Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Roman

Gabriel Katz

(25)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein mitreißender Roman über die verbindende Kraft der Musik und eine ungewöhnliche Freundschaft

Der Junge aus der Pariser Vorstadt und der Direktor des Konservatoriums wären sich nie begegnet, stünde da nicht ein Klavier am Gare du Nord. Der 20-jährige Mathieu ist auf die schiefe Bahn geraten und hat nichts außer einem großen musikalischen Talent. Pierre dagegen hat alles, steckt aber in einer tiefen Lebenskrise. Das ungleiche Paar schließt einen Pakt: Pierre ermöglicht Mathieu die Teilnahme am renommiertesten Klavierwettbewerb des Landes. Wird Mathieu die Chance seines Lebens ergreifen? Und warum tut Pierre all das für ihn? Gabriel Katz hat mit »Der Klavierspieler vom Gare du Nord« einen bewegenden Roman über eine ungewöhnliche Freundschaft und die verbindende Kraft der Musik geschrieben..

»In keinem anderen Buch steckt so viel von mir«, sagt Gabriel Katz über den »Klavierspieler vom Gare du Nord«, seinem ersten literarischen Roman. Zuvor hat er zahlreiche Fantasy-Romane und Drehbücher geschrieben. Gabriel Katz lebt in Anières-sur-Seine bei Paris..
Eva Scharenberg, geboren 1989, studierte Germanistik und Romanistik in Bonn und Literaturübersetzen in Düsseldorf und übersetzt seit 2014 aus dem Englischen, Französischen und Schwedischen. Zuletzt übersetzte sie Violaine Huisman, Shenaz Patel, Octave Mirbeau, Arthur Conan Doyle, Ann-Marie Ljungberg..
Anne Thomas lebt seit 2013 als freie Übersetzerin aus dem Englischen und Französischen in Paris und Berlin. Sie dolmetscht bei Lesungen, übersetzt im Kulturbereich und arbeitet an poetischen, spielerischen Texten wie ›Paris Toujours‹ von Yimeng Wu, ›Papa ist doch kein Außerirdischer!‹ von Anna Boulanger und ›Mary Poppins. Auf und davon...‹ von Hélène Druvert.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 28.04.2021
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 352
Maße (L/B/H) 19/12,3/3 cm
Gewicht 302 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel Au bout des doigts
Übersetzer Eva Scharenberg, Anne Thomas
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70507-8

Buchhändler-Empfehlungen

...Musik liegt in der Luft!

Dagmar Küchler, Thalia-Buchhandlung Mayersche Buchhandlung Essen

Was haben ein Musikprofessor und ein auf die schiefe Bahn geratener junger Mann gemeinsam? Richtig… die Liebe zur Musik. Auch wenn man keine Ahnung von Musik hat, klingt sie nach diesem Roman in den Ohren. Eine schöne kurzweilige Lektüre. Es ist ein abtauchen in eine scheinbar heile Welt. Man kann sich zurücklehnen und an das Gute im Menschen glauben. Als Zugabe gibt es noch etwas Pariser Flair..

DER LESE-TIPP !

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Diesen außergewöhnlich spannenden und schönen Roman habe ich in einem Rutsch verschlungen! Einach umwerfend gut!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
14
6
5
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

 Mathieu, der Klavierspieler vom Gare du Nord ist ein typischer Underdog, er lebt in den Banlieues und kommt mit dem Gesetz in Konflikt. Das Besondere an ihm? Er kann unwahrscheinlich gut Klavier spielen. Als Pierre, Leiter des Pariser Konservatoriums, ihn spielen hört, gibt er ihm die Chance seines Lebens. Mathieu bekommt die C...  Mathieu, der Klavierspieler vom Gare du Nord ist ein typischer Underdog, er lebt in den Banlieues und kommt mit dem Gesetz in Konflikt. Das Besondere an ihm? Er kann unwahrscheinlich gut Klavier spielen. Als Pierre, Leiter des Pariser Konservatoriums, ihn spielen hört, gibt er ihm die Chance seines Lebens. Mathieu bekommt die Chance auf Ruhm, die Liebe und die Freiheit, Musik zu interpretieren. Doch nicht alles ist immer so einfach, wie es zunächst scheint. Paris, je taime ... und dieses Buch noch viel mehr!

von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2021
Bewertet: anderes Format

Ein modernes Märchen, das die positive Kraft der Musik feiert. Es war sehr schön zu lesen wie die zufällige Begegnung von Pierre und Mathieu das Leben beider zum Besseren verändert. Eine charmante Geschichte, perfekt zum hineinfühlen und genießen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 28.04.2021
Bewertet: anderes Format

Ein Buch bei dem man die Geschichte beim lesen wie einen Film vor Augen hat. Ein Klavier, ein Junge aus schlechten Verhältnissen und eine Chance sein Leben umzukrempeln – die klassische Will Hunting Geschichte im modernen Paris!


  • artikelbild-0