Meine Filiale

Songs of our past

Roman

Piper Gefühlvoll Band 1

Emily Crown

(24)
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

15,99 €

Accordion öffnen
  • Songs of our past

    Piper

    Sofort lieferbar

    15,99 €

    Piper

eBook (ePUB)

5,99 €

Accordion öffnen
  • Songs of our past

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    5,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Man sagt, ein einziges Lied kann dein Leben ändern - würdest du es hören wollen? Eine Rockstar-Romance für alle Fans von Kylie Scott und S.C. Stephens
Zwölf Songs, zwölf Erinnerungen, zwölf Liebeserklärungen
Vor drei Jahren musste Carrie Abernathy Knall auf Fall fort aus ihrer Wahlheimat Seattle - und damit auch fort von Evan, dem Sänger der Broken Sons. 
Nun ist sie zurück in ihrer Stadt, lässt sich durch die Straßen treiben und gerät zufällig auf ein Konzert der Broken Sons - und schon das erste Lied katapultiert Carrie zurück in ihre gemeinsame Zeit mit Evan. Und mit jedem Song kommen mehr Erinnerungen zurück - von Küssen und Konflikten, von traumhaften Momenten und von dem Liebeskummer, der Carrie nicht mehr verlassen hat, seit sie Evan verlassen hat...

Emily Crown macht derzeit ein duales Studium im Bereich BWL Food Management und lebt in Leipzig. Neben betriebswirtschaftlichen Vorgängen brennt sie aber vor allem für ihre Leidenschaft das Schreiben. Sie schreibt über vergangene Zeiten, zukünftige Schreckensszenarien oder die ganz große Liebe. Wenn also nicht gerade Häuser in Flammen aufgehen, sprühen die Funken zwischen den Charakteren - und manchmal auch beides.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783492985512
Verlag Piper
Dateigröße 5649 KB
Verkaufsrang 18052

Weitere Bände von Piper Gefühlvoll

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
17
3
3
0
1

Ein Buch das unter die Haut geht, absoluter Suchtfaktor!
von book_lovely29 aus Salzgitter am 08.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch wurde mir jetzt so oft ans Herz gelegt, also musste ich es unbedingt lesen und hatte hohe Erwartungen, da ich bis jetzt auch nur eine Rockstar-Geschichte gelesen habe. Und die wurden bei Weitem übertroffen, dieses Buch ist der absolute Wahnsinn! Fangen wir mit dem Cover an, was ich einfach nur traumhaft schön finde... Dieses Buch wurde mir jetzt so oft ans Herz gelegt, also musste ich es unbedingt lesen und hatte hohe Erwartungen, da ich bis jetzt auch nur eine Rockstar-Geschichte gelesen habe. Und die wurden bei Weitem übertroffen, dieses Buch ist der absolute Wahnsinn! Fangen wir mit dem Cover an, was ich einfach nur traumhaft schön finde und perfekt zur Geschichte passt. Durch den fesselnden und emotionalen Schreibstil wurde ich völlig verzaubert und bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Wie Emily Crown mit einer Leichtigkeit Gefühle und Emotionen in Worte verpackt, ist absolut bewundernswert. Deshalb konnte ich das Buch auch nicht mehr aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Bis auf den Prolog und den Epilog aus der Sicht von Evan, wird die Geschichte ausschließlich aus der Sicht von Carrie in der Ich-Perspektive geschrieben und ich konnte jederzeit all ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen. Was dieses Buch an Gefühlen in mir ausgelöst hat, kann ich gar nicht in Worte fassen. So emotional, berührend und mitreißend, ich bin immer noch total geflasht. Die Handlung hat mich mit der ersten Seite gepackt und immer mehr in die Welt von Carrie und Evan gezogen. Drei Jahre sind vergangen, seit Carrie überraschend und ohne etwas zu sagen aus Evans Leben verschwunden ist. Evan, dem Sänger der Band Broken Sons, mit dem sie wunderschöne, aber auch schmerzhafte Erinnerungen teilt. Nun ist sie zurück und landet ausgerechnet in der Bar, in der ein Konzert dieser Band stattfindet. Und schon die erste Melodie lässt ihren Herzschlag außer Takt geraten und nimmt ihr regelrecht den Atem. Und somit wird man in die Vergangenheit katapultiert und erfährt die ganze Geschichte zwischen ihnen, die mir immer wieder mein Herz zerrissen hat. Der Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart war zwar anfangs etwas verwirrend, aber ich habe mich schnell daran gewöhnt. Die Gegenwart spielt die gesamte Zeit in der Bar und die Vergangenheit erzählt die Geschichte vom Kennenlernen der beiden bis hin zum plötzlichen Verschwinden von Carrie. Und diese Geschichte hat es in sich. Während der 12 Songs, die auf dem Konzert gespielt werden, erhält man mit jedem einzelnen einen Einblick in deren gemeinsame Vergangenheit. Jeder steht für ein besonderes Ereignis und die Texte passen perfekt, was für mich ein Highlight in diesem Buch war. Voller Höhen und Tiefen mit unfassbar schönen aber auch sehr schmerzhaften Momenten. Es war eine extreme und gefühlsintensive Achterbahnfahrt, bei der ich bis zum Ende mitgelitten habe. Dieses ständige Auf und Ab hat an meinen Nerven gezerrt und mein Herz wurde mehr als einmal gebrochen, so habe ich mit den beiden mitgelitten. Die Zerrissenheit ist so unglaublich ergreifend und immer wenn ich dachte, jetzt ist alles gut, kam der nächste Schlag. Lange musste mein Herz nicht mehr so sehr leiden, wie bei diesem Buch. Die Charaktere waren authentisch und perfekt ausgearbeitet. Auch die Nebencharaktere sind so wundervoll und jeder hatte seinen Platz in dieser Geschichte. Mit ihnen gab es so wundervolle Momente, die mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht haben. Eine wirklich tolle Clique, die wie eine kleine Familie ist und zusammenhält. Carrie ist eine sehr ehrgeizige, sympathische und liebenswerte Protagonistin, die für die Kunst lebt. Malen ist ihre große Leidenschaft, so landet sie auch in Seattle, wo sie eine Stelle als Praktikantin in einer Galerie antritt. Und Evan habe ich sofort in mein Herz geschlossen, mit seinen Songtexten hat er sich förmlich in mein Herz gesungen. Absolut grandios, in ihn kann man sich nur verlieben. Sein Leben ist die Musik und er ist der geborene Rockstar. Geplagt von Ängsten will er einfach nicht mehr als Freundschaft plus zulassen und versucht Carrie auf Abstand zu halten. Doch immer wieder findet sie einen Weg in sein Herz und er merkt, dass er deutlich mehr für sie empfindet, als er sich eingestehen will. Sie ist die erste, die hinter seine Fassade blickt und Evan wirklich sieht. Wenn die beiden aufeinandertreffen, kann man das Knistern deutlich spüren, es ist ein wahres Gefühlsfeuerwerk. Die starke Anziehungskraft ist so greifbar. Was mir auch besonders gefallen hat, waren die Notizbucheinträge von Carrie, die mich zum Nachdenken angeregt haben. Immer wieder gab es Wendungen, mit denen ich absolut nicht gerechnet habe und die die Handlung bis zum Schluss extrem spannend machen. Eine so ergreifende, fesselnde, tiefgründige und atemberaubende Liebesgeschichte die unter die Haut geht und einen völlig sprachlos zurücklässt. Der Cliffhanger hat mich dann völlig zerstört, die Tränen standen mir in den Augen und es war purer Herzschmerz. Ich kann es kaum erwarten, den zweiten Band dieser Dilogie in den Händen zu halten. Ein so berührendes Buch, bei dem man alles um sich herum vergisst, weil es einen nicht mehr loslässt. Ein absolutes Meisterwerk, das ich jedem ans Herz legen kann.

Ein wahres Meisterwerk
von lache.liebe.lese aus Ludwigshafen am 25.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zwölf Songs, zwölf Erinnerungen, zwölf Liebeserklärungen Klappentext: Vor drei Jahren musste Carrie Abernathy Knall auf Fall fort aus ihrer Wahlheimat Seattle - und damit auch fort von Evan, dem Sänger der Broken Sons. Nun ist sie zurück in ihrer Stadt, lässt sich durch die Straßen treiben und gerät zufällig auf ein Konzert ... Zwölf Songs, zwölf Erinnerungen, zwölf Liebeserklärungen Klappentext: Vor drei Jahren musste Carrie Abernathy Knall auf Fall fort aus ihrer Wahlheimat Seattle - und damit auch fort von Evan, dem Sänger der Broken Sons. Nun ist sie zurück in ihrer Stadt, lässt sich durch die Straßen treiben und gerät zufällig auf ein Konzert der Broken Sons - und schon das erste Lied katapultiert Carrie zurück in ihre gemeinsame Zeit mit Evan. Und mit jedem Song kommen mehr Erinnerungen zurück - von Küssen und Konflikten, von traumhaften Momenten und von dem Liebeskummer, der Carrie nicht mehr verlassen hat, seit sie Evan verlassen hat... Meine Meinung: Das Buch wird aus Carries Sicht geschrieben, nur der Prolog und Epilog ist aus Evans Sicht erzählt. Der Einstieg in das Buch war, für mich, etwas schwierig. Das Buch fängt in der Gegenwart an, allerdings sind die Kapitel auch aus der Vergangenheit und Kurznotizen und Songtexte sind eingefügt. Klingt kompliziert? War es am Anfang auch, aber nach ca. 20 Seiten habe ich mich daran gewöhnt und fand es dann auch gar nicht mehr verwirrend. Ich habe mich sehr schnell daran gewöhnt. Nach den ersten 20 Seiten habe ich das Buch inhaliert, ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es war die reinste Sucht. Man wusste zwar genau, dass es in diesem Buch kein Happy End gibt, aber das war nicht schlimm, denn das interessante war hier die Vorgeschichte von Carrie und Evan. Ich habe Evan so schnell in mein Herz geschlossen. Mit jedem Songtext ist er mir mehr und mehr ans Herz gewachsen. Auch wenn das Buch überwiegend aus der Sicht von Carrie geschrieben ist, ist mir Evan so sehr an die Nieren gegangen! Auch zu Carrie habe ich recht schnell Bezug gefunden, allerdings hätte ich sie gegen Ende auch unglaublich gern geschüttelt. Die Chemie der Zwei war mehr als greifbar und hat ein richtiges Feuerwerk in meinem Kopf ausgelöst. Songs of our past ist so emotional und süchtig machend. Ich habe mit den beiden gelitten und mitgefiebert. Die Tränen sind in Sturzbächen geflossen. Emily Crown hat mich mit ihrem Schreibstil gefangen! Es ist mir unbegreiflich wie sie es geschafft hat nur mit Worten solche Emotionen in mir zu wecken! Beim Lesen hatte ich einen Herzschmerz, den ich im echten Leben noch nie gespürt habe. Das Buch ist ein wahres Meisterwerk, das ich in solch einer Form noch nie gelesen habe. Die Geschichte endet mit einem ganz fiesen Cliffhänger! Ich bin zu Tode betrübt und auch wenn gerade die Sonne scheint bin ich unendlich traurig. Auch alle anderen Charaktere haben mich fasziniert. Es ist so eine herzliche Gruppe, da wünscht man sich regelrecht ein Teil davon zu sein. WOW, was anderes fällt mir gerade zu dem Buch nicht ein. Ich bin begeistert und mir ziemlich sicher, dass meine Worte diesem Buch nicht gerecht werden! Band 2 ist bestellt und ich warte sehnsüchtig darauf. Ich kann es nicht abwarten die Geschichte von Carrie und Evan weiter zu lesen. Solltet ihr euch entscheiden das Buch zu lesen, bestellt euch gleich beide Teile. Glaubt mir, ich leide gerade unglaublich. Ganz klar 4,5/5 Sterne -ich habe das Buch als Rezensionsexemplar von dem Piper Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Die beeinflusst meine Meinung in keiner Weise.-

Mega toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 29.01.2020

Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen... es ging immer wieder spannend weiter. Super emotional geschrieben...man hat richtig mitgeführt.. so wie auch die Protagonisten. Einfach toll

  • Artikelbild-0