Avanti, avanti, Leonardo!

Aus dem unheiligen Leben des Universalgenies aus Vinci

Vincenzo Delle Donne

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Wie wurde der uneheliche Sohn eines ländlichen Notars zum Universalgenie der gesamten Menschheit? 500 Jahre nach seinem Tod ist bei Leonardo immer noch rätselhaft: sein Aussehen, seine Gemälde, die Wendungen seines Lebens. Auf dem Wissen der Antike aufbauend leitete Leonardo da Vinci die Ära des modernen Menschen ein. Er war dabei stets ein Getriebener, ein Rastloser, ein Suchender. Leonardo war dafür bekannt, Pläne nicht zu Ende zu bringen, Bilder oder Skulpturen unfertig zu belassen oder andere Desaster zu hinterlassen, weil sein Interesse plötzlich von anderen Dingen vereinnahmt wurde. Leonardo war Maler, Architekt, Erfinder, Homosexueller, Linkshänder, Vegetarier und Humanist. Heute verehren wir Leonardo als Maler, der die Kunst der Renaissance revolutionierte. Doch seine fürstlichen Auftraggeber lobten und umwarben den Forscher, den Militärstrategen und höfische Unterhalter in ihm, der mit seinen bahnbrechenden Entdeckungen ein neues Zeitalter einläutete ― und ein altes, neues Denken erfand. Dabei erhob er die „Erfahrung“ zur höchsten Maxime menschlichen Handels. Leonardo da Vinci hinterließ eine Enzyklopädie des Wissens seiner Zeit und wagte sich in Sphären, die bis dahin als absolute Tabus galten. Der italienische Journalist Vincenzo Delle Donne erzählt spannend, schnörkellos und erhellend Leonardos beispiellose Karriere – wie er zum Protagonisten der Renaissance in Florenz und zum Vater einer gesamten Künstlergeneration wurde. An Leonardo maßen sich Michelangelo und Raphael, die ihn schließlich künstlerisch überstrahlten. Vincenzo Delle Donnes Buch beleuchtet zudem bei seiner akkuraten Spurensuche das historisch-gesellschaftliche Umfeld in Florenz und in Italien, das das Universalgenie prägte. Das Buch ist das Produkt jahrelanger Recherchen in italienischen Archiven und Museen. Selten sind die historischen Zusammenhänge der Renaissance so interessant und klar beschrieben worden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 264
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7485-4642-9
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/1,5 cm
Gewicht 363 g
Auflage 3. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0