Warenkorb

Der Augenjäger

Dr. Suker ist einer der besten Augenchirurgen der Welt. Tagsüber führt er die kompliziertesten Operationen am menschlichen Auge durch. Nachts widmet er sich besonderen Patientinnen: Frauen, denen er im wahrsten Sinne des Wortes die Augen öffnet. Denn bevor er sie vergewaltigt, entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider. Bisher haben alle Opfer kurz danach Selbstmord begangen. Bis zu dem Tag, als er einer blinden Psychotherapeutin begegnet.
Portrait
Sebastian Fitzeks Psychothriller sind definitiv nichts für schwache Nerven. „Therapie“, erschienen 2006, war sein erstes Werk – und wurde gleich ein Bestseller. Seither präsentiert der Friedrich-Glauser-Preisträger einen Erfolgstitel nach dem anderen. Zum Glück entstammen die bedrohlichen Plots seiner Fantasie – und ebenfalls erfreulich: Fitzeks Sprache hat wenig mit seinem Uni-Abschluss zu tun. Denn sein erstes Buch schrieb der 1971 geborene Berliner in Form einer Jura-Promotion zum Thema Urheberrecht. Es folgten redaktionelle Tätigkeiten in Funk und Fernsehen. Als Autor und bekennender „Mailoholic“ ist Fitzek ebenso fleißig wie kommunikativ, tourt gern auf Lesereisen und ist (fast) immer online. Sein Wohnort ist weiterhin Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 16.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945386-63-7
Reihe BILD am Sonntag Mega-Thriller 2019
Verlag Eder & Bach
Maße (L/B/H) 21,4/13,7/3,6 cm
Gewicht 342 g
Auflage 1
Verkaufsrang 1094
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,66
6,66
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Nicole Krauß, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Wieder einmal sorgt Sebastian Fitzek für ganz viel Gänsehaut und Schockmomente! Sehr gelungene Fortsetzung des "Augensammlers". Gruselig spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

Laura Franowski, Thalia-Buchhandlung Essen

Der Augenjäger, um Welten grausamer als sein Vorgänger und damit mehr nach meinem Geschmack. Trotzdem empfehle ich den Augensammler vorher zu lesen um seine Fortsetzung noch mehr genießen zu können.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
71 Bewertungen
Übersicht
56
10
4
0
1

Fitzek schreibt einfach so genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 09.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Habe schon 9 Bücher von S. Fitzek gelesen. Fast alle fesseln einen so sehr, daß man immer weiter lesen möchte. Nur manchmal wird es zu langatmig bei manchen Situationen, da kann man schon mal den roten Faden verlieren. Der Augensammler gehört aber für mich nicht zu den spannendsen Büchern von Fitzek.

Besser als der erste Teil!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.02.2020

Gefiel mir weitaus besser, als der erste Teil (Der Augensammler), auch wenn der Anfang etwas holprig für mich war. Ich mochte Alina nicht so wirklich, die sich aber im Laufe dieses Teils für mich zum positiven verändert hat. Die Beschreibung von ihrer (und jemanden anders) Situation im OP Raum war mein persönliches Highlight die... Gefiel mir weitaus besser, als der erste Teil (Der Augensammler), auch wenn der Anfang etwas holprig für mich war. Ich mochte Alina nicht so wirklich, die sich aber im Laufe dieses Teils für mich zum positiven verändert hat. Die Beschreibung von ihrer (und jemanden anders) Situation im OP Raum war mein persönliches Highlight dieses Buches. Das Ende fand ich sehr gut gewählt und bin zufrieden mit dem Ausgang.

Der Augenjäger
von einer Kundin/einem Kunden aus Pratteln am 30.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Einerseits diese brutalität mit andererseits dieser exzellenten sprachlichen kompetenz, das liebe ich. Hochspannung gleich von anfang bis zum schluss. Was braucht es mehr?! Elisabeth leuthardt