Rache im Odenwald

Alexandra Königs neuer Fall

Alexandra König ermittelt Band 3

Susanne Rossbach

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen
  • Rache im Odenwald

    Midnight

    Sofort lieferbar

    14,00 €

    Midnight

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein neuer Fall im Odenwald

Es ist Halloween im Odenwald und Alex und Hauptkommissar Tom besuchen das Fest auf der Burg Frankenstein. Dort treiben sich alle möglichen Gruselgestalten herum. Als Alex einen auf dem Bauch liegenden Mann mit einem Messer im Rücken entdeckt, hält Tom ihn zunächst für einen Halloween-Scherz. Doch Alex hat den besseren Instinkt: Es handelt sich tatsächlich um einen Toten. Der Fall wird von der Darmstädter Polizei übernommen, aber Alex, die Hauptzeugin, macht sich auf eigene Faust an die Ermittlungen. Dabei gerät sie prompt ins Visier des Täters ...

Von Susanne Roßbach sind bei Midnight by Ullstein erschienen:

Der Tote vom Odenwald (Alexandra König ermittelt 1)

Schatten über dem Odenwald (Alexandra König ermittelt 2)

Susanne Roßbach, geboren 1966, ist Diplom-Betriebswirtin und Diplom-Psychologin und arbeitet als Senior Business Analystin in einer Großbank. Eine ihrer großen Leidenschaften ist das Schreiben von Romanen. Sie bereiste halb Europa, Nordafrika, war mehrmals in den USA und in Japan. Heute lebt sie im Süden Frankfurts und widmet sich in ihrer Freizeit ihrem Pferd und ihren Büchern.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 296
Erscheinungsdatum 13.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95819-274-4
Verlag Midnight
Maße (L/B/H) 20,3/13,3/2,6 cm
Gewicht 346 g
Auflage 2. Auflage

Weitere Bände von Alexandra König ermittelt

Buchhändler-Empfehlungen

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Die sympathische Alex mischt sich in viele Angelegenheiten ein, am liebsten ermittelt sie selber. Dieses Mal steckt sie sogar ihre Nase in 3 verschiedene Fälle, das kann ja nur brenzlig werden. Total kurzweilige und smarte Unterhaltung! Lesen!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
14
3
0
0
0

Halloween mit Todesfall
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 21.11.2019

Alexa und ihr Freund Tom besuchen das Halloweenfest auf der Burg Frankenstein. Doch zwischen all den Gruselgestalten finden sie einen Toten. Der Fall wird von der Darmstädter Polizei übernommen, ein Kollege von Tom ist dafür zuständig. Doch Alex kann es nicht lassen, sie ermittelt auf eigene Faust. Und gerät dabei prompt in eine... Alexa und ihr Freund Tom besuchen das Halloweenfest auf der Burg Frankenstein. Doch zwischen all den Gruselgestalten finden sie einen Toten. Der Fall wird von der Darmstädter Polizei übernommen, ein Kollege von Tom ist dafür zuständig. Doch Alex kann es nicht lassen, sie ermittelt auf eigene Faust. Und gerät dabei prompt in eine brenzlige Situation… Dieser Regionalkrimi lebt zum einen von den Personen, die hier eine Rolle spielen, wie auch von einem Anteil an Dialekt (recht klein und gut verständlich) sowie vor allem von der Gegend, in der die Geschichte spielt. Alex‘ Neugier treibt zum einen die Handlung voran, sorgt aber auch für einige spannende und aufgeregte Momente, in denen der Leser das Herz der Protagonistin meint klopfen zu hören. Die Dialoge zwischen den handelnden Personen sind gut gelungen, neben den spannenden Momenten gibt es genügend Gelegenheiten zum Schmunzeln. Auch wenn das Buch bereits der dritte Odenwaldkrimi ist, findet man sich auch als Neueinsteiger sehr gut zurecht. Wobei Alex seltsamerweise Informationen erhält, die doch polizeiintern bleiben sollten… Aber wer auf dieser Ansicht besteht, darf diesen Krimi nicht lesen. Sehr gerne empfehle ich diesen unterhaltsamen Regionalkrimi weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

Tod durch Geisterhand
von einer Kundin/einem Kunden aus Brandenburg am 21.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

„Rache im Odenwald“ von Susanne Roßbach habe ich als ebook mit 227 Seiten gelesen, diese sind in 18 Kapitel eingeteilt. Es ist der 3. Fall mit Alexandra König im Odenwald. Das Buch ist in der Ich-Form von Alexandra geschrieben. Alex ist mit ihrem Verlobten Tom zum Halloweenfest auf der Burg Frankenstein und findet dort einen... „Rache im Odenwald“ von Susanne Roßbach habe ich als ebook mit 227 Seiten gelesen, diese sind in 18 Kapitel eingeteilt. Es ist der 3. Fall mit Alexandra König im Odenwald. Das Buch ist in der Ich-Form von Alexandra geschrieben. Alex ist mit ihrem Verlobten Tom zum Halloweenfest auf der Burg Frankenstein und findet dort einen Toten. Schnell ist die Polizei vor Ort und mit ihr PKI Christian von Bahlsen, ein sehr attraktiver, charmanter Darmstädter Ermittler. Der lädt Alex für die Zeugenbefragung gleich zum Essen ein und bietet ihr das Du an. Natürlich lässt ihr die Sache keine Ruhe und sie lässt ihre Spürnase arbeiten. Bei der Durchsicht von sehr vielen Fotos, die der Journalist Dirk Zengel auf dem Fest gemacht hat, ist in der Nähe des Toten immer wieder ein Gespenst zu sehen. Nun muss sie nur noch dessen Namen herausfinden. Auch Tom hat einen neuen Fall bekommen. Im Wald wurde vor den Augen seiner Frau ein Mann erschossen. Durch Tom’s Aussagen zum Fall und den Gesprächen mit ihren alten Freunden vom Stammtisch ist auch hier Alex neugierig geworden. Ob die beiden Fälle vielleicht zusammenhängen? Da kommt viel Arbeit auf sie zu. Und dafür riskiert sie so einiges. Nachdem ich das Vorgängerbuch gelesen hatte, gefällt mir auch dieses wieder sehr gut. Durch den guten Schreibstil ist es zügig zu lesen. Die Handlung ist spannend, manchmal auch zum Schmunzeln. Man trifft einige Bekannte wieder, wie Hedi und Herbert, die erst kürzlich zugezogen sind und Alex auch hilfreich zur Seite stehen, oder die Stammtischrunde aus der Hessenstubb. Mit Alex bin ich nicht so richtig warm geworden. Dass sie versucht zu ermitteln, ist die eine Sache. Aber dabei finde ich sie oft nervig, anmaßend und auch unverschämt. Sie hat kein Recht auf polizeiinterne Informationen. Tom's Geduld und Gutmütigkeit kann ich nur bewundern. Aber das macht eben auch den Charme des Buches aus.

Alexandra König ermittelt- Band 3
von Sylvia Ballschmieter aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 20.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Rache im Odenwald von Susanne Roßbach Alexandra König ermittelt- Band 3 Es ist Halloween im Odenwald und Alex und Hauptkommissar Tom besuchen das Fest auf der Burg Frankenstein. Alex entdeckt einen auf dem Bauch liegenden Mann mit einem Messer im Rücken. Tom hält ihn für einen Halloween- Scherz, da sich alle möglichen Gestal... Rache im Odenwald von Susanne Roßbach Alexandra König ermittelt- Band 3 Es ist Halloween im Odenwald und Alex und Hauptkommissar Tom besuchen das Fest auf der Burg Frankenstein. Alex entdeckt einen auf dem Bauch liegenden Mann mit einem Messer im Rücken. Tom hält ihn für einen Halloween- Scherz, da sich alle möglichen Gestalten herumtreiben. Doch Alex hat den besseren Instinkt: Es ist ein Toter und sie ist die Hauptzeugin. Der Fall wird von der Darmstädter Polizei übernommen. Alex macht sich auf eigene Faust an die Ermittlungen... Mein Fazit: Den Leser erwartet ein lockerer, leichter und flüssiger Schreibstil. Man ist gleich mitten in der Geschichte und kann sich mit auf die Suche begeben. Die Spannung wird kontinuierlich aufgebaut und hält auch bis zur Lösung des Falles. Ein Krimi zum Wohlfühlen mit Humor und begeisterten Einfällen von Alex auf der Suche nach der Auflösung mehrerer Fälle. Die Charaktere waren mir sehr schnell sympathisch. Da gibt es zum einen Alex, die ihre Nase immer in die aktuellen Mordfälle steckt, ohne auf die eventuellen Gefahren zu achten. Sie ermittelt gleichzeitig in mehreren Fällen, um auch Tom zu helfen, der in seinem Fall feststeckt. Tom ist ihr Freund, für ihn ist sie in den Odenwald gezogen. Er arbeitet als Hauptkommissar und bezieht sie nur ungern in seine Fälle mit ein. Er möchte sie beschützen. Dann gibt es noch den Kommissar Christian, von der Darmstädter Polizei. Um Informationen über den Fall zu erhalten, freundet sie sich mit ihm an. Lustig ist auch die Stammtischrunde, bei der Alex auch immer wichtige Informationen zu ihren Fällen erhält.

  • Artikelbild-0