Meine Filiale

Nemesis

Die C.-J.-Townsend-Reihe Band 4

Jilliane Hoffman

(90)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

22,95 €

Accordion öffnen
  • Nemesis

    Wunderlich

    Sofort lieferbar

    22,95 €

    Wunderlich

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,39 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Willkommen im Spiel ohne Grenzen
Ein geheimes Forum im Internet. Dreizehn Männer, die viel Geld bezahlen, um live dabei zu sein, wenn junge Frauen sterben: die ahnungslosen Kandidatinnen im «Spiel ohne Grenzen». Als in Miami eine brutal zugerichtete Frauenleiche entdeckt wird, kommt Staatsanwältin C.J. Townsend dem perversen Spiel des Clubs auf die Spur. Sie tut alles, um die Macher aufzuhalten, doch dann verschwindet eine weitere junge Frau. Und noch ehe C.J. begriffen hat, dass die Regeln des Spiels sich geändert haben, verwandelt sich auch ihr eigenes Leben in einen Albtraum ...

Jilliane Hoffman war Staatsanwältin in Florida und unterrichtete jahrelang im Auftrag des Bundesstaates die Spezialeinheiten der Polizei – von Drogenfahndern bis zur Abteilung für Organisiertes Verbrechen – in allen juristischen Belangen. Ihre Thriller «Cupido», «Morpheus», «Vater unser», «Mädchenfänger», «Argus», «Samariter» und «Insomnia» waren allesamt Bestseller.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 21.07.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-26858-8
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,3/12,7/3,5 cm
Gewicht 389 g
Originaltitel Nemesis Rising
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Katharina Naumann, Sophie Zeitz
Verkaufsrang 126

Weitere Bände von Die C.-J.-Townsend-Reihe

mehr
  • Band 4

    Nemesis Nemesis Jilliane Hoffman
    • Nemesis
    • von Jilliane Hoffman
    • Buch
    • 12,00

Buchhändler-Empfehlungen

Iris Lieten, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Unglaublich spannender Thriller um die Staatsanwältin C.J. Townsend, die mit den neuen Fällen unsanft an ihre eigene Geschichte erinnert wird. Jilliane Hoffmans Bücher sind für alle Pageturner-Fans ein Muß!

C. J. Townsend ist zurück

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Den ersten Teil der „Cupido Reihe“ gab es 2004. Es machte gar nichts, dass ich mich nach so vielen Jahren nicht mehr genau an den Inhalt der drei Vorgängerbände erinnern konnte. Kurze Rückblenden auf Vergangenes frischen das Gedächtnis auf und machen die Handlung des vierten Teils verständlich. Zurück in ihrer alten Heimat folgt Staatsanwältin C. J. Townsend den grausamen Spuren eines Snuff-Clubs, übt Selbstjustiz und schließt mit ihrer Vergangenheit ab. Furioses Finale, grausam aber megaspannend. Die Lesung des Thrillers war mir die passende Unterhaltung für Garten- und Hausarbeit, die sich so beinahe von selbst erledigte. Gebannt lauschte ich Andrea Sawatzki, die ihr Handwerk versteht und es geschafft hat, für Nervenkitzel pur zu sorgen, sowie meine Herzfrequenz in die Höhe zu treiben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
90 Bewertungen
Übersicht
64
20
4
2
0

Das Beste kommt zuletzt!!!
von Bani aus Hannover am 18.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Von das letzte und vierte Teil von Cupido Reihe war ich begeistert und wirklich zufrieden mit dem Ende.Sehr gelungen, man wird süchtig nach jedes Buch wie es am Ende aussieht und kann kaum das Buch weg legen.Sehr empfelenswert.

Nemesis die Rachegöttin
von Stefanie W. aus Berlin am 28.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Zum Inhalt C.J. Townsend ist wieder zurück. In Ihrer alten Heimat versucht Sie mit Ihrem Mann wieder ein normales Leben zu führen. Als C.J. bei einer brutal zugerichteten Frauenleiche ein Brandzeichen entdeckt, weiß Sie, dass Ihre Informationen über einen Snuff-Club der Wahrheit entsprechen. C.J. taucht in die tiefen des Dark... Zum Inhalt C.J. Townsend ist wieder zurück. In Ihrer alten Heimat versucht Sie mit Ihrem Mann wieder ein normales Leben zu führen. Als C.J. bei einer brutal zugerichteten Frauenleiche ein Brandzeichen entdeckt, weiß Sie, dass Ihre Informationen über einen Snuff-Club der Wahrheit entsprechen. C.J. taucht in die tiefen des Darknets ein um die Macher und die Zuschauer des Snuff-Club ausfindig zu machen. Das Spiel ohne Grenzen, wie sich der Club nennt, ist das widerlichste was man sich denken kann. Doch C.J. wird zur Rachegöttin Nemesis und bewegt sich weit entfernt der legalen Handlungsweise die eine Staatsanwältin zur Verfügung hat. Auch das Geheimnis um den Serienkiller Bantling gilt es zu schützen. Doch wird C.J. sich aus der gefährlichen Spirale befreien können? Meine Meinung Nemesis ist der vierte Teil der C.J. Townsend Reihe und überzeugt mit brutaler Ehrlichkeit, Spannung und einem Schreibstil der es verbietet, das Buch auch der Hand zu legen. In diesem Teil wird die Staatsanwältin C.J. Townsend zur Rachegöttin Nemesis. Für alle Frauen die brutal umgebracht wurden. Im Kampf gegen einen widerwärtigen Snuff-Club in den sich Rang und Namen tummeln. Im Schutz des Darknet und der Anoymität des Internets. Doch niemand hat C.J. auf dem Schirm. Die Protagonisten sind sehr vielfältig gestaltet, wobei man C.J. einfach auch direkt in sein Herz schließt. Ansonsten hat man Figuren dabei, die man mag oder nicht mag. Die man regelrecht verachtet oder mit Mitleid überhäufen will. Eine Achterbahn der Gefühle durchlebt man beim Lesen des Buches. Ob die Geschichte an sich so abwegig ist? Am besten gefiel mir die Entwicklung von C.J. selbst. Man kennt Sie natürlich aus den anderen drei Teilen schon sehr gut und doch ist Sie immer wieder für Überraschungen gut. Als Staatsanwältin weiß Sie was sie machen darf und kann. Und doch schreckt es Sie nicht ab, den Weg der Kriminalität zu gehen und sich diesen für Ihre Rache zu nutzen zu machen. Der Schreibstil macht die Geschichte und das Lesevergnügen noch einen Ticken besser. Sehr flüssig und im Fluss fließen die Kapitel nur so dahin. Geschrieben wurde das Buch von Jilliane Hoffman und erschien mit 528 Seiten am 26.03.2019 im Rowohlt Wunderlich Verlag. Fazit Meine absolute Leseempfehlung gibt es für dieses Buch. Nicht nur weil ich ein Fan von Jillian Hoffman bin, sondern auch, weil die Geschichte sehr real dargestellt ist und man sich zwangsläufig auch fragt, ob es solch Perverse Clubs im realen Leben auch gibt. Ein Buch, das mit viel Spannung und Gefühl aufwartet. Als wäre man C.J. höchstpersönlich.

spitzenklasse !! 5 Sterne, 100 % Weiterempfehlung
von Bernhard Schilling am 17.11.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Absoluter Hammer-Thriller! Ideal, wenn man die ersten drei Bücher aus der Cupido-Reihe auch gelesen hat, aber nicht zwingend erforderlich, da kleine Rückblenden auf die Geschehnisse von Cupido, Morpheus und Argus eingearbeitet wurden. Vermutlich ist die Reihe um C.J.,Dom und dem "Bär" nun beendet, schade! Nicht desto wenige... Absoluter Hammer-Thriller! Ideal, wenn man die ersten drei Bücher aus der Cupido-Reihe auch gelesen hat, aber nicht zwingend erforderlich, da kleine Rückblenden auf die Geschehnisse von Cupido, Morpheus und Argus eingearbeitet wurden. Vermutlich ist die Reihe um C.J.,Dom und dem "Bär" nun beendet, schade! Nicht desto weniger warte ich schon heute auf das nächste Buch von Jilliane Hoffmann.


  • Artikelbild-0