Meine Filiale

Die Göttliche Komödie

Edition Werke der Weltliteratur Band 13

Dante Alighieri

(20)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 3,60 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 6,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 12,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

„Nirgendwo ist Dante wortmächtiger und poetischer als in seinem berühmten Hauptwerk. Die Göttliche Komödie ist bis heute ein Weltentwurf, der Künstler aller Genres von der Malerei, über die Literatur bis hin zum Kino inspiriert und prägt.“ Redaktion Gröls-Verlag (Edition Werke der Weltliteratur)

Dante Alighieri wurde 1265 in Florenz geboren und starb 1321 in Ravenna. Mit neun Jahren sah er erstmals Beatrice, die er später in seinem Werk verklärt. Sein Engagement im Kampf um die Unabhängigkeit von Florenz führte 1302 zu einem Gerichtsprozess und schließlich zu lebenslänglicher Verbannung. Dante, der seitdem als vogelfrei galt, hielt sich danach vor allem in Verona auf und reiste von dort aus in viele oberitalienische Städte und Landschaften. Ab etwa 1316 ließ Dante sich in Ravenna nieder, znächst am Hofe des Cangrande della Scala, später als fürstlicher Sekretär und Lehrer für Poetik und Rhetorik.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 296
Erscheinungsdatum 08.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96637-036-3
Verlag Gröls Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/16,9/2,2 cm
Gewicht 520 g
Auflage 1

Weitere Bände von Edition Werke der Weltliteratur

Buchhändler-Empfehlungen

Der Klassiker

Laura Donauer, Thalia-Buchhandlung Landau

"Die göttliche Komödie" ist wohl eines der meist zitierten Bücher aller Zeiten - ein Must-Read, Klassiker, zeitlos und aktuell, aber auch unglaublich schwer zu lesen. Der Manesse-Verlag hat jetzt eine Ausgabe herausgebracht, die den Leser langsam und umsichtig an dieses Mammutwerk heranführt, mit vielen Hintergrundinformationen, Erläuterungen und einem Auszug aus Dantes Leben. Verantwortlich hiefür sind vor allem die beiden Übersetzer Ida und Walther von Wartburg, die für diese Neuausgabe eine wunderbar verständliche, gut lesbare Übersetzung liefern und, was einen absoluten Mehrwert ausmacht, jeden Gesang einen mehrseitigen Kommentar voranstellen, der wichtige Details erläutert und die Verständlichkeit enorm erleichtert. Ergänzt wird dies durch weitere Anmerkungen zu einzelnen Versen am Schluss und immer wieder auffindbare schwarz-weiß Zeichnungen von Gustave Doré. Es ist ein einzigartiges Gesamtwerk, das dem Manesse-Verlag mit dieser Neuauflage gelingt, das in keinem Bücherregal fehlen darf.

Laßt jede Hoffnung hinter euch, ihr, die ihr eintretet.

Tim Schmidt, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Klassiker der Weltliteratur schlechthin. Dank der soliden und gut verständlichen Übersetzung von Walter Naumann, ist die Ausgabe vom Lambert Schneider Verlag ideal geeignet, für all jene die von schwer lesbaren Versionen abgeschreckt wurden. Durch die wunderbaren Illustrationen des berühmten französischen Künstlers Gustave Doré, verschmelzen die Holzstiche und der Text zu einem Kunstwerk. Eine der schönsten Ausgaben von Dante Alighieri´s göttlicher Komödie.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
14
4
2
0
0

göttliche Komödie
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 15.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Brilliant in Ausdrucksweise und Umsetzung. Eine Möglichkeit das Denken im Mittelalter verstehen zu können. Am besten geeignet für nicht kurzweilige Stunden.

Dantes Inferno, Purgatorio, Paradiso - Die göttliche Komödie
von Stefan aus Berlin am 14.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Interessantes Buch am Anfang etwas schwer zu lesen da es in sogenannte Gesänge geschrieben ist. Hat man sich aber rein gelesen ist die Geschichte spannend zu lesen. Sehr anspruchsvoll!

göttliche komödie dante
von Daniel G. aus Meppen am 12.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

No kidding, Dantes Göttliche Komödie schuf damals unser bis heute geltendes Bild der Hölle. Überaus lesenswert zu lesen wenn man etwas Geduld und Durchhaltevermögen mitbringt, die Sprache ist doch sehr gewöhnungsbedürftig. Wenn man Shakespeare gelesen hat weiß man wovon ich Rede.

  • Artikelbild-0