Meine Filiale

Wo ist Jay?

Psychothriller

Astrid Korten

(58)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Wo ist Jay?

    Piper

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Piper

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Wo ist Jay?

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Ein atemberaubender Psychothriller um Liebe, Lust, Neid und Hass - und Freundschaft, die keine ist - von Bestsellerautorin Astrid Korten
"Der Nachtfalter symbolisiert die verborgene Seite des Menschen. In der Nähe von Licht wird er selbstzerstörerisch und die dunkle Seite einer Persönlichkeit kommt zum Spielen heraus."
Eine junge Frau wird im Aachener Stadtgarten brutal zusammengeschlagen. Wenig später erliegt sie ihren Verletzungen. Nicht weit davon entfernt wohnt die Tierärztin Mia. Nach einem Girlfriend-Wochenende verschwindet Mias beste Freundin, die charmante, gut aussehende Jay de Winter, spurlos. Mia ist davon überzeugt, dass Jay ihre Familie nicht freiwillig verlassen hat, zumal die Tote aus dem Stadtgarten Jay verblüffend ähnlich sieht.
Wo ist Jay? Außer Mia, fragt sich das niemand. Die Freunde benehmen sich seltsam und scheinen etwas zu verbergen. Auf der Suche nach Jay beginnt für Mia ein Alptraum. Sie wird in ein Netz aus Lügen, Intrigen, Hass und Verrat verstrickt. Ein unbändiger Zorn bekommt Flügel und nichts ist, wie es scheint ...
Bei "Wo ist Jay?" handelt es sich um eine überarbeitete Neuausgabe des 2017 von der Autorin selbst unter gleichem Titel publizierten Werkes.
"Astrid Korten hat mit ihrem neuen Thriller "Wo ist Jay?" nicht nur einen spannungsgeladenen Roman geschaffen, in dem der Verrat an die Freundschaft wie ein Sturm durch das Buch nur so tost. Wo ist Jay ist auch eine messerscharfe literarische Analyse eines Gesellschaftsphänomens: der Verlust von Scham. So spannend, so traurig, dass wir froh sind, keine Antworten schreiben zu müssen, sondern nur mitlesen dürfen. Spannend und nervenzerreißend."
WAZ, Mai 2017

Das geschriebene Wort begleitetAstrid Korten seit ihrer Kindheit. Diein den Niederlanden geborene Autorinschrieb mit 13 Jahrenbereits ihre erste Kriminalgeschichte. Doch bevor es zu Veröffentlichungen kam, studierte sie Wirtschaftswissenschaften an der Universität Maastricht. Nach dem Verkauf ihres Pharmaunternehmens machte sie das Schreibenzum Beruf. Ihr Debütroman "Eiskalte Umarmung" avancierte sofort zum Platz 1-Bestseller. Seitdem folgtenweitere spannende,erfolgreiche Thriller und Romane in mehreren Sprachen sowie mehrere Drehbücher. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Essen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783492985765
Verlag Piper
Dateigröße 5427 KB
Verkaufsrang 9807

Buchhändler-Empfehlungen

Wo ist Jay?

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

"Es sind jene Freitage, an denen deine Freunde dich lieben, Jay-und sich hassen. Jeder von ihnen würde alles für dich tun. Und du alles für sie, aber würden sie einander alles antun? Ein Psychothriller der unter die Haut geht. Er hat mich von Anfang an gefesselt und mich bis zum Schluss nicht losgelassen. Mia vermisst ihre beste Freundin Jay. Mia glaubt nicht das Jay einfach verschwindet... Doch wo ist sie? Da muss was passiert sein. Sie hat so ein komisches Gefühl...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
49
6
1
1
1

Mehr erhofft...
von einer Kundin/einem Kunden am 16.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe dieses Buch bzw E-Book gekauft, aufgrund der guten Bewertungen. Mich hat das Buch allerdings nicht gepackt. Es zog sich ewig hin, dann wurde es kurz spannend, aber auch nicht mega spannend und dann zog sich die Langeweile weiter durch. Mir fiel es tatsächlich schwer, weiter zu lesen, habe es aber dann doch noch gemacht ... Ich habe dieses Buch bzw E-Book gekauft, aufgrund der guten Bewertungen. Mich hat das Buch allerdings nicht gepackt. Es zog sich ewig hin, dann wurde es kurz spannend, aber auch nicht mega spannend und dann zog sich die Langeweile weiter durch. Mir fiel es tatsächlich schwer, weiter zu lesen, habe es aber dann doch noch gemacht um ihr eine Chance zu geben. Ob ich mir nochmal ein Buch von der Astrid Korten holen werde, weiß ich nach diesem Buch ehrlich gesagt nicht. war doch sehr enttäuscht.

Freundschaft und Verrat
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 04.09.2019

Nach einem gemeinsamen Wochenende unter Frauen verschwindet Mias beste Freundin Jay. Mia ist überzeugt, dass Jay etwas zugestoßen sein muss, niemals würde sie ihre Kinder im Stich lassen. Doch niemand in ihrem Freundeskreis will Mia glauben, auch nicht bei der Polizei. Je mehr Mia nach ihrer Freundin sucht, umso mehr erfährt sie... Nach einem gemeinsamen Wochenende unter Frauen verschwindet Mias beste Freundin Jay. Mia ist überzeugt, dass Jay etwas zugestoßen sein muss, niemals würde sie ihre Kinder im Stich lassen. Doch niemand in ihrem Freundeskreis will Mia glauben, auch nicht bei der Polizei. Je mehr Mia nach ihrer Freundin sucht, umso mehr erfährt sie, dass die Freunde Jay gar nicht so vermissen… Undurchdringlich scheint das Dickicht, durch das sich Mia graben muss, um nach ihrer Freundin Jay zu suchen. Während Mia stets eine strahlende Frau in ihr gesehen hat, muss sie nun erkennen, dass Jay unbekannte Seiten an sich hatte. Verstörend ist es, für Mia und für den Leser, den Blick hinter die Fassade zu wagen. Ein Reigen an Emotionen wird freigesetzt. Immer steht die Frage im Raum, wo die Freundschaft endet, wo Verrat beginnt. Die Protagonisten dieser Geschichte sind am Schluss der Erzählung nicht mehr dieselben wie am Anfang, sie gehen durch eine harte, erschütternde Zeit. Die Autorin Astrid Korten baut einige überraschende Wendungen ein, die sie mit einer unerwarteten Lösung krönt. Nachdem ich bereits einige Bücher von Astrid Korten gelesen habe, war dieses Buch für mich ein absolutes Muss. Ihre Geschichten lehnen sich an wahre Geschehnisse an, die Erzählung ist äußerst lebendig und wirkt immer authentisch. Auch dieses Buch konnte mich schnell in seinen Bann ziehen, so dass ich es sehr gerne weiter empfehle.

Ein genialer Thriller über Freundschaft, Verrat und Intrigen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hügelsheim am 20.07.2019

Als bekennender Astrid Korten Fan war dieses Buch natürlich mal wieder ein Must-Read für mich. Und natürlich hat sie es mit diesem Buch mal wieder geschafft, ein großartiges Thema aufzugreifen und ganz nach Korten-Art zu thematisieren. Der Leser begleitet im Buch zunächst Mia Becker. Mia ist Tierärztin und führt mit ihrem Man... Als bekennender Astrid Korten Fan war dieses Buch natürlich mal wieder ein Must-Read für mich. Und natürlich hat sie es mit diesem Buch mal wieder geschafft, ein großartiges Thema aufzugreifen und ganz nach Korten-Art zu thematisieren. Der Leser begleitet im Buch zunächst Mia Becker. Mia ist Tierärztin und führt mit ihrem Mann Leon und ihren zwei Kindern ein normales Leben. Als plötzlich ihre beste Freundin Jay von heute auf morgen verschwindet, bricht für Mia eine Welt zusammen. Sie ist sich sicher, dass es einen Grund für das Verschwinden geben muss und versucht mit allen Mitteln Jay zu finden. Mia erhofft sich dabei Unterstützung aus ihrem Freundeskreis, dem ihr Mann Leon, Jays Ehemann Hugo, das Ehepaar Thomas und Laura sowie die Freunde Doreen und Falk angehören. Aber keiner nimmt Mia ernst und jeder geht davon aus, dass Jay sich einfach nur eine Auszeit genommen hat. Das Verhalten der Freunde wird immer seltsamer und Mia muss sich schon bald fragen, wem sie vertrauen kann und wer ein falsches Spiel mit ihr und evtl. ihnen allen spielt. Das Buch konnte vor allem durch die abwechslungsreichen Kapitel bei mir punkten. Durch Rückblicke zu den Tagen vor Jays Verschwinden begleitet man nicht nur die Gedanken und Gefühle von Mia sondern auch die der anderen Freunde. Dies macht die Geschichte umso spannender, wenngleich auch dramatischer. Die unterschiedlichen Charaktere der Freunde wurden absolut real dargestellt. Das Thema Freundschaft und Verrat liegt hier so nah zusammen und wird von Astrid Korten auf hervorragende Art und Weise umgesetzt. Auf den Schluss kann man sich besonders freuen. Hier wartet nochmal eine große Überraschung auf den Leser! Persönliches Fazit: Es hat mich unglaublich überrascht, wie Astrid Korten es geschafft hat, so viele Emotionen wie Hass, Wut, Trauer und Intrigen in nur einem Buch zu vereinen. Wahnsinn! Der Epilog hat mich persönlich emotional sehr mitgenommen, was ich leider nicht weiter ausführen kann ohne zu spoilern. Aber es lohnt sich diesen und auch die darauffolgende Danksagung aufmerksam zu lesen!


  • Artikelbild-0