Yalla, Feminismus!

Reyhan Sahin

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
12,99
bisher 15,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 18  %
12,99
bisher 15,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  18 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

20,00 €

Accordion öffnen
  • Yalla, Feminismus!

    Tropen

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Tropen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Yalla, Feminismus!

    ePUB (Tropen)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    15,99 €

    ePUB (Tropen)

Beschreibung

»Wie geht Selbstermächtigung? Lady Bitch Ray macht's vor.«
Dr. Svenja Flaßpöhler

Reyhan Sahin - besser bekannt als Lady Bitch Ray - verkörpert eine ebenso einzigartige wie aufregende Position im feministischen Diskurs: Als promovierte Linguistin, provokante Rapperin und alevitische Muslimin spricht sie über weibliche Sexualität, den Islam und Antirassismus wie keine andere.

Denn sie kennt sich mit Diskriminierung aus: als Frau im wissenschaftlichen Universitätsbetrieb, als türkisch-muslimische Alevitin, als Rapperin in der männlich dominierten Hip Hop-Szene. Sie steht für einen neuen Feminismus, der sich der eindimensionalen Fixierung auf die weiße westliche Frau entgegenstellt und sich für Selbstermächtigung und Entscheidungsfreiheit für alle Menschen einsetzt. In einer Sprache, in der sich Ghettoslang und wissenschaftliche Analyse unverschämt nahekommen, zeigt sie, wo in Sachen Gleichberechtigung die großen Diskrepanzen liegen. Lady Bitch Ray engagiert sich für Frauensolidarität, bricht mit Sex-Tabus und macht deutlich, dass sich Kopftuch, Modebewusstsein und Feminismus keineswegs ausschließen.

»Durch mein früh ausgeprägtes Selbstbewusstsein und meine Stärke tat ich automatisch emanzipierte und feministische Dinge, indem ich mich wehrte und selbstbestimmt meinen eigenen Weg ging. Ich kam sozusagen über die Praxis zum Feminismus, nicht über die Theorie. Die las ich mir viel später an. Ich musste mich sozusagen aus Betroffenheit emanzipieren.«

Produktdetails

Verkaufsrang 38741
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 21.09.2019
Verlag Tropen
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Dateigröße 3712 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783608191974

Buchhändler-Empfehlungen

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Provokant ,radikal ,geradeaus und mit scharfem Blick bekommt man hier ein paar interessante Lektionen gelehrt :z. B. wie verschieden aussagekräftig und feministisch das Tragen eines Kopftuches sein kann und welche Botschaften unser westlicher Blick sendet ! Zum Nachdenken !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Informativ, aber mehr für Fans
von einer Kundin/einem Kunden aus Sauerlach am 17.03.2020

Ich bin noch etwas unentschlossen. Das Buch wollte ich unbedingt lesen da es das Thema Feminismus anspricht. Der Schreibstil ist gut, mit vielen Begriffen die im Glossar erklärt werden. Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten in die Thematik reinzukommen und blätterte oft zum Glossar vor. Das Buch ist in verschiedene B... Ich bin noch etwas unentschlossen. Das Buch wollte ich unbedingt lesen da es das Thema Feminismus anspricht. Der Schreibstil ist gut, mit vielen Begriffen die im Glossar erklärt werden. Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten in die Thematik reinzukommen und blätterte oft zum Glossar vor. Das Buch ist in verschiedene Bereichte gegliedert und fokussiert sich da auf andere Themen. Das Buch spricht interessante Aspekte an. Ich hab etwas lange gebraucht das Buch zu lesen, da ich es nicht als leichte Kost empfand. Das Buch spiegelt auch viel die Meinung der Autorin wieder, mit der wird nicht jeder sich identifizieren können oder manche werden es als arrogant erachten. Das Buch spricht wichtige Thematiken und Informationen an, es war sehr informativ und hat mir nochmal einen neuen Blick auf die Themen gegeben. Die Autorin erzählt einiges von sich und ihren Erfahrungen. Auch beinhaltet das Buch viel zum Thema Frauen in der heutigen Rap-Welt. Ein informatives und interessantes Buch mit wichtigen Aspekten.

Coole Sache!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 18.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mal ein anderer Blickwinkel und viele viele neue Statements zum Thema Feminismus. Ich muss sagen, ich habe einiges neues gelernt aus diesem Buch. So wurden beispielsweise verschiedene Arten, ein Kopftuch zu tragen erklärt und was diese aussagen (könnten). Auch der Teil über Sexismus in der Rap-Musik hat mir super gefallen, das s... Mal ein anderer Blickwinkel und viele viele neue Statements zum Thema Feminismus. Ich muss sagen, ich habe einiges neues gelernt aus diesem Buch. So wurden beispielsweise verschiedene Arten, ein Kopftuch zu tragen erklärt und was diese aussagen (könnten). Auch der Teil über Sexismus in der Rap-Musik hat mir super gefallen, das sind echt Themen, über die zu wenig gesprochen wird. Ihre Sprache ist schonungslos, offen und ehrlich. Ich finde das Buch toll!


  • artikelbild-0