Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Geniales Essen

Wie gesunde Ernährung glücklicher, klüger und produktiver macht

Durch die richtige Ernährung das Demenzrisiko senken: Mit Geniales Essen legt Max Lugavere einen wirkmächtigen Leitfaden vor, mit dem die Funktion und Gesundheit des Gehirns optimiert werden kann. So überrascht es nicht, dass sein New York Times Bestseller schon als Gebrauchsanweisung für das Gehirn bezeichnet wurde. Lugavere, mittlerweile eine der führenden Stimmen zum Thema Gesundheit, verbindet bahnbrechende Forschungsergebnisse zu Demenzprävention und Ernährungswissenschaft. Dabei deckt er die erstaunliche Verbindung zwischen Ernährung, Lebensstil und Gehirnfunktion auf. Durch die leicht verständliche Sprache macht das Buch Spaß zu lesen und gibt leicht umsetzbare praktische Anleitungen und Informationen für den Alltag: - Nährstoffe, die das Gedächtnis und geistige Klarheit fördern, - Nahrungsmittel, die das Gehirn unabhängig vom Alter mit Energie versorgen und verjüngen, - Lebensmittel, die glücklich machen, - eine gehirnfördernde Fettabbaumethode, die so wirksam ist, dass sie als „biochemische Fettabsaugung“ bezeichnet wird. Abgerundet wird das Werk mit dem Genius Plan, der die Grundlagen der Ernährung für eine optimale Gehirnleistung bildet und einer Rezeptsammlung, mit der Sie direkt zur Tat schreiten können. „Geniales Essen kann Ihnen helfen, geistig agiler und klarer zu werden, besser mit Stress umzugehen und sogar Demenz zurückzudrängen. Worauf warten Sie noch?“ – Mehmet Oz, Professor an der Columbia University
Portrait
Max Lugavere ist ein Gesundheits- und Wissenschaftsjournalist, Autor, Filmemacher und Musiker. 1982 in New York geboren, pendelt er heute zwischen Los Angeles und New York City. Lugavere studierte Film und Psychologie an der University of Miami in Coral Gables, Florida. Sein Buch „Genius Foods“ schaffte es auf die New York Times Bestsellerliste. Lugavere ist unter anderem der Gastgeber des Top 10 iTunes-Gesundheitspodcasts "The Genius Life". Der Autor ist ein gefragter Redner und hat vielbeachtete Vorträge beiSouth by Southwest, TEDx, der New York Academy of Sciences und dem Biohacker-Gipfel in Stockholm gehalten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 440
Erscheinungsdatum 08.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96257-111-5
Verlag Unimedica ein Imprint der Narayana Verlag
Maße (L/B/H) 23,3/15,4/3,3 cm
Gewicht 837 g
Auflage 1
Verkaufsrang 46700
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,80
24,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Gesunde Ernährung für Körper, Geist und Seele
von geheimerEichkater aus Essen am 11.12.2019

Nach der Erkrankung seiner Mutter stellte Max Lugavere sich die Frage, ob man durch die richtige Ernährung das Demenzrisiko senken könne. Bei der Beantwortung dieser Frage haben ihm mehrere Mediziner, Forscher und ganz besonders sein ehemaliger Sudienkollege Paul Grewal zur Seite gestanden. Der Ratgeber „Geniales Essen“ faßt ... Nach der Erkrankung seiner Mutter stellte Max Lugavere sich die Frage, ob man durch die richtige Ernährung das Demenzrisiko senken könne. Bei der Beantwortung dieser Frage haben ihm mehrere Mediziner, Forscher und ganz besonders sein ehemaliger Sudienkollege Paul Grewal zur Seite gestanden. Der Ratgeber „Geniales Essen“ faßt alle heute aktuellen Erkenntnisse der Ernährungswissenschaft zusammen und erklärt, wie die Einhaltung dieser nicht nur Demmenzprävention, sondern ebenfalls Depressionen und Stress entgegenwirken, das Gedächnis und geistige Klarheit fördern, das Herz-Kreislauf-System gesunderhalten, nebenbei sensationell abnehmen lassen und eine Krebsprävention leisten kann. In diesem Ratgeber findet man, sofern man sich mit gesunder Ernährung bereits befasst hat, viele gesunde, hier als „genial“ vorgestellte Lebensmittel wieder, über die man schon so häufig gelesen hat Kapitelweise werden die Superfoods bzw. die „Genius foods“ vorgestellt, wie beispielsweise natives Olivenöl extra, Avocados, Blaubeeren, Zartbitterschokolade mindestens 80, besser 85%, Eier, Rindfleisch von Weidehaltung, dunkelgrünes Gemüse, Broccoli, Wildlachs, Mandeln und es wird über gute Verhaltensweisen berichtet, beispielsweise ausreichend Schlaf, Essenspausen oder Intermittierendes Fasten. Betrachtungen zu guten und schlechten Fetten und, was man sonst auch immer wieder liest, sind ebenfalls enthalten. Und doch enthält dieses Buch soviel mehr als eine „einfache“ Ernährungsberatung, denn es werden viele Zusammenhänge erklärt, die so ausführlich sonst wohl kaum wiederzufinden sind. Zudem bechreibt der Autor ganz ausführlich wissenschaftliche Versuche mit Mäusen und Ratten, nennt dazu die durchnummerierten Stoffe und Versuchsreihen meist von aktuellen, aber manchmal auch von bereits verworfenen. Das hätte für meinen Geschmack nicht derart ausführlich sein müssen, aber da sind die Geschmäcker ja zum Glück verschieden. Ich bin sicherlich nicht bildungsfern aufgewachsen, hatte aber manchesmal den Eindruck, dass Leser mit einem Chemie Leistungskurs oder einer Berufsausbildung/Stusium in diesem Bereich einige Passagen besser wertschätzen könnten. Zum Ende des Buches finden sich der „Geniusplan“, in dem nochmals zusammengefasst wurde, welche Lebensmittel man im Vorrat haben und welche aus seinen Schränken entsorgen sollte, beispielsweise industriell hergestellte Lebensmittel. – sowie ein Ernährungsplan und ein Beispiel einer „Genius“-Woche, bei der vermerkt wurde, dass viele der folgenden Gerichte im Rezept-Kapitel zu finden sind. Exemplarisch möchte ich den Mittwoch herausgreifen: Morgens: Wasser, schwarzer Kaffee oder Tee Erste Mahlzeit: Großer, „fettiger“ Salat Snack: 1 Dose Sardinen oder Wildlachs Abendessen: „Geballt gute Leber“, gebratener Rosenkohl Da sind schon einige Zutaten bei, besonders die Leber, die ich vor lauter Ekel überhaupt nicht essen könnte und ich stelle für mich fest, dass diese Hardcore-Variante für mich keinesfalls der gangbare Weg wäre. Das Berücksichtigen der aktuellen Erkenntnisse zu gesunder Ernährung, angereichert mit Hintergrundwissen über damit verbundene Wirkweisen sind zweifelsohne sinnvoll und auch für Leib und Seele hilfreich. Die Beschreibungen, Erklärungen, Ausführungen in diesem Buch fallen ausgesprochen detailreich, tiefgehend, dabei anschaulich aus und suchen in ihrer Ausführlichkeit ihresgleichen. Auch, wenn mich einzelne Punkte nicht ganz so stark angesprochen haben und ich bei möglichen Heilsversprechen etwas zurückhaltender und skeptischer bin, halte ich dieses ausführliche Werk für überaus geeignet, sich über gesunde Ernährung und zu bevorzugende Lebensmittel zu informieren.