Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Dirty Rich - Verbotene Leidenschaft

Eine gemeinsame Nacht - mehr nicht. Sie. Er. Leidenschaft. Und dann ein schneller Abschied. Aber das wäre zu einfach ...

Reese Summer ist einer der profiliertesten Anwälte New Yorks. Und er ist ein arroganter (wenn auch sehr attraktiver) Frauenheld.

Cat Maxwell berichtet aus dem Gerichtssaal. Sie kennt seinen Ruf als erfolgreicher Anwalt. Und den als Playboy. Sie weiß, dass sie sich in Acht nehmen sollte. Aber gegen ihre Gefühle ist sie machtlos.

Damit sie weiter professionell berichten kann, will sie ihm aus dem Weg gehen. Aber die Anziehung ist gnadenlos. Das Versprechen vollkommen. Und die Katastrophe unausweichlich ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 332
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 30.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7413-0144-5
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19/12,1/2,2 cm
Gewicht 321 g
Auflage 1. Auflage 2019
Übersetzer Sonja Fehling
Verkaufsrang 11043
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Der 1. Band der Drity-Rich-Reihe

Nadine Hampf, Thalia-Buchhandlung Essen

Der Auftakt der Dirty-Rich-Reihe ist der Autorin sehr gut gelungen. Die Story hat mich von Anfang gepackt und ihre Protagonisten lassen einen definitiv mitfühlen und mitfiebern. Es knistert zwischen Cat und Reese von Anfang an, aber leider ist sie Journalisten und schreibt gerade über Reese's neusten Fall als Anwalt eine Kolumne. Deswegen versucht sie gut es geht ihm aus dem Weg zu gehen, um ja nicht den Verdacht zu erregen, dass sie mit im ins Bett gehen würde für eine gute Story. Reese sieht das Ganze jedoch anders und ist von ihrer schlagfertigen Art total begeistert. Doch Cat hat keine schöne Vergangenheit mit Anwälten und will sich von ihnen eigentlich fernhalten...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
9
6
1
0
0

Fesselnde Lektüre zu Beginn, die etwas nachgelassen hat. Die Protagonisten sorgen für viel Unterhaltung. ;)
von Blubb0butterfly am 01.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Cat Der Prozess des Jahrhunderts, Tag 1 Kaffee bedeutet Leben, Liebe und Glück. Doch genau genommen ist er nur ein Wachmacher, und an einem Tag, an dem ich gemeinsam mit einer Horde weiterer Reporter über den Prozess des Jahrhunderts berichten werde, muss ich bei klarem Verstand sein. Aus diesem Grund habe ich mir mein marineb... Cat Der Prozess des Jahrhunderts, Tag 1 Kaffee bedeutet Leben, Liebe und Glück. Doch genau genommen ist er nur ein Wachmacher, und an einem Tag, an dem ich gemeinsam mit einer Horde weiterer Reporter über den Prozess des Jahrhunderts berichten werde, muss ich bei klarem Verstand sein. Aus diesem Grund habe ich mir mein marineblaues Kostüm angezogen, in dem ich besonders intelligent wirke, und es mit kniehohen Stiefeln kombiniert, bevor ich mich auf den Weg zu dem Café mache, das sich drei Häuserblocks von meinem New Yorker Loft entfernt befindet. Ich genieße den kurzen Spaziergang durch die Herbstluft. Da das Café nur zwei Blocks vom Gericht entfernt ist, wimmelt es hier von Leuten, aber der weiße Mokka ist das Schlangestehen absolut wert, und ich bin extra früh genug hergekommen, um dem Koffein ausreichend Zeit zu geben, seine Wirkung zu entfalten. Mir bleiben noch zwei volle Stunden, bis ich im Gerichtssaal sein muss, und ich habe vor, mich hier in eine Ecke zu setzen und an meiner täglichen Kolumne Cats Verbrechen zu schreiben, bevor ich gehe. Eckdaten eBook 306 Seiten beHeartbeat Verlag (Bastei Lübbe Verlag) Übersetzung: Sonja Fehlin 2019 ISBN: 978-3-7325-7526-8 Cover Es ist ziemlich simpel, aber ich hoffe dennoch auf Action. Inhalt Eine gemeinsame Nacht – mehr nicht. Sie. Er. Leidenschaft. Und dann ein schneller Abschied. Aber das wäre zu einfach… Reese Summer ist einer der profiliertesten Anwälte New Yorks. Und weltberühmt, seit er bei einem umstrittenen Fall die Verteidigung übernommen hat. Und er ist ein arroganter (wenn auch sehr attraktiver) Frauenheld. Cat Maxwell berichtet aus dem Gerichtssaal. Sie beobachtet ihn, studiert ihn. Sie kennt seinen Ruf als erfolgreicher Anwalt. Und den als Playboy. Sie weiß, dass sie sich in Acht nehmen sollte. Aber gegen ihre Gefühle ist sie machtlos. Damit sie weiter professionell berichten kann, will sie ihm aus dem Weg gehen. Aber die Anziehung ist gnadenlos. Das Versprechen vollkommen. Und die Katastrophe unausweichlich… Autorin Mit ihren Liebesromanen hat Lisa Renee Jones eine große Leserschaft gewonnen und wurde mehrfach mit Genrepreisen ausgezeichnet. Die New-York-Times- und USA-Today-Bestsellerautorin hat bereits diverse Serien veröffentlicht, die ebenfalls bei beHEARTBEAT erschienen sind, darunter „Tall, Dark and Deadly“ sowie „Amy’s Secret“ und „Dirty Money“. Jones lebt mit ihrer Familie in Colorado Springs, USA. Meinung Cat interessiert sich für Verbrechen aller Art und berichtet in ihrer beliebten Kolumne darüber. Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund und äußert kritisch ihre Meinung über alle Beteiligten. Sie hat zwar einen Juraabschluss in Harvard gemacht, aber die Arbeit als Anwältin hat ihr nicht annähernd so viel Spaß gemacht wie das, was sie jetzt tut. Außerdem hat sie hierbei viel mehr Freiheiten und kann sich ihre Arbeitszeiten frei einteilen. Das erste Aufeinandertreffen zwischen ihr und Reese ist alles andere als nett, denn er verhält sich wie ein arroganter, wenn auch attraktiver Mistkerl, den sie am liebsten nie wiedersehen möchte. Umso geschockter ist sie, als sie ihn im Gerichtssaal wiedersieht und er sich als der berühmte Anwalt entpuppt, über den alle schwärmen. Sie weiß, dass er ungewollte Schwierigkeiten bedeutet. Dennoch kann sie sich nicht lange seiner Anziehungskraft entziehen und es kommt zum heißen Sex. Für sie ist es eine einmalige Sache, aber er will es so nicht beenden. Er bleibt hartnäckig und tut alles, um sie wieder in sein Bett zu locken. Sie liefern sich amüsante Wortgefechte, denn sie lässt sich keineswegs von ihm einschüchtern und gibt ihm ordentlich Kontra. Er treibt sie in den Wahnsinn, aber beide wollen sich besser kennenlernen. Doch da sie über seinen Prozess schreibt, lässt sich das Berufliche und Private nicht so leicht trennen und ihm kommen Zweifel, ob sie wirklich an ihm interessiert ist oder an der Story, für die er ihr möglicherweise Insiderinformationen geben könnte. Er schenkt anderen nicht allzu leicht sein Vertrauen, was noch zu einigen Konflikten führen wird. Auch sie ist anfangs sehr vorsichtig aufgrund einer schlimmen Erfahrung in ihrer Vergangenheit. Da fragt man sich zurecht, ob es für die beiden noch ein Happy End geben wird. Tja, immer schön bis zum Ende weiterlesen. Ich fand die Geschichte zu Beginn sehr fesselnd und konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Ich wollte es auch gar nicht und so flogen die Seiten nur so dahin. Beide haben einen scharfen Verstand und es hat wirklich viel Spaß gemacht, ihnen bei der Arbeit zuzusehen. Aber für mich hat die Spannung im Laufe der Geschichte stark nachgelassen, obwohl eigentlich das Gegenteil der Fall sein sollte. Tja, gegen Ende habe ich dann einiges überflogen. Dennoch muss ich sagen, dass die Geschichte lesenswert war. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung. ,5 von

spannend, leidenschaftlich und ehrlich <3
von Nina´s heart is, where books are am 30.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dirty Rich - Verbotene Leidenschaft war mein erstes Buch, welches ich von Lisa Renee Jones gelesen habe und es hat mich positiv überrascht. Nicht nur mit ihrem modernen und flüssigen Schreibstil konnte sie mich für sich gewinnen , sondern auch mit der Tatsache , das sie scheinbar kein Fan von in die Länge gezogenen Dramen u... Dirty Rich - Verbotene Leidenschaft war mein erstes Buch, welches ich von Lisa Renee Jones gelesen habe und es hat mich positiv überrascht. Nicht nur mit ihrem modernen und flüssigen Schreibstil konnte sie mich für sich gewinnen , sondern auch mit der Tatsache , das sie scheinbar kein Fan von in die Länge gezogenen Dramen und verkorkste Leben ist . Sicher, Cat und Reese haben Dinge in ihrem Leben, die nicht schön sind , aber sie haben sich davon ihr Leben nicht bestimmen lassen . Die Charaktere wissen den Leser mit ihrem Charme und Humor um den Finger zu wickeln. Ich liebe die Ehrlichkeit, die ihnen Lisa Renee Jones gegeben hat und auch war ich beeindruckt davon, das die Protagonisten möglichst immer zügig auf den Punkt kommen , wenn etwas nicht so war , wie es sein sollte ohne das auf die lange Bank zu schieben , womit vermieden wird , das die Geschichte unnötig langatmig ist . Cat und Reese tragen sehr viel Leidenschaft in sich , die sehr großzügig zur Schau gestellt wird , jedoch finde ich , das dadurch die wirklich wichtigen Handlungen nicht beeinträchtigt oder gar in den Schatten gestellt werden. Ich hatte angenehme Lesestunden und dafür bedanke ich mich bei Bastei Lübbe und Netgalley Deutschland , die mir ein Exemplar zur Verfügung gestellt haben. Dies hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine ehrliche Meinung !

Sehr sympathische Protagonisten, die einen dahinschmelzen lassen
von Dark Rose aus Troisdorf am 14.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Gerichtskolumnistin Cat trifft in einem Café auf einen arroganten Kerl, der sich vorzudrängeln versucht hat und dann auch noch frech geworden ist. Aber nicht mit Cat: sie gibt Contra und am Ende, muss der arrogante Kerl seinen Fehler eingestehen. Dazu sieht er auch noch verdammt gut aus und am Schluss wird sogar ein wenig ge... Die Gerichtskolumnistin Cat trifft in einem Café auf einen arroganten Kerl, der sich vorzudrängeln versucht hat und dann auch noch frech geworden ist. Aber nicht mit Cat: sie gibt Contra und am Ende, muss der arrogante Kerl seinen Fehler eingestehen. Dazu sieht er auch noch verdammt gut aus und am Schluss wird sogar ein wenig geflirtet. Cat träumt schon von einem heißen One-Night-Stand, bis sie erfährt, wer der arrogante, aber heiße Kerl ist: Reese Summer – der Verteidiger in ausgerechnet dem Fall, über den Cat gerade berichtet. Damit ist das Thema One-Night-Stand vom Tisch. Oder doch nicht?   Der erste Eindruck von Reese ist nicht besonders gut: ein gutaussehender, arroganter, sich in der Kaffee-Schlange vordrängelnder Mistkerl. Dumm nur, wenn dieser Mistkerl auch verdammt charmant sein kann. Und so kann ich Cat durchaus verstehen. Sie kommt in Versuchung, will aber ihre Professionalität und Glaubwürdigkeit nicht auf’s Spiel setzen und hält Reese deswegen auf Abstand. Er kann Reporter nicht leiden, aber er fühlt sich von Cat angezogen, zumal sie ihm nicht einfach zu Füßen liegt, wie alle anderen Frauen.   In dem Prozess geht es um einen Mann, der ohne stichhaltige Beweise des Mordes an einer schwangeren Frau beschuldigt wird, von der auch noch behauptet wird, sie sei seine Geliebte gewesen, obwohl es auch dafür keine Beweise gibt. Blöd ist es da aber, wenn der Herr Verteidiger, der im Gerichtssaal über mangelnde Beweise und Vorverurteilung wettert, im privaten genauso zu Vorverurteilung neigt und Cat recht bald nach ihrem ersten vorsichtigen anbandeln beschuldigt ihn zu benutzen oder über den Tisch zu ziehen, etc. Ich kann sowas nicht leiden. Diese Missverständnisse und Verurteilungen auf Grund von falsch verstandenen Situationen und / oder (unvollständigem) belauschen von Gesprächen. In diesem Fall ist es besonders schade, weil sich hier genau das im Kleinen wiederholt, was im Großen im Gerichtssaal passiert. Ich hatte Reese für intelligenter gehalten. Wenig später zeigt sich, dass er lernfähig ist, dadurch konnte ich mich auch wieder mit ihm versöhnen.   So heiß es zwischen den Beiden auch zugeht, so sehr stört es mich, dass auch dieser Roman dem aktuellen Trend folgt, einen gewissen Teil des weiblichen Geschlechtsorgans abzukürzen. Das nervt mich wirklich sehr. Ich finde diese Abkürzung total abtörnend und es ist echt schade, dass sie sich immer öfter in Liebesromanen findet. Zum Glück taucht sie aber nicht in jeder Sex-Szene auf.   Der letzte Kritikpunkt ist für mich die letzte große Überraschung / Wendung, die ich als unnötig empfand. Für mich war das eine reine Verzögerung, die wenigstens nicht allzu lang gedauert hat.   Trotz der Kritik kann ich das Buch aus vollem Herzen empfehlen und das liegt vor allem an den beiden sympathischen Protagonisten und ihrer Art miteinander umzugehen. Man schmilzt wirklich dahin!    Fazit: Mit hat das Buch sehr gut gefallen. Ich freue mich schon auf Band 2 der Reihe! Cat und Reese waren mir sehr sympathisch und die Spannung und das Prickeln zwischen ihnen auf jeder Seite spürbar.  Meine Kritikpunkte führen allerdings zu einem Stern Abzug. Trotzdem kann ich das Buch wirklich empfehlen. Endlich mal wieder eine Protagonistin, die selbstbewusst und selbstständig ist und dem männlichen Protagonisten nicht direkt zu Füßen liegt und ihm sämtliche Entscheidungen überlässt.