlauf mit anderen Ursachen kennenzulernen und zu verstehen, wie aus dieser Geschichte die modernen Varianten abgeleitet wurden. Selten empfand ich das Buch allerdings als etwas schwer zu verstehen, was wahrscheinlich auch dem Alter der Ursprungsgeschichte (immerhin ist es aus 1740) zuzuschreiben ist. Das Buch ist in meinen Augen jedenfalls kein Kinderbuch und auch für Kinder schwer bis gar nicht zu verstehen. Die Erwachsenen werden aber sicher ihre Freunde mit dem Buch haben. Was ich mir tatsächlich noch gewünscht hätte, wäre ein Lesezeichen gewesen. Dadurch, dass zahlreiche Seidenpapierseiten und Kartonseite im Buch zum Schutz vorhanden sind, erkennt man sein Lesezeichen nicht sofort. Hier wäre es vielleicht eine gute Ergänzung gewesen, ein Bandlesezeichen in das Buch zu integrieren. Alles in allem bin ich von dieser wunderschönen Schmuckausgabe sehr begeistert. Die schöne Geschichte wird sehr hochwertig und edel verpackt wiedergegeben, die Illustrationen sind stimmig. Dieses Buch ist perfekt für alle Träumer, die sich verzaubern lassen wollen. Für alle Fans, die mit dieser Geschichte groß geworden sind. Für Leute, die sich etwas Besonderes gönnen möchten oder etwas Wunderschönes verschenken mögen. Auf jedem Fall ist diese Schmuckausgabe viel zu schade, um nur im Regal zu stehen. Deshalb wird sie bei mir fortan als Coffee Table-Book liegen und mich immer wieder in eine ferne, zauberhafte Welt entführen.