Meine Filiale

Die Kunst, nicht aneinander vorbeizureden

Malcolm Gladwell

(2)
eBook
eBook
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen
  • Die Kunst, nicht aneinander vorbeizureden

    Rowohlt

    Sofort lieferbar

    22,00 €

    Rowohlt

eBook (ePUB)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Neville Chamberlain redet mit Adolf Hitler - und versteht doch nicht, was der vorhat. Amanda Knox beteuert ihre Unschuld, von den italienischen Richtern wird sie dennoch wegen Mordes verurteilt. Und die Verständigung über Sex klappt, nicht nur unter Alkoholeinfluss, schon gleich gar nicht mehr.
Unsere Instrumente und Strategien, mit denen wir andere Menschen verstehen wollen, funktionieren nicht, schreibt Bestseller-Autor Malcolm Gladwell. Und weil wir nicht wissen, wie wir mit Fremden reden sollen, kommt es immer wieder zu Missverständnissen, zu Krisen und Konflikten. Anleger fallen auf Betrüger wie Bernie Maddox rein und die CIA lässt sich von Castros Spionen täuschen, und immer wieder deuten wir die Worte der anderen einfach falsch. Gladwell beschreibt diese dramatischen Fälle des Aneinandervorbeiredens und zeigt, warum unsere Zusammentreffen mit denen, die wir nicht kennen und die uns fremd sind, so oft scheitern. Wir reden an dem anderen vorbei, weil wir mit seinen Erwartungen und Empfindungen nicht vertraut sind. Gladwell gibt unserer Kommunikation einen Rahmen: Sein Buch ist eine kluge Analyse der psychologischen und kulturellen Faktoren, die unser Reden und Verhalten bestimmen. Und es ist ein Ratgeber in Zeiten, in denen überall Missverständnisse lauern, weil wir uns heute mehr denn je mit Menschen verständigen müssen, die uns nicht vertraut sind.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783644006034
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel Talking To Strangers
Dateigröße 1278 KB
Übersetzer Jürgen Neubauer
Verkaufsrang 66037

Buchhändler-Empfehlungen

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Interessante Fallsammlung - wird inhaltlich aber weder dem deutschen noch dem englischen ("Talking to Strangers") gerecht und lässt häufiger die objektive Analyse vermissen. Dennoch spannend und unterhaltsam geschrieben und für einen Einstieg in das Thema auf jeden Fall geeignet.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Kurzweilige Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Richterswil am 29.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Malcolm Gladwell ist ein begnadeter Erzähler, der es versteht, den Spannungsbogen bis zum Buchende aufrecht zu erhalten. Seine Schlussfolgerungen sind nicht in jedem Fall bitterernst zu nehmen, da sich viele seiner "Geschichten" im US-Kulturkreis zutragen. Dennoch ist das Buch nur schon ob der vielen Beispiele der Auswüchse mens... Malcolm Gladwell ist ein begnadeter Erzähler, der es versteht, den Spannungsbogen bis zum Buchende aufrecht zu erhalten. Seine Schlussfolgerungen sind nicht in jedem Fall bitterernst zu nehmen, da sich viele seiner "Geschichten" im US-Kulturkreis zutragen. Dennoch ist das Buch nur schon ob der vielen Beispiele der Auswüchse menschlicher Unzulänglichkeiten lesenswert und bisweilen sogar amüsant. Das Buch reiht sich nahtlos in sein mittlerweile beeindruckendes Oeuvre ein. Lesenswert!


  • Artikelbild-0