Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Das Vermächtnis der Grimms

Spieglein, Spieglein an der Wand (Band 2)

Das Vermächtnis der Grimms / Wer hat Angst vorm bösen Wolf? Band 2

Spieglein, Spieglein an der Wand –
wer ist die Herrscherin in diesem Land?
Jene Frage beschäftigt nicht nur Kristin Collins, deren Leben völlig auf den Kopf gestellt wird, als sie das dunkle Geheimnis ihrer Existenz aufdeckt; auch die Wesen der Märchenwelt Abalion sind von den Verschiebungen der Mächte betroffen.
Ash kämpft mit Moon gegen einen vermeintlich unüberwindbaren Gegner. Jorge sieht sich mit seiner Vergangenheit konfrontiert und auch Conrad gerät zwischen die Fronten.
Nichts bleibt, wie es scheint. Das Gute vermischt sich mit dem Bösen, aus den Tiefen Abalions steigt der Grimm mächtiger und gefährlicher als je zuvor empor.
Kristin und Ash müssen über dunkle Pfade wandeln und sich dem Fluch stellen, der sich auf Ashs Haut ausbreitet. Nur wenn sie zwischen den Zeilen lesen, können sie dem Geheimnis der Masali auf die Spur kommen. Ein Wettlauf um die Vorherrschaft in Abalion entbrennt – und er macht nicht vor der realen Welt halt.
Portrait
Bedauerlicherweise zähle ich nicht zu den Menschen, die bereits als Kind wussten, was sie gerne mit ihrem Leben anfangen möchten. Stetig von dem Gedanken getrieben „Jetzt musst du mal was anständiges machen“, probierte ich viel aus. Von der Kosmetikausbildung (eigentlich wollte ich Maskenbildnerin am Theater werden), über ein Zeichenstudium in Phoenix, Arizona (Disney hat nur auf mich gewartet – und tut es heute noch, ich bin davon überzeugt), über eine Musicalausbildung in New York, einem anschließenden dreimonatigen Schwenker nach Wien, zurück in heimatliche Gefilde, um am Ende als Assistentin einer Rechtsabteilung zu arbeiten.
Ich schätze, mein Leben verlief nicht ganz so geradlinig, und über so manche Kurve, um die ich gegangen bin, war selbst ich erstaunt. Jetzt, mit Anfang vierzig, kann ich zumindest behaupten, dass ich nicht das Gefühl habe, irgendetwas im Leben verpasst zu haben. Seit 2017 bin ich nun endlich auch freiberufliche Autorin und lebe meine Selbstständigkeit mit Herz und Seele.
Wenn ich also eins durch diese vielen Extratouren gelernt habe, dann: Bleibt dran. Verfolgt euren Traum. Es lohnt sich. Ich freue mich, meine Geschichten mit euch teilen zu dürfen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 480
Altersempfehlung 16 - 17
Erscheinungsdatum 16.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-832-9
Verlag Drachenmond Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,2/14,9/4,1 cm
Gewicht 550 g
Verkaufsrang 8793
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Das Vermächtnis der Grimms / Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Großartig und beeindruckend, fesselnd und bezaubernd!

Kristin Reinert, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wie bereits beim ersten Teil muss ich auch hier die unglaublich gut durchdachte und komplexe Figurenkonstellation loben, in der niemand ist was er zu sein scheint und alles anders kommt als man denkt. Ich war selten so beeindruckt von einem Schreibstil wie ich es bei dieser Reihe war. Die Zusammenhänge und Beziehungen zwischen den Figuren und auch den Welten sind überraschend und doch logisch, irreführend und offensichtlich zugleich. Auch bei diesem Band möchte ich die schöne Aufmachung und die integrierten Illustrationen erwähnen, die das Buch zusätlich hervorheben. Auch das Ende konnte mich rundum überzeugen, ich habe selten so zufrieden und begeistert eine Reihe beendet. Definitiv ein gelungener Nachfolger und Reihenabschluss und ein Muss für Märchenfans und alle, die gute Geschichten lieben!

Hast du Angst vorm bösen Wolf..?

Saskia Müller, Thalia-Buchhandlung Berlin

Fantastisch, mitreißend, düster & auch brutal – Böhm erzählt in 3 Handlungssträngen zeitgleich, die – oh Wunder – auch alle zusammenhängen. Dabei legt sie ein flottes Tempo vor, sodass ich mir vorkomme als würde ich in einem Märchenbuch und Thriller zugleich lesen. Das gefällt mir und ich bin mal wieder auf den Geschmack der Urban Fantasy gekommen. Während die Handlung voranschreitet kommt es auch zu verblüffenden Enthüllungen, die mich noch mehr an der Geschichte festhalten lassen. Von der Autorin entworfene Charakterbilder und eine Karte des Märchenlandes Abalion runden den sehr positiven Gesamteindruck ab. Leseempfehlung für 2019! Wir dürfen auf einen 2. Teil gespannt sein.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
18
2
0
0
0

Wie kann man die Welt der Fantasie retten?
von Stephanie Ertli am 28.12.2019

Cover: Das Cover ist ein richtiger hingucker. Syrantina und der Feuerdrache wurden super dargestellt. Aber auch im inneren die Zeichnungen und Abbildungen sind wahre Kunstwerke. Wirklich toll gestaltet. Sichtweise/Erzählstil: Die Geschichte wird aus mehreren Sichtweisen erzählt, jedoch am meisten taucht man in Ash und Kris ... Cover: Das Cover ist ein richtiger hingucker. Syrantina und der Feuerdrache wurden super dargestellt. Aber auch im inneren die Zeichnungen und Abbildungen sind wahre Kunstwerke. Wirklich toll gestaltet. Sichtweise/Erzählstil: Die Geschichte wird aus mehreren Sichtweisen erzählt, jedoch am meisten taucht man in Ash und Kris ein. Die Gedanken und Gefühle sind wirklich greifbar und sehr gut dargestellt. Spannung/Story: Die Geschichte knüpft direkt an den ersten Band an. Es geht spannend weiter und steigert sich immer mehr bis es am Ende richtig knallt. Nicole Böhm konnte nochmal eins drauf setzten und hat packende Kämpfe und einige unerwartete Wendungen hineingebracht. Aber auch die Verknüpfung der einzelnen Schicksale und Charaktere ist ihr einwandfrei gelungen. Eine wirklich schöne Märchen-Anthologie, die es in sich hat. Ich war komplett gefangen in der Welt von Abalion und konnte mir alles sehr gut bildlich vorstellen. Einfach eine wirklich bombastische Geschichte, die einen nicht loslässt bis zum Schluss! Fazit: Wer Märchen und High-Fantasie liebt, kann mit Ash und Kris nach Abalion reisen!

Eine ganz besondere Märchenadaption
von Anjelika / Chilly´s Buchwelt am 23.12.2019

Cover: GRANDIOS! Es passt perfekt und sieht einfach extrem gut aus. Meinung: Das Vermächtnis der Grimms (1): Wer hat Angst vorm Bösen Wolf hat mich im November richtig geflasht. Für mich war klar, Band 2 musste sofort her und darf nicht zu lange auf meinen SUB verweilen. Den Schreibstil der Autorin hat mir wieder richt... Cover: GRANDIOS! Es passt perfekt und sieht einfach extrem gut aus. Meinung: Das Vermächtnis der Grimms (1): Wer hat Angst vorm Bösen Wolf hat mich im November richtig geflasht. Für mich war klar, Band 2 musste sofort her und darf nicht zu lange auf meinen SUB verweilen. Den Schreibstil der Autorin hat mir wieder richtig gut gefallen. Ich finde es total klasse, wie hervorragend sie es schafft, die Atmosphäre der Geschichte wieder zu geben. Besonders toll haben mir die Dialoge mit den unterschiedlichen Charakteren und Wesen gefallen. Nicole Böhm hat es geschafft, allen eine gewisse Authentizität zu geben, sodass ich durchgehend Spaß hatte diese zu verfolgen. Die Geschichte hört auf, wo die Letzte geendet hat, wodurch ich sofort wieder voll drin war. Von Anfang an war ich gefesselt und begeistert, wie die Geschichte an Fahrt aufgenommen hat, ohne dabei zu Flott zu werden. Im Verlauf war sogar das Gegenteil der Fall. Auch wenn es Flott losgeht, zieht es sich im Mittelteil ein wenig. Faszinierend finde ich nach wie vor, wie die Autorin es schafft, in den beiden Bänden so vielen Märchen etwas Raum zu geben. Genial fand ich auch die unterschiedlichen Handlungsstränge. Ich fand es klasse die Geschichte immer mal wieder aus einem anderen Blickwinkel verfolgen zu können, ohne dabei in irgendeiner Weise verwirrt zu werden. Die unterschiedlichen Charaktere haben mich begeistert! Vor allem die Protagonistin Kristin, hat mir gut gefallen. Doch mein Liebling bleibt eindeutig Ash. Ich weiß nicht, ob es am Namen liegt, doch Das Vermächtnis der Grimms ist doch tatsächlich schon die zweite Geschichte, in der ich ein Riesen Fan von Ash bin. :D Wer mir hier etwas gefehlt hat, ist Marcel, von ihm hätte ich gern ein wenig mehr gelesen, denn er hatte mir im ersten Teil gut gefallen. Auch wenn es immer wieder Überraschungsmomente gab und die Story durchgehend spannend war, fand ich den finalen Band ein wenig schwächer als den Vorgänger. Fazit: Das Vermächtnis der Grimms 2 Spieglein, Spieglein an der Wand ist eine tolle Moderne Märchenadaption, die mich mit ihrer Andersartigkeit überzeugen konnte. Ein grandioses Setting, mit spannenden Charakteren und einer atemberaubenden und extrem spannenden Story, machen diese Dilogie zu etwas ganz Besonderes. Die unterschiedlichen Handlungsstränge lassen einen, auch immer wieder aus einem anderen Blickwinkel sehen, richtig klasse. Es gibt von mir auf jeden Fall eine Leseempfehlung.

WeltbuntmalendeBücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 14.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Vermächtnis der Grimms 2 - Spieglein, Spieglein an der Wand - von Nicole Böhm Ich habe den ersten Teil dieser Bücher sehr gemocht und deshalb habe ich mir natürlich auch diesen Teil gegönnt. Ich war oft sehr erstaunt und definitiv positiv überrascht! Hier mal der Klappentext: 'Spieglein, Spieglein an der Wand - wer is... Das Vermächtnis der Grimms 2 - Spieglein, Spieglein an der Wand - von Nicole Böhm Ich habe den ersten Teil dieser Bücher sehr gemocht und deshalb habe ich mir natürlich auch diesen Teil gegönnt. Ich war oft sehr erstaunt und definitiv positiv überrascht! Hier mal der Klappentext: 'Spieglein, Spieglein an der Wand - wer ist die Herrscherin in diesem Land? Jene Frage beschäftigt nicht nur Kristin Collins, deren Leben völlig auf den Kopf gestellt wird, als sie das dunkle Geheimnis ihrer Existenz aufdeckt; auch die Wesen der Märchenwelt Abalion sind von den Verschiebungen der Mächte betroffen. Ash kämpft mit Moon gegen einen vermeintlich unüberwindbaren Gegner. Jorge sieht sich mit seiner Vergangenheit konfrontiert und auch Conrad gerät zwischen die Fronten. Nichts bleibt, wie es scheint. Das Gute vermischt sich mit dem Bösen, aus den Tiefen Abalions steigt der Grimm mächtiger und gefährlicher als je zuvor empor. Kristin und Ash müssen über dunkle Pfade wandeln und sich dem Fluch stellen, der sich auf Ashs Haut ausbreitet. Nur wenn sie zwischen den Zeilen lesen, können sie dem Geheimnis der Masali auf die Spur kommen. Ein Wettlauf um die Vorherrschaft in Abalion entbrennt - und er macht nicht vor der realen Welt halt.' Cover und der Klappentext Das Cover und der Klappentext sind perfekt für dieses Buch. Stimmungstechnisch ist beides total treffend und bring eine Schwere und viel Spannung mit sich. Definitiv spricht mich beides sehr an, gerade auch weil es eher düster wirkt. Im vorderen Teil des Buches ist eine Karte der neuen Welt abgedruckt, das hat mir sehr gut gefallen. Mitten in Buch gibt es einen Abschnitt, wo die "eigene Handschrift" im Buch abgebildet ist. Solche kleinen Überraschungen sagen mir sehr zu. Der Einstieg Leider gibt es kein klares "Was zuvor geschah". Dies habe ich als etwas Fehlendes empfunden. Es wird zum Glück jedoch im Verlauf der Geschichte alles wieder klarer, da die Erinnerungen wieder nach vorne geholt werden. Ich musste jedoch zuerst den Durchblick wieder finden, denn es hängen alle Details so sehr zusammen. Dementsprechend hatte ich etwas Mühe mit dem Einstieg. Dieser war dafür umso spannender und es war interessant alles wieder langsam kennen zu lernen. Die Charaktere Alle Charaktere bekommen viel Hintergrund und sehr spannende Geschichten, dies machte es umso schöner von so vielen Charakteren wieder etwas zu hören! Ich konnte sie alle besser kennen-, und einige auch wirklich lieben lernen Ich finde es ein wahnsinniges Talent, wie es die Autorin schafft, so viele Verschachtelungen in die Charaktere und deren Story einfliessen zu lassen. Ich habe zum Teil den Überblick verloren (gerade wenn es um die Namen und Figuren vor und nach ihrem Tod, oder je nach Welt, ging). Denn alle Personen sind eng miteinander verbunden. Es gibt jedoch auch einige Verluste bei den Charakteren. So stirbt zum Beispiel schon recht früh jemand von der man danach leider nichts mehr/ sehr wenig zur Vorgeschichte gehört hat. Der Schreibstil Das Buch beginnt in der Vergangenheit, es spielt mit der Zeit aber auch im Jetzt. Dieser Wechsel findet immer wieder den neuen Kapiteln statt. Ich finde den Übergang von der Vergangenheit zur jetzigen Zeit schön gestaltet. Im allgemeinen ist die Geschichte sehr in einander verschachtelt, das heisst, es braucht volle Konzentration zum Lesen und dabei bleiben. Für mich ist das Buch keine leichte Lektüre und es hat viele Details, die man nicht überlesen sollte. Der Schreibstil ist sehr spannend und sehr fesselnd! Die Story Die Geschichte fand ich sehr spannend, auch wenn es lange Kämpfe gibt. Dies liegt mir eigentlich nicht sonderlich, aber die Autorin schafft es, dass es immer interessant und nicht langatmig bleibt. Allgemein geschieht viel Unvorhergesehenes. Die Geschichte von Moon fand ich wahnsinnig packend, denn auch hier gab es einige Wendungen und Enthüllungen mit denen ich nicht gerechnet hätte. Von diesen Wendungen gab es so einige in dem Buch, leider kam mir zum Beispiel Destan am Abschluss etwas zu kurz und ich fand die Reaktion von Ash im Zusammenhang mit Waylons Enthüllungen etwas komisch, aber die Geschichte gefiel mir an und für sich sehr gut. Mein Fazit Eine sehr packende und etwas andere Geschichte der Märchen! So viele Geheimnisse und neue Dinge..! ... Die Masali, die Geschichtenschreiber, natürlich eine Märchenwelten, viele spannende Figuren, die nur das tun, was für sie vorgesehen ist, aber auch offene Geschichten, grosse Kämpfe, Gefühle, Familien und Freunde, spannende Kreaturen, zwei Welten, viel auf und ab - alles in diesem Buch finde ich wahnsinnig faszinierend. Und so bald man den Durchblick ein bisschen hat, kann man das Buch nicht mehr weg legen, wie ich finde. Fazit: 4 Sterne Details zum Buch: -Drachenmond Verlag -2. Teil -476 Seiten