Kurzfriststrategien für Anleger

So nutzen Sie Stimmungsschwankungen gewinnbringend aus

Thomas Gebert

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
29,99
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

29,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

25,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Thomas Gebert ist Buch- und Börsenbrief-Autor („Der GebertBrief“), Kolumnist und Verwaltungsrat einer Schweizer Vermögensverwaltung. Der nach ihm benannte Börsenindikator gibt seit 23 Jahren live reale Kauf- und Verkaufssignale, mit deren Befolgung der Anleger alle bisher bekannten Börsenstrategien haushoch schlagen konnte.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 05.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86470-655-4
Verlag Börsenbuchverlag
Maße (L/B/H) 22,1/14,1/2,5 cm
Gewicht 496 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0

  • EINLEITUNG 7

    1 KONSUMENTENVERTRAUEN GLEICH BÖRSENSTIMMUNG? 19

    2 DIE GRAFISCHE DARSTELLUNG VON KURSVERLÄUFEN 31

    3 DAS TAG-NACHT-PHÄNOMEN 41

    4 BELOHNT WIRD NUR DIE RISIKOÜBERNAHME 49

    5 STIMMUNGEN DER ANLEGER AM KURSVERLAUF ABLESEN . 65

    6 DIE SUGGESTIVE KRAFT DER KURSBEWEGUNGEN 73

    7 EMOTIONALE EXTREMWERTE 81

    8 DER ZEITLICHE RHYTHMUS DER STIMMUNGEN 99

    9 STATISTISCHE UNTERSUCHUNGEN 143

    10 LANGFRISTIGE ASPEKTE 163

    11 AKTIEN ODER ANLEIHEN? WAS IST BESSER? 177

    12 DIE INFLATION ALS SCHLÜSSELGRÖSSE 187

    13 EINE NEUE THEORIE DES GELDES? 201

    14 EIN PAAR GEDANKEN ZU DEN ROHSTOFFEN 211

    15 DIE 16-WOCHEN-STRUKTUR 227

    16 WELCHE RISIKEN BEDROHEN DIE AKTIENANLAGE? 239

    ZUSAMMENFASSUNG 261