Meine Filiale

Die kleine Apotheke in St. Peter-Ording

Ein Nordsee-Roman

Anni Deckner

(14)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Die kleine Apotheke in St. Peter-Ording

    Forever

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Forever

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Die kleine Apotheke in St. Peter-Ording

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (Forever)

Beschreibung

Sonne, Sand und der Traum von der eigenen Apotheke

Merle ist seit vielen Jahren glücklich verheiratet. Für ihren Ehemann hat sie ihren Job als Apothekerin aufgegeben und ist zu ihm in die Forschung gewechselt. Doch dann verliert ihr Mann bei einem Arbeitsunfall sein Augenlicht. Er verlangt, dass Merle nicht mehr zur Arbeit geht, um sich um ihn zu kümmern. Während ihr Mann zur Reha ist, nimmt Merle sich eine Auszeit und besucht ihre Familie in St. Peter-Ording. Dort trifft sie zufällig auch ihren Kindheitsfreund Mika, dem die örtliche Apotheke gehört. Dabei kommen Gefühle auf, die Merle zu verdrängen versucht. Schließlich muss sie sich entscheiden, welchen Weg sie für ihre Zukunft einschlagen möchte.

Von Anni Deckner sind bei Forever by Ullstein erschienen:
Barfuß am Strand
Leuchtturmtage
Die Sehnsucht der Inselärztin
Friesenglück
Sylter Meeresrauschen
Die Krabbenfischerin
Das kleine Blumencafé am Strand
Die kleine Apotheke in St. Peter-Ording
Inselglück im Schneegestöber

Anni Deckner, geboren 1961 in Winnert bei Husum, lebt mit ihrer Familie in Hanerau-Hademarschen. Ihre Liebe zur »Grauen Stadt am Meer« kann man in ihren Werken spüren. Die kreative Luft des Nord-Ostsee-Kanals inspiriert die Autorin genau wie damals den berühmten Dichter Theodor Storm, der an diesem Ort seinen Schimmelreiter zu Papier brachte. Ihre Leidenschaft zum Schreiben entwickelte sich schon in früher Jugend, ihr erstes Buch »Heimathafen Husum« erschien jedoch erst im März 2014, gefolgt von »Knocking Out« 2015. In ihrer Freizeit geht die Autorin gern mit ihrem Mann auf Reisen. Ihr Beruf und gleichzeitig Berufung ist ihre Arbeit bei der Kirchengemeinde Hanerau-Hademarschen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 280 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783958184749
Verlag Forever
Dateigröße 2874 KB
Verkaufsrang 6305

Buchhändler-Empfehlungen

Nordseefeeling

Ingrid Bergmann, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

Schöne romantische Liebesgeschichte in St.Peter-Ording. Merle eine Apothekerin die mit ihrer Ehe unzufrieden geworden ist , weil ihr Mann sie betrügt und bevormundet verliebt sich in St.Peter-Ording neu. Schöne Liebesgeschichte zum mitfiebern mit Happy End.

Sehr langatmig.

Jana Torge, Thalia-Buchhandlung Freital

Aua, Schnulzenalarm. Ich hatte mich auf eine leichte Lektüre gefreut, aber das ist dann doch zu leicht. Ich musste ständig blättern, denn Merles Gedanken wiederholten sich ständig. Ich habe nur weitergelesen, weil ich hoffte, es passiert noch etwas , was nicht vorhersehbar war......Schade.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
7
3
2
0
2

Ein besonderes Buch
von Chrissi die Büchereule am 01.10.2020

Merle ist ein Mensch so wie ich, sie tut alles für ihren Mann, als er dann denn Unfall hat und blind ist, opfert sie alles fur ihn, bleibt auch zuhause, gibt alles auf, aber er dankt es ihr nicht. Ob das noch Liebe ist? Als er auf Kur ist, fährt sie zu ihren Eltern und die Welt verandert sich für sie. Ob sie dies zulässt? Mer... Merle ist ein Mensch so wie ich, sie tut alles für ihren Mann, als er dann denn Unfall hat und blind ist, opfert sie alles fur ihn, bleibt auch zuhause, gibt alles auf, aber er dankt es ihr nicht. Ob das noch Liebe ist? Als er auf Kur ist, fährt sie zu ihren Eltern und die Welt verandert sich für sie. Ob sie dies zulässt? Merle mochte ich von Anfang an, da sie sich sehr an mich vor paar jahren erinnert. Daher konnte ich mich besonders in die Geschichte hinein versetzen und wusste genau wie sie sich fühlte.Ihren Ehemann verstand ich nicht immer. Es war eine wundervolle Geschichte die ans Herz geht. Eine Liebesgeschichte wie das leben spielt und als Leser ist man sofort mitten im Geschehen und inhaliert das Buch. Durch die offene, sensible und detaillierte Art def Schreibweise der Autorin, fühlt man sich seht gut aufgehoben. Die Autorin schreibt besonders und weckt ihre Proganisten zum Leben. Freue mich schon auf ihr nächstes Buch von ihr.

Herrlich leichter Urlaubsroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 16.06.2020

Ich liebe die Romane von Anni Deckner. Die Bücher sind so schön, dass man sie nicht aus der Hand legen kann und zu Ende lesen muss. Man fühlt sich immer als wenn man die Geschichten live miterleben würde. Und bei den herrlich beschriebenen Schauplätzen möchte man sofort den nächsten Urlaub dort verbringen. Die Geschichte ist... Ich liebe die Romane von Anni Deckner. Die Bücher sind so schön, dass man sie nicht aus der Hand legen kann und zu Ende lesen muss. Man fühlt sich immer als wenn man die Geschichten live miterleben würde. Und bei den herrlich beschriebenen Schauplätzen möchte man sofort den nächsten Urlaub dort verbringen. Die Geschichte ist flüssig geschrieben. Leider ist mir auch aufgefallen, dass die Gedanken von Merle sich wiederholen und an manchen Stellen fand ich den Roman ein kleines bisschen langweilig. Dies kam aber nur sehr selten vor. Trotz allem fand ich die Geschichte schön - ich liebe ein Happy End - und würde den Roman weiterempfehlen!

Wundervolle Nordseeliebeslektüre
von Honigmond am 14.06.2020

Zum Klappentext: Merle ist seit vielen Jahren glücklich verheiratet. Für ihren Ehemann hat sie ihren Job als Apothekerin aufgegeben und ist zu ihm in die Forschung gewechselt. Doch dann verliert ihr Mann bei einem Arbeitsunfall sein Augenlicht. Er verlangt, dass Merle nicht mehr zur Arbeit geht, um sich um ihn zu kümmern. Währe... Zum Klappentext: Merle ist seit vielen Jahren glücklich verheiratet. Für ihren Ehemann hat sie ihren Job als Apothekerin aufgegeben und ist zu ihm in die Forschung gewechselt. Doch dann verliert ihr Mann bei einem Arbeitsunfall sein Augenlicht. Er verlangt, dass Merle nicht mehr zur Arbeit geht, um sich um ihn zu kümmern. Während ihr Mann zur Reha ist, nimmt Merle sich eine Auszeit und besucht ihre Familie in St. Peter-Ording. Dort trifft sie zufällig auch ihren Kindheitsfreund Mika, dem die örtliche Apotheke gehört. Dabei kommen Gefühle auf, die Merle zu verdrängen versucht. Schließlich muss sie sich entscheiden, welchen Weg sie für ihre Zukunft einschlagen möchte. Mein Leseeindruck: Da ich Inselromane über alles liebe, musste ich dieses Buch unbedingt lesen, zumal der Klappentext schon sehr vielversprechend klang. Mich erwartete eine wunderbarer Roman um eine junge Frau, die ihren Weg neu finden muss und dabei einige Hürden zu bewältigen hat. Der Leser wird von der Autorin in einen Strudel von Gefühlen gezogen, den er kaum entkommen kann und einfach immer weiterlesen muss, um zu erfahren, ob Merle ihr Glück finden wird. Der Schreibstil ist einfach wunderbar und die Handlung sehr gut durchdacht und mitreissend. Man bekommt das Gefühl, mittendrin zu sein und möchte das ein oder andere Mal eingreifen und Merle wachrütteln. Ein wundervolles Ende rundet die Geschichte ab und zusammen mit dem schönen und super passenden Cover ergibt sich ein tolles Gesamtpaket. Mein Fazit: Eine gefühlvolle Geschichte, die den Leser mitreisst und die Gefühle Achterbahn fahren lässt. Genau richtig für die kommenden warmen Sommertage, wo man einfach mal die Seele baumeln lassen kann. Ich vergebe hierfür 5 Sterne und eine ganz klare Leseempfehlung.


  • Artikelbild-0