Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lesen Sie Ihre eBooks immer und überall auf einem tolino eReader. Jetzt entdecken.

Riding High

Death Raiders MC Band 4

Ginny Thomson ist es leid, nur das ewige Betthäschen zu sein. Auf der Suche nach Anerkennung und im Bestreben, aus dem übergroßen Schatten ihrer Zwillingsschwester herauszutreten, ist sie in den vergangenen Jahren von Chapter zu Chapter des Death Raiders MC gezogen. Frustriert kehrt sie nach Texas zurück, um das Ganze hinter sich zu lassen und einen Neuanfang zu wagen. Doch kaum daheim angekommen, sieht sie sich mit Drohungen konfrontiert, die sie dazu zwingen, Kontakt mit dem ortsansässigen MC und somit ihrer Schwester aufzunehmen.

Jonathan Robin Holden, genannt Brit befindet sich auf der Flucht vor dem britischen Gesetz. Im Texas Chapter der Death Raiders nimmt er die Identität des verstorbenen MC-Mitglieds Ian Quinn an. Das Leben im Exil und die Schuldgefühle gegenüber Ian, dessen Leben er lebt, machen ihm mit jedem Tag mehr zu schaffen. Als er zum Schutz von Ginny abgestellt wird, erkennt er, was für eine wundervolle Frau sie ist, und dass sie vor allem seinem Herzen sehr gefährlich werden könnte.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783864438714
Verlag Sieben Verlag
Dateigröße 1880 KB
Verkaufsrang 3389
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Death Raiders MC

  • Band 1

    65297692
    Riding Home
    von Ronja Weisz
    (2)
    eBook
    6,99
  • Band 2

    82668199
    Riding Free
    von Ronja Weisz
    Buch
    12,90
  • Band 3

    106761874
    Riding Back
    von Ronja Weisz
    (2)
    eBook
    6,99
  • Band 4

    144339691
    Riding High
    von Ronja Weisz
    (10)
    eBook
    6,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
1
0
0
0

Krönender Abschluss
von Amorem namque Librorum am 01.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ronja Weisz hat einen sehr angenehmen Schreibstil - modern und sehr flüssig fliegt man nur so durch die Seiten. Ich hatte auch kein Problem ins Buch abzutauchen, denn die Geschichte ist in der Erzähl-Perspektive geschrieben. Dennoch lernt man die Charaktere gut kennen und auch die Geschichte ist stellenweise sehr spannend. Wä... Ronja Weisz hat einen sehr angenehmen Schreibstil - modern und sehr flüssig fliegt man nur so durch die Seiten. Ich hatte auch kein Problem ins Buch abzutauchen, denn die Geschichte ist in der Erzähl-Perspektive geschrieben. Dennoch lernt man die Charaktere gut kennen und auch die Geschichte ist stellenweise sehr spannend. Während mich Buch 1 der Reihe nicht so Recht überzeugen konnte, Buch zwei aber um längen besser war, war ich mehr als gespannt wie es mit dem 4. Buch und dem Abschluss der Reihe sein wird. Und auch diesmal konnten mich die Chraktere hier überzeugen. Sie besitzen Tiefe, Ecken und Kanten und harmonisieren gut miteinander. Gerade Ginny ist mir sehr ans Herz gewachsen aber auch Brit ist ein vielschichtiger und interessanter Charakter. Auch die Nebencharktere hat die Autorin gut gezeichnet und hauchte der Geschichte dadurch Leben ein. Die Handlung an sich ist schon sehr spannend und der Spannungsbogen wird auch den größten Teil aufrecht erhalten. Manchmal gab es aber doch ein paar Längen, die mich ein bisschen aus dem Lesefluss gerissen haben. Aber das ist hier echt Meckern auf hohem Nieveau. Dennoch wollte ich zumindest anschneiden warum es nicht ganz für 5 Sterne gereicht hat. Die Emotionen kommen hier gut zur Geltung und auch die innere Zerissenheit hat Ronja Weisz m.M.n glaubhaft dargestellt. Auch die erotischen Szenen sind gut umgesetzt, manchmal waren sie mir aber auch ein bisschen to much. Aber das ist mein eigenes empfinden. Ansonsten ist der Klappentext aussagekräftig genug und ich habe Angst hier ansonsten Spoiler zu verbreiten. Wer MC Geschichten mag, wird hier nicht enttäuscht und gerade das Finale baut hier nochmal einen gigantischen Spannungsbogen auf. Dadurch ist das Ende richtig klasse und haut einiges der Längen auch wieder raus und läutet einen mehr als gelungenen Abschluss dieser Reihe ein. Ein Kompliment an Ronja Weisz der hier der Spagat zwischen Spannung, Gefühlen und authentischen Charakteren gelungen ist und die mich trotz des schwierigen Starts mit Band1 doch noch von sich überzeugen konnte.

Ein ungewöhnlicher MC-Roman, der mit sympathischen Charakteren aufwartet
von booklover2011 am 10.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Ginny Thomson ist es leid, nur das ewige Betthäschen zu sein. Auf der Suche nach Anerkennung und im Bestreben, aus dem übergroßen Schatten ihrer Zwillingsschwester herauszutreten, ist sie in den vergangenen Jahren von Chapter zu Chapter des Death Raiders MC gezogen. Frustriert kehrt sie nach ... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Ginny Thomson ist es leid, nur das ewige Betthäschen zu sein. Auf der Suche nach Anerkennung und im Bestreben, aus dem übergroßen Schatten ihrer Zwillingsschwester herauszutreten, ist sie in den vergangenen Jahren von Chapter zu Chapter des Death Raiders MC gezogen. Frustriert kehrt sie nach Texas zurück, um das Ganze hinter sich zu lassen und einen Neuanfang zu wagen. Doch kaum daheim angekommen, sieht sie sich mit Drohungen konfrontiert, die sie dazu zwingen, Kontakt mit dem ortsansässigen MC und somit ihrer Schwester aufzunehmen. Jonathan Robin Holden, genannt Brit befindet sich auf der Flucht vor dem britischen Gesetz. Im Texas Chapter der Death Raiders nimmt er die Identität des verstorbenen MC-Mitglieds Ian Quinn an. Das Leben im Exil und die Schuldgefühle gegenüber Ian, dessen Leben er lebt, machen ihm mit jedem Tag mehr zu schaffen. Als er zum Schutz von Ginny abgestellt wird, erkennt er, was für eine wundervolle Frau sie ist, und dass sie vor allem seinem Herzen sehr gefährlich werden könnte. Meinung: Dies ist der vierte Teil der Reihe, mit dem ich auch gestartet habe. Ich hatte keine Verständnisprobleme und soweit ich den Klappentexten der ersten drei Bände entnehmen konnte spielen die Bücher an verschiedenen Orten und sind nur durch den Club miteinander verbunden, so dass sie auch unabhängig voneinander gelesen werden können. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Ginny und Jonathan geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt worden, vor allem Ginnys Schwester Ash. Man spürt die Anziehung zwischen Ginny und Jonathan sofort. Die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Neben den Gefühlen kommt auch die Spannung nicht zu kurz, denn nur Stück für Stück enthüllt sich Jonathans Vergangenheit und auch in der Gegenwart warten so einige Schwierigkeiten auf Ginny und Jonathan. Was ich sehr authentisch fand war, dass die Autorin nicht die dunklen Seiten des MC verschweigt und diese realistisch in die Geschichte eingebaut hat und die Charaktere eben auch an diesen zu knabbern haben. Ich habe die Lesestunden genossen, jedoch ging es mir teilweise zu schnell voran und ich hätte mir an manchen Stellen mehr Tiefe und mehr Seiten gewünscht, so dass es wunderbare 4 von 5 Sternen gibt. Fazit: Ein ungewöhnlicher MC-Roman, da die sympathischen Charaktere mit den dunkeln Seiten des MC zu kämpfen haben.

Die Macht der Liebe - die Macht des Seins
von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2019

Wie weit kann man gehen um jemanden zu beschützen und ab wann gilt es als Verrat? KLAPPTEXT: Ginny Thomson ist es leid, nur das ewige betthäschen zu sein. Auf der Suche nach Anerkennung und im Bestreben, aus dem übergroßen Schatten ihrer Zwillingsschwester herauszutreten, ist sie in den vergangenen Jahren von Chapter zu ... Wie weit kann man gehen um jemanden zu beschützen und ab wann gilt es als Verrat? KLAPPTEXT: Ginny Thomson ist es leid, nur das ewige betthäschen zu sein. Auf der Suche nach Anerkennung und im Bestreben, aus dem übergroßen Schatten ihrer Zwillingsschwester herauszutreten, ist sie in den vergangenen Jahren von Chapter zu Chapter des Death Raiders MC gezogen. Frustriert kehrt sie nach Texas zurück, um das ganze hinter sich zu lassen und ein Neuanfang zu wagen. Doch kaum daheim angekommen, sieht sie sich mit Drohungen konfrontiert, die sie dazu zwingen, Kontakt mit dem ortsansässigen MC und somit ihrer Schwester aufzunehmen. Jonathan Robin Holden, genannt Brit befindet sich auf der Flucht vor dem britischen Gesetz. Im Texas Chapter der Death Raiders nimmt er die Identität des verstorbenen MC-Mitglieds Ian Quinn an. Das Leben im Exil und die Schuldgefühle gegenüber Ian, dessen Leben er lebt, machen ihm mit jedem Tag mehr zu schaffen. Als er zum Schutz von Ginny abgestellt wird, erkennt er, was für eine wundervolle Frau sie ist, und dass sie vorallem seinem Herzen sehr gefährlich werden könnte.  MEINUNG: Das Cover ist so verdammt heiß. Der Schreibstil ist so lebhaft und mitreißend, aber auch gleichzeitig so zerrissen und Adrenalin geladen, aber auch sehr in die Irre führend. Sodass die Spannung mich regelrecht mitriss und ich das Buch nicht weg legen kann. Abzutauchen in die Welt der Biker, war eine interessante Erfahrung. Es ist eine Welt der Familie, der Dazugehörigkeit, aber auch eine Welt des Schmerzes und Hasses. In dieser Welt, von Ginny und Brit, durchlebt man so einige Höhen und Tiefen des Lebens. Auch wenn Brit nicht der perfekteste Mensch ist, war er mir von Anfang an sehr sympathisch. Er hat einfach so ein chamantes Auftreten, das man ihn einfach lieben muss. Egal was er getan hat und was nicht. Genauso sieht es auch Ginny. Sie ist zwar nicht die Unschuldsperson vom Lande, aber dafür hat sie eine starke Persönlichkeit. Auch wenn sie es selbst nie sieht, wird sie ab der geheimnisvollen Begegnung zu spüren bekommen. Das ihr Leben nicht nur in der Gefühlswelt durcheinander bringt, sondern auch ihr sein im hier und jetzt. Wenn man Gefühle ergreifen könnte, dann hätte ich die elektrisierende Spannung, zwischen Ginny und dem Geheimnisvollen, mit Kusshand ergriffen. Aber nicht alles was sich zum Guten entwickelt, ist auch gut. Nicht alles was du denkst zu wissen, ist auch richtig. Denn nicht immer wird dir gezeigt wie es wirklich ist.... Schau hinter die Fassade, schau in die hintersten Ecken, um das zu finden, was die Wirklichkeit ist.... FAZIT: Ein wirklich berauschender Roman.... Mir steckt noch so sehr ein Klos im Hals, das ich erst einmal verarbeiten muss, was ich gelesen habe.... Eine Definitive Leseempfehlung meinerseits. Auch wenn ich die vorherigen Teile der Reihe nicht kenne, hatte ich nicht das Gefühl das ich irgendwas verpasst habe.... Daher verdiente 5 von 5 Sterne. AUTOR/IN: Ronja Weisz SEITEN: 316 REIHE: 4 von 4 Teilen