Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lesen Sie Ihre eBooks immer und überall auf einem tolino eReader. Jetzt entdecken.

Alabasterball

Der Fluch der letzten Küsse

Sechs Tänzer gehen auf den Ball ihrer Träume. Fünf haben die Chance auf das große Glück. Einer bezahlt dafür mit seinem Leben ... Als Amy die Einladung für den sagenumwobenen Alabasterball in den Händen hält, glaubt sie, ihrem Ziel einen Schritt näher zu sein. Sie möchte Ballkönigin werden. Vor allem aber muss sie dort, auf der abgelegenen Insel Kallystoga, ihre Schwester finden, die vor einem Jahr an der märchenhaften Ballnacht teilnahm - und nie wieder zurückkam ...

Um die Nacht des Alabastermondes ranken sich zahllose Legenden: Nur sechs Auserwählte werden zur Insel Kallystoga in Thousand Island Pond geladen - drei Mädchen und drei junge Männer. Zusammen mit der Einladung erhalten sie traumhafte Ballkleider, schicke Anzüge und ein Flugticket auf die einsame Insel. Glänzende Ballsäle, rauschende Kleider, mitreißende Musik - es gibt nichts Vergleichbares auf der Welt!

Dass ausgerechnet sie, die schüchterne Amy, an dem Märchenball teilnehmen darf, erscheint ihr wie ein einziger Traum, und voller Erwartungen und mit sehnsüchtigem Herzen macht sie sich auf den Weg nach Kallystoga. Tief in ihrem Inneren ahnt Amy jedoch, dass der Alabasterball ihr Leben für immer verändern könnte - und möglicherweise tödliche Gefahren birgt: Für sie, für ihre fünf Mitstreiter - und womöglich auch für ihre Schwester, die Amy immer wieder auf der Insel zu hören glaubt ...

Mit jedem Tanz, den Amy auf Kallystoga tanzt, deckt sie ein neues Geheimnis auf. Ein Geheimnis, das nicht nur den Ball selbst infrage stellt, sondern auch ihre Gefühle zu dem attraktiven Matt, der ihr Herz wie kein anderer zum Schmelzen bringt ...

So romantisch wie "Selection", so magisch wie "Rubinrot": Beatrix Gurian erzählt eine packende Mystery-Geschichte voller Glanz, Glamour und Gänsehaut - eine Geschichte, die wie ein Traum ist, aus dem man nie wieder aufwachen möchte.

Portrait

Beatrix Gurian (Beatrix Mannel) studierte Theater- und Literaturwissenschaften in Erlangen, Perugia und München. Danach arbeitete sie zehn Jahre als Redakteurin beim Fernsehen. Seitdem schreibt sie Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in mehr als zehn Sprachen übersetzt wurden. Für ihre aufwändigen Recherchen reist sie um die ganze Welt. Außerdem unterrichtet sie kreatives Schreiben für alle Altersstufen. Sie lebt mit ihrer Familie in München.

Foto © Erol Gurian

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 392 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 23.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783401808338
Verlag Arena
Dateigröße 22852 KB
Verkaufsrang 15523
eBook
eBook
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Alabasterball

Christin Ziffer, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Als Amy zum Alabasterball eingeladen wird, kann sie ihr Glück kaum glauben, da der Gewinner des Balls seinen Herzenswunsch erfüllt bekommt. Doch sie hat nur einen Wunsch, ihre Schwester wiederzufinden. Wem die Selection-Reihe gefallen hat, dem dürfte dieses Buch ebenfalls gefallen. Leicht geschrieben und mit einigen spannenden Twists und Wendungen.

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Was kann schöner sei, als seinen Herzenswunsch eventuell erfüllt zu bekommen? Und sich auch noch zu verlieben. Doch diese Liebe und der Ball verbergen schreckliche Geheimnisse. Aber der wahre Kuss wird alles ändern. Romantisch, magisch, manchmal düster und geheimnisvoll.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
9
5
1
1
0

Ich hatte hohe Erwartungen, die mehr als erfüllt wurden!
von Skyline Of Books am 27.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext „Als Amy die Einladung für den sagenumwobenen Alabasterball in den Händen hält, glaubt sie, ihrem Ziel einen Schritt näher zu sein. Sie möchte Ballkönigin werden. Vor allem aber muss sie dort, auf der abgelegenen Insel Kallystoga, ihre Schwester finden, die vor einem Jahr an der märchenhaften Ballnacht teilnahm - un... Klappentext „Als Amy die Einladung für den sagenumwobenen Alabasterball in den Händen hält, glaubt sie, ihrem Ziel einen Schritt näher zu sein. Sie möchte Ballkönigin werden. Vor allem aber muss sie dort, auf der abgelegenen Insel Kallystoga, ihre Schwester finden, die vor einem Jahr an der märchenhaften Ballnacht teilnahm - und nie wieder zurückkam … Um die Nacht des Alabastermondes ranken sich zahllose Legenden: Nur sechs Auserwählte werden zur Insel Kallystoga in Thousand Island Pond geladen - drei Mädchen und drei junge Männer. Zusammen mit der Einladung erhalten sie traumhafte Ballkleider, schicke Anzüge und ein Flugticket auf die einsame Insel. Glänzende Ballsäle, rauschende Kleider, mitreißende Musik - es gibt nichts Vergleichbares auf der Welt!“ Gestaltung Ich bin ein großer Fan des Covers, denn vor dem schwarzen Hintergrund leuchten nicht nur der Mond und der gleichfarbige Titelschriftzug sehr schön, sondern auch das blaue Kleid des Mädchens. Dabei finde ich es total schön, dass man kein Gesicht erkennt, sondern dass das Mädchen aus Schattierungen von Gelb und Weiß als Umriss entsteht. Dass sie mit einem Mann tanzt passt auch perfekt zur Geschichte und ihr zersplitterndes Kleid sieht wahnsinnig klasse aus. Vor allem funkeln die Splitter auch total toll! Meine Meinung Endlich etwas Neues aus der Feder von Beatrix Gurian! Ich hab mich so gefreut, als ich gesehen habe, dass die Autorin ein neues Jugendbuch verfasst hat. Darum war „Alabasterball“ ein Muss für mich. In dem Buch geht es um Amy, deren Schwester nie wieder vom legendären Alabasterball zurückgekehrt ist. Der Alabasterball ist ein Ball, bei dem drei Mädchen und drei Jungen auf eine Insel eingeladen werden, um dort besagten Ball zu feiern. Nun hält Amy eine Einladung zu diesem Ball in den Händen, dabei hofft sie, mehr über ihre Schwester zu erfahren… Wie von Beatrix Gurian gewohnt sind es auch in „Alabasterball“ die Geheimnisse, die das Lesen für mich einmalig machen. So ist zum einen der sagenumwobene Alabasterball sehr geheimnisvoll, denn bereits mit Betreten der Insel ahnten Protagonistin Amy und ich, dass sich mehr hinter der perfekten Fassade des Balls verbirgt als es zunächst den Anschein hat. Auch das Verschwinden von Amys Schwester ist mehr als rätselhaft und so gibt es in der Geschichte Geheimnisse über Geheimnisse, die mir große Freuden bereiteten, da ich es einfach liebe, beim Lesen zu rätseln und zu überlegen, was sich hinter allem verbergen könnte. Protagonistin Amy gefiel mir persönlich sehr gut, denn sie hat für den Alabasterball und die Suche nach ihrer Schwester trainiert. Das merkt man ihr an. Dabei fand ich es klasse, dass sie den Geschehnissen und Begebenheiten auf der Insel Kallystoga mit einem klaren Kopf begegnet. Sie nimmt vieles nicht einfach nur tatenlos hin, sondern hinterfragt sie und ist skeptisch. Das fand ich klasse, denn viele Gedanken, die sich Amy machte, hatte ich auch selber und so konnte ich mich super mit ihr identifizieren. Teilweise hatte ich schon das Gefühl, dass ich selbst Amy war und in ihrem Kopf steckte. Von der Handlung habe ich mir Großes versprochen und zum Glück auch bekommen. So war ich nicht nur ganz verzaubert von den spannenden Geheimnissen, sondern auch von der Idee rund um den Alabasterball und den überraschenden Entwicklungen rund um diesen. Der Ball wird nämlich zu einem Spiel um Leben und Tod, was einigen Nervenkitzel parat hält. Das Ende setzte dann nochmal das Sahnehäubchen auf diese faszinierende, großartige Geschichte! Fazit Als Fan von Beatrix Gurian freue ich mich, dass „Alabasterball“ meinen Erwartungen gerecht geworden ist und mir ein Feuerwerk an Spannung geliefert hat. Die Geschichte ist gespickt mit Geheimnissen, die ich entschlüsseln wollte. Das Ende des Buches setzt dem ganzen dann das I-Tüpfelchen auf. Amy ist eine taffe Protagonistin, die die Dinge hinterfragt und dabei einen klaren Kopf bewahrt! Ich freue mich riesig, dass die Geschichte so toll ist und bin gespannt auf weitere Bücher von einer meiner Lieblingsautorinnen! 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos Einzelband

Tanz unter dem Alabastermond
von einer Kundin/einem Kunden am 25.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nur sechs Personen weltweit (je drei Mädchen und drei Jungen) erhalten eine Einladung zu dem exklusiven Alabasterball der jährlich auf Kallystaga statt findet. Amy´s Ziel ist ganz klar, nämlich Ballkönigin zu werden. Den als solche bekommt sie einen Herzenswunsch erfüllt. Je mehr sie über die Insel und die damit verbundenen Gehe... Nur sechs Personen weltweit (je drei Mädchen und drei Jungen) erhalten eine Einladung zu dem exklusiven Alabasterball der jährlich auf Kallystaga statt findet. Amy´s Ziel ist ganz klar, nämlich Ballkönigin zu werden. Den als solche bekommt sie einen Herzenswunsch erfüllt. Je mehr sie über die Insel und die damit verbundenen Geheimnisse erfährt, desto klarer wird das nicht alles ist wie zu sein scheint und alle Teilnehmer in Gefahr schweben. Als wäre das nicht genug, scheint auch Matt ein Teil dieser Geheimnisse zu sein. Was bedeutet das für Amy´s Gefühle?

magisch und zauberhaft
von Doreen Frick am 19.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Alabasterball- Der Fluch der letzten Küssen" klang magisch und zauberhaft und hat deshalb sofort mein Interesse geweckt. Ok ok das wunderschöne Cover mit den Glitzerapplikationen hat natürlich auch seinen Teil dazu beigetragen. Der Einstieg war ziemlich leicht denn Beatrix Gurian hat einen wunderbar leichten und lockeren Schre... "Alabasterball- Der Fluch der letzten Küssen" klang magisch und zauberhaft und hat deshalb sofort mein Interesse geweckt. Ok ok das wunderschöne Cover mit den Glitzerapplikationen hat natürlich auch seinen Teil dazu beigetragen. Der Einstieg war ziemlich leicht denn Beatrix Gurian hat einen wunderbar leichten und lockeren Schreibstil, der einen sofort gefangen nimmt. Mit den Charakteren hab ich allerdings ein bisschen gebraucht um warm zu werden. Amy ist zwar schlau, nett und nicht auf den Mund gefallen, aber sie wirkt auch etwas unnahbar. Die anderen Ballteilnehmer waren da noch für mich das größte Fragezeichen. Jeder Charakter trägt ein Geheimnis mit sich herum und es braucht lange bis man diese zumindest ein bisschen einschätzen kann. Dabei waren mir ein paar Protagonisten zunächst aauch ganz schön unsympathisch. Doch man sollte nicht vorschnell urteilen, denn der ein oder andere Charakterzug hat mich dann doch meine Meinung noch einmal überdenken lassen. Richtig gelungen fand ich das fantastische Setting. Hier gibt es Magie an jeder Ecke und ich habe mich schnell in den Bann dieser Insel ziehen lassen. Stellenweise kam es mir so vor, als würde ich mich in einem surrealen Traum befinden und ich konnte wie Amy Wirklichkeit und Magie irgendwann nur noch schwer unterscheiden. Die Geschichte geht eigentlich Schlag auf Schlag und es bleibt nur wenig Zeit zum Luftholen denn ständig schwingt eine gewisse Bedrohung mit und ich wollte unbedingt wissen was mit Amys Schwester geschehen ist. Das Ende kam dann leider etwas zu übereilt. Aber es ist zumindest ein Ende mit dem ich gut leben und abschließen kann. Mein Fazit "Alabasterball- Der Fluch der letzten Küsse" war ein magisches und fantastisches Lesevergnügen und Jugendfantasybuch. Auch wenn die Charaktere etwas blass blieben, so konnte mich die einzigartige Magie und Zauberei gefangen nehmen und gut unterhalten.