Meine Filiale

Bis es Sterne regnet

Sports Romance

Ava Blum

(18)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

15,99 €

Accordion öffnen
  • Bis es Sterne regnet

    Piper

    Sofort lieferbar

    15,99 €

    Piper

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Bis es Sterne regnet

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

"Tanze, bis es Sterne regnet und du trunken bist vor Glück." Ein New Adult-Roman, der unter die Haut geht!
Irgendwann als gefeierter Balletttänzer auf der Bühne zu stehen, ist Juris größter Traum. Doch der Wunsch, seiner Mutter, der russischen Primaballerina, nachzueifern, zerbricht jäh, als die ihrem schweren Krebsleiden erliegt.
Nur widerstrebend erfüllt Juri ihren letzten Willen und zieht nach New York, um dort bei seinem Vater zu leben. Nicht nur, dass Juri sich mit dessen Vorurteilen herumschlagen muss, was seine Ausbildung zum Bühnentänzer angeht, zu allem Überfluss wird sein Dozent auch noch zudringlich. Um ihm sich vom Leib zu halten, bittet er seine Tanzpartnerin Mae, seine Freundin zu spielen ...
"Bis es Sterne regnet" ist der dritte Band der Sports-Romance Serie Read! Sport! Love! von Piper Gefühlvoll. Die Bände der Serie stammen von verschiedenen Autorinnen und hängen inhaltlich nicht zusammen, aber in jeder Geschichte stehen Sport und große Gefühle im Zentrum.

Ava Blum, 1975 in Berlin geboren, reiste nach dem Abitur einige Jahre als Choreographin umher. Der Liebe wegen verschlug es sie nach Gran Canaria, wo sie seit einigen Jahren mit ihrer Familie lebt. Hier nutzt die Großstadtinsulanerin die traumhafte Ruhe unter afrikanischer Sonne, um ihre Geschichten zu spinnen. Nur ab und an muss sie der Hitze entfliehen, um sich vom Trubel und Lärm ihrer Heimatstadt inspirieren zu lassen. Während ihres Journalismus-Studiums hat sie sich mit dem Schreibvirus infiziert. Seither ist sie nicht mehr zu bremsen und widmet ihre freie Zeit dem Schreiben von Geschichten.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 316 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783492986120
Verlag Piper
Dateigröße 5794 KB

Buchhändler-Empfehlungen

Clara Busse, Thalia-Buchhandlung

Wunderschöne und manchmal traurige Liebesgeschichte, die mich sehr berührt hat. Vor allem hat mich der Bezug zum Ballett sehr fasziniert. Die Tanzszenen sind so toll beschrieben und die Leidenschaft der Tänzer so ausdrucksstark, dass man sie förmlich tanzen sieht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
15
1
1
1
0

Ein Jahreshighlight
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 09.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Bis es Sterne regnet" ist der dritte Band der Read! Sport! Love! Reihe aus dem Piper-Verlag und gleichzeitig mein drittes Buch, dass ich aus dieser Reihe gelesen habe. Schon länger stand das Buch auf meiner Wunschliste, denn der Klappentext und das Cover haben mich direkt angesprochen, auch weil in diesem Band Ballett im Mitt... "Bis es Sterne regnet" ist der dritte Band der Read! Sport! Love! Reihe aus dem Piper-Verlag und gleichzeitig mein drittes Buch, dass ich aus dieser Reihe gelesen habe. Schon länger stand das Buch auf meiner Wunschliste, denn der Klappentext und das Cover haben mich direkt angesprochen, auch weil in diesem Band Ballett im Mittelpunkt stehen würde. "Tanze, bis es Sterne regnet und du trunken bist vor Glück." Diesen Satz gibt die einst gefeierte Ballerina Polina Iwanowa ihren Sohn Juri mit auf dem Weg. Um ihren letzten Wunsch zu erfüllen, zieht er widerwillig zu seinem Vater, den er bis zu diesem Zeitpunkt nicht kannte, nach New York um dort an der NYC Ballett Akademie vorzutanzen. Juri hatte sich nach dem Tod seiner Mutter eine dicke Schutzmauer zugelegt, das angespannte Verhältnis zu seinem Vater und dessen Vorurteilen tragen nicht gerade dazu bei, dass sich Juri in seiner neuen Heimat gut einleben kann. Ava Blum hat es geschafft, die innere Zerrissenheit von Juri sehr gut darzustellen. Den obwohl, er sich von außen bin stark und cool gibt, fühlt er sich in seiner neuen Heimat alleine und von seinem Vater nicht ernst genommen. Lediglich seine kleine Schwester Sara und seine Pas de deux-Partnerin Mae werden für Juri in New York zu seinen wichtigsten Bezugspersonen. Mae ist auch seine einzige Vertraute, als Juri von seinem Dozenten sexuell belästigt wird. Mae war von Anfang an sehr sympathisch. Sie hat große Ziele in ihrem Leben. Ihr großer Traum ist es Balletttänzerin zu werden und kämpft sehr dafür. In diesem Punkt ist sie auch sehr ehrgeizig, was man im Ballettalltag auch braucht, denn der Konkurrenzkampf ist sehr groß. Ava Blum ist es auch sehr gut gelungen die Hoffnungslosigkeit und Angst von Juri darzustellen, als dieser von seinem Dozenten belästigt wird und wie aussichtslos es ihm erscheint damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Leider sind sexuelle Übergriffe im Profisport nicht gerade selten und durch den sehr schönen Schreibstil der Autorin konnte man die Emotionen von Juri sehr gut nachempfinden. Die Dunkelziffer ist, nicht nur im Profisport, Leider noch immer viel zu hoch. Obwohl es auch ernstere Themen in dem Roman gab, hat mir das Zusammenspiel mit den einfacheren Handlungssträngen sehr gut gefallen. Sei es die Spaziergänge von Mae und Juri zu den Ruheoasen innerhalb der Stadt, der Besuch auf Coney Island oder das Oladi backen mit Sara haben mir sehr gut gefallen. Sara war auch diejenige, die mich mit ihrer altklugen Art für ihre sieben Jahre mehrmals zum schmunzeln gebrach hat. Sara war einfach ein Sonnenschein, die Juri sehr schnell ins Herz geschlossen hatte und für ihn so etwas wie ein Lichtblick und zum wichtigsten Teil seiner neuen Familie geworden ist. Selbst als Leser musste man sie einfach gern haben. Aber auch die anderen Nebencharaktere wie Miles oder Bonnie hat man lieb gewonnen. Jeder war auf eine ganz eigene Art besonders. Auch die Ballettelemente haben mir sehr gut gefallen. Ballett wurde hier nicht nur am Rande erwähnt, sondern stand neben der Liebesgeschichte von Mae und Juri im Mittelpunkt. Selbst beim Lesen hat man die Verbindung der beiden beim Pas de deux gespürt und ich konnte mir sehr gut vorstellen, wie die beiden miteinander harmonieren und sich aufeinander verlassen können. Für mich ist dieses Buch ein Jahreshighlight. Ich kann es nur empfehlen zu lesen. Man verliert sich einfach zwischen den Zeilen. Was ich mir jedoch nicht schlecht gefunden hätte, wäre ein kleiner Ballett-Glossar gewesen. Ich weiß durch Jazz-Dance und Modern-Dance was ein Jeté oder Piqué oder Pas de bourée ist. Aber für jemanden, der keine Ahnung von Ballett hat, wird sich vermutlich nicht sehr viel darunter vorstellen können.

Bis es Sterne regnet
von Gisela Woersdoerfer aus Neuenhaus am 11.02.2020

Bis es Sterne regnet Ava Blum Erst einmal Danke für die Bereitstellung dieses EBooks von Netgally und dem zuständigen Verlag . Meine eigene Meinung wurde dadurch in keinster Weise beeinflusst. Dies ist ein gelungenes Nee Adult Werk von Ava Blum. Ich war von den Zeilen so begeistert, das ich alles um mich herum vergessen kon... Bis es Sterne regnet Ava Blum Erst einmal Danke für die Bereitstellung dieses EBooks von Netgally und dem zuständigen Verlag . Meine eigene Meinung wurde dadurch in keinster Weise beeinflusst. Dies ist ein gelungenes Nee Adult Werk von Ava Blum. Ich war von den Zeilen so begeistert, das ich alles um mich herum vergessen konnte. Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen und ich war schockverliebt. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, wollte ich diese Geschichte unbedingt lesen. Protagonisten und auch die Handlung ist nachvollziehbar. Der Leser hat alles bildlich vor sich . Ich kann nur eine Lese Empfehlung mit verdienten 5 Sternen aussprechen.

Kurzweiliger New Adult-Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Gimbsheim am 22.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine New Adult-Geschichte rund ums Thema Ballett – das hörte sich sehr spannend für mich an und mal nach etwas ganz anderem, denn ich hatte bisher noch kein Buch gelesen, bei dem das Thema Tanzen im Fokus stand. Es ging direkt sehr bewegend los mit einem Einblick in Juris Vergangenheit. Ich war emotional dabei und konnte mich... Eine New Adult-Geschichte rund ums Thema Ballett – das hörte sich sehr spannend für mich an und mal nach etwas ganz anderem, denn ich hatte bisher noch kein Buch gelesen, bei dem das Thema Tanzen im Fokus stand. Es ging direkt sehr bewegend los mit einem Einblick in Juris Vergangenheit. Ich war emotional dabei und konnte mich in seine Lage versetzen. Auch Mae lernte man schnell kennen und ich konnte mich mit ihr identifizieren. Sie ist schüchtern, aber eine hervorragende Tänzerin und zudem sehr sympathisch. Das Setting der New Yorker Tanzschule hat mir gut gefallen und die Beschreibungen der verschiedenen Tanzstile und Elemente wirkten sehr authentisch und nachvollziehbar, auch für einen Leser, der sonst noch keine Berührungspunkte mit diesem Thema hatte. Womit ich während der gesamten Geschichte jedoch meine Probleme hatte, war der Schreibstil. Die Autorin schreibt in eher kurzen und einfachen Sätzen, womit ich mich etwas schwertat. Ich fand bis zum Ende nicht richtig in die Geschichte hinein und so fiel es mir auch schwer die Liebesgeschichte richtig nachzuempfinden. Außerdem konnte ich einige Entscheidungen der Protagonisten nicht nachvollziehen, die für die Handlung eine wichtige Rolle spielten. Insgesamt war es eine kurzweilige Geschichte, mit spannendem Hauptthema und wunderbarem Setting, jedoch blieben die großen Gefühle für mich leider aus.

  • Artikelbild-0