Blue Exorcist – Band 23

Ausgezeichnet mit dem AnimaniA Award 2013 - Bester Manga International

Blue Exorcist Band 23

Kazue Kato

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,50
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Wer bin ich? Um diese Frage zu lüften, ist Rin mithilfe von Mephistos Schlüssel in die Vergangenheit gereist. Er muss mit ansehen, wie Satan eine unnatürliche Beziehung zu seiner Mutter Yuri aufbaut und wie Sektion 13 unmenschliche Experimente durchführt, um Luzifer am Leben zu erhalten. Aber anscheinend ist das noch längst nicht alles. Mephisto macht Rin schon mal auf alles gefasst: „Ich fürchte, das Härteste kommt noch!“

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 202
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 06.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-2-88921-047-3
Verlag Kazé Manga
Maße (L/B/H) 17,4/11,6/2 cm
Gewicht 154 g
Originaltitel Ao no Exorcist
Übersetzer John Schmitt-Weigand
Verkaufsrang 31560

Weitere Bände von Blue Exorcist

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ganz großes Kino!!!!!
von Angel1607 aus Peisching am 06.04.2021

Nachdem mir der letzte Band echt gut gefallen hat, dachte ich, dass es schwer ist noch eines drauf zu setzen, aber ich habe mich getäuscht. Dieser Band ist sooooo genial und geht wirklich mitten ins Herz. Satan und Yuri haben eine ganz eigene Beziehung, die nicht immer gesund scheint, aber ich mag Satan unheimlich gerne, auch we... Nachdem mir der letzte Band echt gut gefallen hat, dachte ich, dass es schwer ist noch eines drauf zu setzen, aber ich habe mich getäuscht. Dieser Band ist sooooo genial und geht wirklich mitten ins Herz. Satan und Yuri haben eine ganz eigene Beziehung, die nicht immer gesund scheint, aber ich mag Satan unheimlich gerne, auch wenn er einen großen Aussetzer in diesem Band hat. Im Endeffekt ist nicht viel anders als wir Menschen und das wird wirklich sehr gut rüber gebracht. Wie so oft in Geschichten, habe ich das Gefühl, dass die Menschen mehr das Böse verkörpern als der „Feind“. So auch hier. Sektion 13 ist unheimlich grausam und die Menschen scheinen keine Skrupel zu haben, diese Experimente durchzuführen. Klar ist alles zu Luzifers Willen, aber wo ist die Grenze. Wie können Menschen sich so einem Experiment verschreiben, dass sie sogar dafür töten würden? Dieser Band ist der bisher beste für mich. Ich mag diese „unnatürliche“ Beziehung zwischen Yuri und Satan. Es ist ein unheimlich emotionaler Band und ich war ein paar Mal – wie Yuri – den Tränen nahe. Auch Shiro näher kennenzulernen war wirklich toll und auch wenn er noch immer hart wirkt, denke ich doch, dass ein großes Herz in ihm schlägt – schon damals. Sonst hätte er die Jungs nicht aufgenommen. Ich bin wirklich begeistert und liebe die Reihe und kann sie jedem nur Empfehlen. Sie nimmt immer mehr an Spannung und Emotionen auf und saugt einen mitten rein. Wirklich ganz großes Kino!!!!


  • Artikelbild-0