Warenkorb
 

Nachts im Museum

(22)
Tagträumer Larry Dayley hat in seinem Leben noch nicht viel erreicht. Stolz ist er als er den Job als Nachtwärter im Naturhistorischen Museum bekommt. Eigentlich dachte Larry immer er sei für Größeres in seinem Leben bestimmt, doch um seinen kleinen Sohn nicht zu enttäuschen verspricht er den gewöhnlichen Job ernst zu nehmen um nicht wieder arbeitslos zu sein. Was am Anfang so leicht scheint wird letztlich zu einer großen Aufgabe. Nach und nach erwachen die im Museum ausgestellten Tiere und Menschen zum Leben. Es liegt jetzt allein an Larry das Museum vor der völligen Zerstörung zu bewahren.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 03.05.2007
Regisseur Shawn Levy
Sprache Deutsch, Englisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch)
EAN 4010232039248
Genre Komödie/Action/Familie
Studio Twentieth Century Fox
Originaltitel Night at the Museum
Spieldauer 102 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS 5.1
Verkaufsrang 4.625
Produktionsjahr 2006
Film (DVD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Nur heute: 17% Rabatt

Ihr Gutschein-Code: 17XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Aufregende Nachtschicht“

Sabrina Herder, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Tagträumer Larry beginnt als Nachtwächter im Naturhistorischen Museum. Doch statt eines gemütlichen Jobs erwartet ihn die größte Herausforderung seines Lebens: Neandertaler, ausgestorbene Tiere, Cowboys, Gladiatoren und das gigantische Skelett eines T- Rex erwachen zum Leben und machen sich auf, das Museum zu verwüsten. Zum Glück steht Larry eine historische Persönlichkeit zur Seite: die Statue von Teddy Roosevelt. Das erste Mal kann der Tagträumer zeigen, was wirklich in ihm steckt!

Ein sehr guter Film für die ganze Familie.
Tagträumer Larry beginnt als Nachtwächter im Naturhistorischen Museum. Doch statt eines gemütlichen Jobs erwartet ihn die größte Herausforderung seines Lebens: Neandertaler, ausgestorbene Tiere, Cowboys, Gladiatoren und das gigantische Skelett eines T- Rex erwachen zum Leben und machen sich auf, das Museum zu verwüsten. Zum Glück steht Larry eine historische Persönlichkeit zur Seite: die Statue von Teddy Roosevelt. Das erste Mal kann der Tagträumer zeigen, was wirklich in ihm steckt!

Ein sehr guter Film für die ganze Familie.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
9
6
5
2
0

nachts im museum
von einer Kundin/einem Kunden aus Malchin am 14.06.2016

Nachts im Museum hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich mir den schon ein paarmal angesehen habe. Dies gilt aber auch für den 2. und 3. Teil. Jetzt habe ich alle 3 Teile selber und ich brauche sie mir nicht immer Auszuleihen.

Unterhaltsam, witzig und charmant
von LilaMaus am 17.08.2014

Einfallsreiche Story, gute Besetzung und super Umsetzung! Inhalt: Ein Museum indem nachts die Ausstellungsstücke erwachen und für mächtig viel Aufsehen erregen und den Nachtwächter auf Trab hält. Ich finde es ist ein gut gemachter Film für groß und klein! Empfehlenswert !

Nette Komödie, aber nicht mehr
von Karlheinz aus Frankfurt am 19.08.2011

Die amerikanische Filmkomödie beruht auf einem Kinderbuch "The night at the museum". Die Story ist auch wirklich neu und kreativ, wenn auch ein wenig weit hergeholt, aber das kann man verzeihen. Leider ist die Umsetzung nicht ganz so gelungen, wie es möglich wäre und so bleibt der Film ganz nett,... Die amerikanische Filmkomödie beruht auf einem Kinderbuch "The night at the museum". Die Story ist auch wirklich neu und kreativ, wenn auch ein wenig weit hergeholt, aber das kann man verzeihen. Leider ist die Umsetzung nicht ganz so gelungen, wie es möglich wäre und so bleibt der Film ganz nett, kann aber zu keinem Zeitpunkt wirklich total überzeugen. Die Besetzung ist wirklich sehr gut: Ben Stiller, Robin Williams, Mickey Rooney und Dick van Dyke. Doch trotz dieser Schauspieler ist der Reiz der Filmes schnell verpufft und man erwartet immer wieder neue Gags, die aber ausbleiben. Warum der Film dennoch so erfolgreich war, kann ich mir nicht erklären. Die Idee des "lebindigen" Museums fand ich wirklich gut, so dass ich mir den Film gekauft habe, aber das war es halt auch schon. Warum hierzu eine Fortsetzung im Jahre 2009 gedreht werden soll bleibt mir unerschlossen. Die Features sind ganz nett, aber außer den entfallenen Szenen hätte ich darauf verzichten können. Nette Komödie, aber hier gibt es weitaus besseres.