Letter to a Christian Nation

(1)

From the new afterword by the author: Humanity has had a long fascination with blood sacrifice. In fact, it has been by no means uncommon for a child to be born into this world only to be patiently and lovingly reared by religious maniacs, who believe that the best way to keep the sun on its course or to ensure a rich harvest is to lead him by tender hand into a field or to a mountaintop and bury, butcher, or burn him alive as offering to an invisible God. The notion that Jesus Christ died for our sins and that his death constitutes a successful propitiation of a "loving" God is a direct and undisguised inheritance of the superstitious bloodletting that has plagued bewildered people throughout history. . .

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 01.01.2008
Sprache Englisch
ISBN 978-0-307-27877-7
Verlag Random House LCC US
Maße (L/B/H) 20,2/13,1/1,1 cm
Gewicht 159 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Letter to a Christian Nation

Letter to a Christian Nation

von Sam Harris
(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
The End of Faith

The End of Faith

von Sam Harris
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

A Letter to a Christian Nation
von einer Kundin/einem Kunden aus Trier am 29.10.2016

Auf wenige Seiten fasst sich Sam Harris kurz und kraftvoll zusammen. Das Buch ist sehr kondensiert, spricht aber wichtige Punkte an und regt zum Nachdenken und Recherchieren auf. Ich denke dieses kleine Buch ist ein guter Anfang, um eine andere Perspektive aufs Glauben zu schaffen.