Warenkorb
 

Lob des Sexismus

Frauen verstehen, verführen und behalten. Ein Praxisbuch für Aufgeschlossene

(6)
"Es gibt einen fundamentalen Unterschied zwischen Männern und Frauen. Ihn verdrängen, heißt leiden. Ihn spüren, heißt lieben. Ihn verstehen, heißt verführen. Denn nirgendwo fällt dieser Unterschied so schwer ins Gewicht wie dort, wo sich die Geschlechter am nächsten kommen: In der Liebe, in Beziehungen und beim Sex."
Lodovico Satana, unter dem Pseudonym Endless Enigma eine der profiliertesten Erscheinungen der jungen deutschsprachigen PickUp-Community, erklärt in seinem provokanten Erstling, weshalb die Gleichstellung der Geschlechter an der Schlafzimmertür enden sollte und warum wir die frommen Märchen unserer Erzieher über Liebe und Partnerschaft besser schleunigst vergessen. Was finden Frauen attraktiv? Wie sieht Verführungskunst in der Praxis aus? Was ist Eifersucht und wie wird man sie los? Wie führt man eine stabile Beziehung und welche Frauen kommen dafür in Frage? Anhand von über hundert Praxisbeispielen wird ein verblüffendes System entwickelt, das auf der Kenntnis jener verborgenen Kräfte beruht, die seit je her zwischen Mann und Frau wirken. Dass der Autor dabei auch Humor und Selbstironie nicht zu kurz kommen lässt, macht das Buch zu einer wohltuenden Ausnahmeerscheinung unter den einschlägigen Werken selbsternannter Verführungskünstler.
Lob des Sexismus ist kein schnöder Flirtratgeber - es ist vielmehr ein Leitfaden zum verführerischen Umgang mit Frauen überhaupt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 212
Erscheinungsdatum 19.12.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8334-6980-0
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/1,5 cm
Gewicht 317 g
Auflage 1
Verkaufsrang 2.301
Buch (Taschenbuch)
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Klare Kaufempfehlung.
von einer Kundin/einem Kunden aus Rosenheim am 25.02.2017

Ja der Titel ist reißerisch, ja das Buch ist nicht politisch korrekt und im feministischen Sinne schon gar nicht und die Beispiele oft überspitz und ja in der Realität geht es deutlich freundlicher und Subtiler zu. Es ist sicherlich mitunter auch Grenzwertig wie Frauen "kategorisiert" werden. Nur jeder Mann... Ja der Titel ist reißerisch, ja das Buch ist nicht politisch korrekt und im feministischen Sinne schon gar nicht und die Beispiele oft überspitz und ja in der Realität geht es deutlich freundlicher und Subtiler zu. Es ist sicherlich mitunter auch Grenzwertig wie Frauen "kategorisiert" werden. Nur jeder Mann der in seinen Leben schon einmal mit Frauen zu tun hatte wird mir zustimmen im Kern der Sache ist etwas dran und ich habe persönlich viele Dinge so eins zu eins mit Frauen erlebt und ich habe da wirklich alles vergeigt was man vergeigen kann. Lesenswert ist es wirklich aber das Büchlein will mit Fingerspitzengefühl behandelt werden was in der Realität und Situation anwendbar ist.

Top
von einer Kundin/einem Kunden aus Münchenstein am 04.05.2012

Ich denke das ist eines der besten Bücher in dieser Szene und keiner wird drum herum kommen :) Lesen lohnt sich auf jeden Fall!

DIE Standardschrift für angehende Verführer !
von einer Kundin/einem Kunden aus Ebikon am 24.12.2011

Das Buch bietet einen verblüffenden praxisnahen Bezug zur Beziehung zwischen Mann und Frau. Vieles was in dem locker geschriebenen Buch steht trifft auch tatsächlich auf die Realität zu. Wer Mut hat und sein Liebesleben doch mindestens ansatzweise boosten will, ist mit dem Buch sehr gut bedient. Man sollte allerdings auch teiles... Das Buch bietet einen verblüffenden praxisnahen Bezug zur Beziehung zwischen Mann und Frau. Vieles was in dem locker geschriebenen Buch steht trifft auch tatsächlich auf die Realität zu. Wer Mut hat und sein Liebesleben doch mindestens ansatzweise boosten will, ist mit dem Buch sehr gut bedient. Man sollte allerdings auch teiles gesunder Menschenverstand walten lassen, grade beim letzten Kapitel ;)