Warenkorb

Drei

Eine Frau sucht ein wenig Trost, nachdem ihr Mann sie und ihren Sohn verlassen hat. Eine zweite Frau sucht nach einem Zuhause und nach einem Zeichen von Gott, dass sie auf dem richtigen Weg ist. Eine dritte Frau sucht etwas ganz anderes. Sie alle finden denselben Mann. Es gibt vieles, was sie nicht über ihn wissen, denn er sagt ihnen nicht die Wahrheit. Aber auch er weiß nicht alles über sie.

Portrait
Dror Mishani, geboren 1975 in Cholon bei Tel Aviv, wurde mit seinen Kriminalromanen rund um Inspektor Avi Avraham international bekannt. Neben dem Schreiben ist er Literaturwissenschaftler, sein Spezialgebiet ist die Geschichte der Kriminalliteratur. Mit ›Drei‹ gelang Dror Mishani der Durchbruch, der Roman wurde in Israel zu einem Mega-Bestseller und einem literarischen Phänomen, eine Verfilmung ist geplant. Dror Mishani lebt mit seiner Familie in Tel Aviv.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783257609868
Verlag Diogenes Verlag AG
Originaltitel Shalosh
Dateigröße 881 KB
Übersetzer Markus Lemke
Verkaufsrang 867
eBook
eBook
20,99
20,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Die Sensation aus Israel

Kevin Beckmann, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Ein Buch, über dessen Handlung man so wenig wie möglich verraten sollte. Meisterhaft inszeniert nimmt das Buch mit jedem der drei Kapitel eine Wendung, die mich völlig unvorbereitet getroffen hat. Der Hype, der in Mishanis Heimatland um das Buch generiert wurde, ist vollkommen gerechtfertigt. Unbedingt lesen!

Claudia Engelmann, Thalia-Buchhandlung Korbach

Drei Frauen, drei Leben, drei Geschichten, ein Mann – und es wird Tote geben. Drei unterschiedliche Frauen, glänzend porträtiert in ganz unterschiedlicher Sprache, und am Ende löst sich alles, nach vielen Wendungen, nicht ganz überraschend auf. Ein ungewöhnliches Leseerlebnis!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
163 Bewertungen
Übersicht
105
42
13
3
0

Hat mich echt gepackt
von dear_fearn aus Dresden am 16.03.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch hat mich echt kalt erwischt. Ich hatte mich im Vorfeld überhaupt nicht mit der Handlung beschäftigt und bin demnach auch ohne Erwartungshaltung herangegangen. So viel kann ich schon mal verraten: Ich fand es klasse, aber es hat mir den Schlaf geraubt. Das Buch ist in drei Erzählabschnitte unterteilt. Der erste Absch... Das Buch hat mich echt kalt erwischt. Ich hatte mich im Vorfeld überhaupt nicht mit der Handlung beschäftigt und bin demnach auch ohne Erwartungshaltung herangegangen. So viel kann ich schon mal verraten: Ich fand es klasse, aber es hat mir den Schlaf geraubt. Das Buch ist in drei Erzählabschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt befasst sich mit Orna, einer alleinerziehenden Mutter, die gerade eine schlimme Scheidung hinter sich hat. Über ein Dating-Portal lernt sie einen Mann kennen, auf den sie sich schließlich einlässt. Dieser Abschnitt ließ mich einigermaßen sprachlos zurück, denn das Ende kam für mich abrupt und vollkommen unerwartet. Abschnitt zwei befasst sich mit Emilia, die nach dem Tod des alten Mannes, den sie zwei Jahre lang gepflegt hat, neue Orientierung und Halt sucht. Sie findet Zuflucht in der Kirche, aber vor allem auch bei einem Mann. Diesen Abschnitt habe ich mit anhaltender Gänsehaut gelesen und beendet. Das Finale ist der dritte Abschnitt mit Ella, einem Wechsel der Zeitform zu Futur, etwas anders aufgebaut, aber wirklich spannend. Und ich meine damit schwitzige-Handflächen-spannend! Dror Mishani ist ein männlicher Autor und schreibt aus der Sicht dreier Frauen. Das merkt man ihm an, denn alle drei bleiben für mich distanziert und auf gewisse Weise unnahbar. Ich finde aber, gerade das macht den Thrill aus. Alles ist unerwartet, weil man sich als Leser so schwer in die Frauen hineinversetzen kann, geschweigedenn in den Mann, den ich bis zum Ende des Buchs nicht wirklich durchschauen konnte. Das Buch besticht mit der realistischen Handlung, die mir immer noch Gänsehaut über den Rücken treibt. Einzig gegen Ende gab es mir ein bisschen zu viele Zufälle und "Bauchgefühl" bzw. Intuition, aber trotzdem ist es mehr als gelungen! Klare Leseempfehlung!

Gelungen!!!
von Bani aus Hannover am 23.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Sehr interessant und sehr spannend.Bis zu letzte 10 Seiten hatte ich keine Vorstellung wie das Buch zu Ende geht und dann eine Wendung das ich echt perplex war.Sehr empfehlenswert.

Toll!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pfullingen am 16.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch mit dem Titel Drei von Dror Mishani ist ein absolut lesenswertes Buch. Es ist ein Roman über drei Frauen, die nacheinander den selben Mann kennenlernen. Gil, der einem ganz am Anfang noch sympathisch erscheint, nimmt aber zunehmend psychopathische Züge an und es ist sehr spannend die Geschichten der einzelnen Frauen zu ... Das Buch mit dem Titel Drei von Dror Mishani ist ein absolut lesenswertes Buch. Es ist ein Roman über drei Frauen, die nacheinander den selben Mann kennenlernen. Gil, der einem ganz am Anfang noch sympathisch erscheint, nimmt aber zunehmend psychopathische Züge an und es ist sehr spannend die Geschichten der einzelnen Frauen zu verfolgen. Bezüglich der Frauen entwickelt der Leser totale Empathie und fiebert mit den Geschehnissen mit. Der Roman ist sehr fesselnd ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Und ich muss sagen, dass ich schon lange kein so tolles Buch mehr gelesen habe. Es ist absolut empfehlenswert und lesenswert und steckt voller Überraschungen. Ein genialer Roman.