Die tote Milliardärin

Gaunerspiele (Band 1)

Gaunerspiele Band 1

Marco Born-Miljak

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

6,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

EMPFEHLUNG DER REDAKTION BUECHER.DE (2019) Helen Renquist, die Ehefrau des Milliardärs Karl Renquist, ist tot. Erhängt in der Bibliothek ihres Hauses. Doch war es wirklich Selbstmord? Warum verstricken sich Zeugen immer wieder in Widersprüche und Lügen? Wo war ihr Mann, als es geschah? Und welches dunkle Geheimnis lastet auf der Familie? Seien Sie vor Ort dabei, seien Sie mittendrin. Ermitteln Sie als leitender Kriminalbeamter in diesem spannenden und abwechslungsreichen Mitmach-Krimi und entscheiden Sie am Ende: Vorsatz oder Zufall, Verbrechen oder Schicksal? Doch Vorsicht: Wenn Sie sich irren, landet ein Unschuldiger im Gefängnis. Oder ein Täter bleibt auf freiem Fuß. Und falls Sie mal einen Tipp oder einen Denkanstoß brauchen, können Sie die im Buch verstreuten QR-Codes mit Ihrem Handy oder Tablet abfotografieren, und schon flüstert Ihnen ein V-Mann eine nützliche Information ins Ohr. Rezensionen: »Ein Must-Have für alle Krimi-Fans« [lovelybooks.de]. »Ich kann das Buch absolut weiterempfehlen« [thalia.de].

Marco Born-Miljak ist freipublizierender Autor und Literaturrebell - seine Bücher unterhalten nicht nur, sie fordern heraus, überraschen mit ungewöhnlichen Ideen und rütteln an Konventionen, Vorstellungen und Erwartungen. »Ich bin kein Autor für einen literarischen One-Night-Stand«, lautet sein Motto. »Gute Literatur ist Rebellion gegen die Eintönigkeit des Alltags.« Zweimal erhielt er bereits die Auszeichnung TOP-Autor Selfpublishing (Thalia), ebenso auch Empfehlung der Redaktion bücher.de.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 197 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739457994
Verlag LitRebel.org
Dateigröße 565 KB

Weitere Bände von Gaunerspiele

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
0

Einer der besten Krimis, die ich gelesen habe.... nur etwas kurz :(
von einer Kundin/einem Kunden aus Neunkirchen am 12.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

""Helen Renquist, die Ehefrau des Milliardärs Karl Renquist, ist tot. Erhängt in der Bibliothek ihres Hauses. Doch war es wirklich Selbstmord? Warum verstricken sich Zeugen immer wieder in Widersprüche und Lügen? Wo war ihr Mann, als es geschah? Und welches dunkle Geheimnis lastet auf der Familie?"" Hat mir sehr gut gefallen, ha... ""Helen Renquist, die Ehefrau des Milliardärs Karl Renquist, ist tot. Erhängt in der Bibliothek ihres Hauses. Doch war es wirklich Selbstmord? Warum verstricken sich Zeugen immer wieder in Widersprüche und Lügen? Wo war ihr Mann, als es geschah? Und welches dunkle Geheimnis lastet auf der Familie?"" Hat mir sehr gut gefallen, habe sowohl dieses Buch als auch GROSSE BRÜDER von dem Autor gelesen. Super. Eigentlich 5 Sterne, mir war nur das Buch ein bisschen zu kurz, hätte gerne noch etwas länger sein können ;). Ansonsdten aber das beste was man auf dem Krimimarkt kriegen kann....

Realistischer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Dinslaken am 18.06.2020

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Geschichte ist sehr nah an der Realität und nicht so abgehoben und realitätsfern wie manch Krimi-Serie.

Wandeln auf den Spuren von Sherlock....
von einer Kundin/einem Kunden aus Brandis am 04.05.2020

Die Polizei wird zu einer Leiche gerufen - war es Mord oder wie es scheint Selbstmord?? Der Leser hat mit diesem Buch die Möglichkeit selbst anhand der vorliegenden Aussagen und Fakten zu beurteilen, was hier wirklich geschah. Bereits den etwas anders formulierte Einstieg fand ich sehr gelungen und er lies mich schmunzeln. Ze... Die Polizei wird zu einer Leiche gerufen - war es Mord oder wie es scheint Selbstmord?? Der Leser hat mit diesem Buch die Möglichkeit selbst anhand der vorliegenden Aussagen und Fakten zu beurteilen, was hier wirklich geschah. Bereits den etwas anders formulierte Einstieg fand ich sehr gelungen und er lies mich schmunzeln. Zehn Kapitel (Der Fall, Die Spurensuche, Die Zeugenbefragung, Die Autopsie, Das Verhör, Die Beerdigung, Die Affäre, Das zweite Gesicht, Die Auswertung, Die Entscheidung) gliedern das Buch sehr hilfreich in Etappen, wie sie vermutlich auch bei der Polizeiarbeit erfolgen. Ein QR-Code zum Ende jeden Kapitels gibt Hinweise, ohne jedoch zu deutlich zu werden und damit zu viel zu Verraten. Schritt für Schritt nähert sich der Leser somit dem Ergebnis und am Ende steht als Belohnung der A-ha-Effekt, d.h. liegt man richtig oder falsch. Ich habe dieses Buch ganz "anders" gelesen, will damit nicht sagen aufmerksamer, denn das würde anderen Büchern nicht gerecht werden. Aber während ich da meist regelrecht durch die Zeilen rausche, las ich hier manches bewusst zweimal, immer darauf bedacht, ja kein Detail zu übersehen. Denn den Hinweis des Autors zu den Konsequenzen einer falsche Entscheidung hatte ich immer im Hinterkopf. Mir hat dieses Konzept super gefallen - somit empfehle ich dieses Buch sehr gern weiter!


  • Artikelbild-0