Meine Filiale

Zeitschrift für Ideengeschichte Heft I/3 Herbst 2007: Die Rückkehr der Wahrheit

Ulrich Raulff, Helwig Schmidt-Glintzer, Hellmuth Th. Seemann, Helwig Schmidt-Glintzer, Carsten Dutt

Buch (Geheftet)
Buch (Geheftet)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Beschreibung

Die Zeitschrift für Ideengeschichte wendet sich an die gebildete Öffentlichkeit. Darüber hinaus strebt sie als Forum der Forschung und Reflexion eine fachübergreifende Kommunikation zwischen allen historisch denkenden und argumentierenden Geisteswissenschaften an.

Die Zeitschrift für Ideengeschichte wird von den drei großen deutschen Forschungsbibliotheken und Archiven in Marbach, Weimar und Wolfenbüttel gemeinsam getragen. Mögen die Quellen der Zeitschrift im Archiv liegen, so ist ihr intellektueller Zielpunkt die Gegenwart. Sie beschreitet Wege der Überlieferung, um in der Jetztzeit anzukommen; sie stellt Fragen an das Archiv, die uns als Zeitgenossen des 21. Jahrhunderts beschäftigen.

Produktdetails

Einband Geheftet
Herausgeber Ulrich Raulff, Hellmut Th. Seemann, Helwig Schmidt-Glintzer, Carsten Dutt, Martial Staub
Seitenzahl 127
Erscheinungsdatum 22.08.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-55985-3
Verlag C.H.Beck
Maße (L/B) 24,6/17,2 cm
Gewicht 349 g
Abbildungen mit 12 Abbildungen 25 cm
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0

  • Zum
    Thema



    Carsten Dutt,
    Martial Staub: 

     

    Die Rückkehr der Wahrheit


    Simon Blackburn: Kehrt die Wahrheit tatsächlich zurück?

    Rüdiger Zill: Der Fallensteller. Hans Blumenberg als
    Historiograph der Wahrheit.

     

    Reinhart Koselleck: Fiktion und geschichtliche
    Wirklichkeit.

     

    Gespräch


    Am Strand der Zivilisation. Ein Gespräch mit Julia Kristeva.

     

    Essay


    Valentin Groebner: Schock, Abscheu, schickes
    Thema. Die Kulturwissenschaften und die Gewalt.

    Denkbild


    Frank Druffner: Identität statt Ähnlichkeit:
    Jeremy Benthams "Auto-Icon".

     

    Archiv


    Thomas Meyer: Tatort Trauerspielbuch. Ein unbekannter Brief von
    Gershom Scholem



    Konzept & Kritik

    Tim B. Müller: Perspektiven der Ideengeschichte. Eine Tagung am Berliner
    Wissenschaftskolleg

     

    Jan Eike Dunkhase: Im
    Grenzgang. Das beschädigte Leben Helmuth Plessners

    Peter König: Forschungswege am "Lessico
    Intellettuale Europeo"

    Hans Ulrich Gumbrecht: (Un)dankbare Generationen.
    Eine Replik auf Carsten Dutt

     

    Carsten Dutt: Keine Frage des Alters. Eine Duplik

    Die Autoren.