Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Extended hope

Hayley & Aaron

Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren - ohne es zu wissen - Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neuestem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen.

Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig verrückt nach ihm sind, liegt also auf der Hand, und warum sollte er sich dann gerade für Hayley interessieren, an der das Außergewöhnlichste ihre rosaroten Haare sind?
Portrait
Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 340
Erscheinungsdatum 28.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7392-1270-8
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,6/13,9/2,7 cm
Gewicht 462 g
Auflage 1
Verkaufsrang 34282
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
17
9
1
0
0

eine wirklich schöne Liebesgeschichte mit Herz, Witz, Charme und Krawall
von Sarah M. am 30.10.2019

Immer wieder habe „EXTENDED hope: Hayley & Aaron“ vor mir hergeschoben. Nun habe ich endlich danach gegriffen, und es im selben Atemzug auch schon wieder bereut – ich hätte die Geschichte schon viel eher lesen sollen! Es ist der zweite Teil der „EXTENDED“-Reihe, in der ein exquisiter Club, seine Mitarbeiter, und die Liebe im... Immer wieder habe „EXTENDED hope: Hayley & Aaron“ vor mir hergeschoben. Nun habe ich endlich danach gegriffen, und es im selben Atemzug auch schon wieder bereut – ich hätte die Geschichte schon viel eher lesen sollen! Es ist der zweite Teil der „EXTENDED“-Reihe, in der ein exquisiter Club, seine Mitarbeiter, und die Liebe im Vordergrund stehen. Nachdem im ersten Band der Besitzer Trenton sein Liebesglück fand, erzählt Band 2 die Geschichte seines besten Freunds Aaron und Trentons unersetzbarer Mitarbeiterin Hayley. Ich mag diese einfache Schönheit und die kühle Eleganz des Hellblau vom Covers wirklich sehr! Trotz feiner Unterschiede, erkennt man die Zugehörigkeit zur „EXTENDED“-Reihe gut. Auch, wenn ich nun erst später zum zweiten Teil gegriffen haben, haben haben Hayley und Aaron schon im ersten Teil meine Aufmerksamkeit geweckt. Der Klappentext war für mich aber der ausschlaggebende Punkt, warum ich die Geschichte unbedingt lesen musste. Er klingt einfach herrlich unterhaltsam! Hayley ist die wohl wichtigste Mitarbeiterin im Club „Extended“ - eine ihrer Aufgaben bedarf einer sorgfältigen Ausübung, Fingerspitzengefühl und Feinfühligkeit. Nur einmal hat sie das Vertrauen ihres Chefs Trenton missbraucht, und sich seinen besten Freund Aaron als Vorbild für ihren kleinen Freudenspender genommen hat. Aber das soll natürlich auch Hayleys Geheimnis bleiben. Auch, dass ihr Herz in seiner Gegenwart und bei seinen Flirtversuchen neuerdings Purzelbäume schlägt, ist nicht gerade hilfreich, für Hayleys sorgfältig aufgebaute Fassade. Abgesehen davon, dass Hayley zudem felsenfest davon überzeugt ist, am Familienfluch zu leiden, eilt Aarons Ruf, gerne wilde und ausschweifende Partys zu geben, ihm voraus. Alles keine besonders guten Voraussetzungen, um sich auf eine Beziehung einzulassen … wäre doch nur die Anziehungskraft nicht so groß. Mit ihrem lockeren und angenehmen Schreibstil, hat mich Sarah Saxx von Beginn an, in den Bann von Hayleys und Aarons Geschichte gezogen. Abwechselnd erzählen beide ihre Erlebnisse und geben dem Leser außerdem einen Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt. Hayley machte zunächst den Einruck einer akkuraten, reservierten Sekretärin, aber sie hat es faustdick hinter den Ohren! Sie ist stets gewissenhaft und geht total in ihrem bizarren Beruf auf. Hayley ist leicht bissig und kratzbürstig, eigentlich aber doch eine total liebe. Die familiären Umstände haben ihre Spuren bei Hayley hinterlassen. Sie ist sehr misstrauisch und vor allem in Liebesdingen sehr pessimistisch. Zu Beginn, hielt ich Aaron ja für den Weiberhelden schlechthin. Ich hätte mit meinem Eindruck nicht ferner liegen können! Aaron ist einfach nur wundervoll! Er ist total feinfühlig, charmant, witzig, und hat so eine süße, verschmitzte Art! Und vor allem, hat er ein unglaublich gutes, und großzügiges Herz. Das anfängliche Hin und Her zwischen Hayley und Aaron fand ich tatsächlich ein bisschen anstrengend. Dafür ließe mich die Dialoge zwischen Hayley und Aaron oft schmunzeln. Und dann hat es irgendwie – klick – gemacht. Man erfährt, sowohl was Aaron ausmacht, als auch Hayley, und irgendwie habe ich von da an nur noch gehofft, dass sie ihren Weg finden werden. Dieser war steinig, und vor allem Hayleys hartnäckige Abwehr und, leider eingeimpftes, Verhalten ließen mich so manches mal tief Luft holen. Im Verlauf, lernt man dann aber Verständnis dafür zu haben. Es hat sie wirklich hart getroffen. Mit zunehmender Seitenzahl habe ich mich immer mehr in die Geschichte verliebt. Sie hat so viele Gefühle in mir geweckt – Zuversicht, Empörung, Hoffnung & Liebe; nur um ein paar zu nennen – und mich damit völlig ins Geschehen abtauchen lassen. Eine kleine Überraschung hielt das Ende für mich bereit. Obwohl vor allem eine Person zuvor immer wieder für Entrüstung gesorgt hat, fiel dann alles an seinen Platz und mit einem glücklichen Lächeln im Gesicht rückte ich dem Ende dieser wunderschönen Geschichte entgegen. Hayleys und Aarons Geschichte hat mir ausgesprochen gut gefallen, so dass ich sogar ein bisschen traurig bin, dass sie zu Ende ist! Sie hatte zwar einen unerwartet traurigen Hintergrund, war aber wirklich, wirklich schön! 5 von 5 Sterne.

klingt nach
von Zeilenmeer am 16.10.2019

Immer wieder begeistert mich der Schreibstil von Sarah Saxx. Sie schreibt flüssig und total bildhaft und weiß es gekonnt den Leser an ihre Bücher zu fesseln. Die Charaktere sind bestens durchdacht und haben Tiefgang. Diesen Teil fand ich noch einen ticken besser als den ersten, obwohl es der Erste schon in sich hatte und es mach... Immer wieder begeistert mich der Schreibstil von Sarah Saxx. Sie schreibt flüssig und total bildhaft und weiß es gekonnt den Leser an ihre Bücher zu fesseln. Die Charaktere sind bestens durchdacht und haben Tiefgang. Diesen Teil fand ich noch einen ticken besser als den ersten, obwohl es der Erste schon in sich hatte und es machte mir jede menge Spaß ins Extended zurück zu kehren. Eine mehr als gelungene Fortsetzung. Hayley war sehr oft zickig, was mich anfangs etwas störte, bis ich mehr über sie erfuhr und ihre Kindheit. Und war dann erstaunt, dass sie keinen größeren Knacks abgekommen hat. Sie ist eine so starke Frau und steht trotz allem auf eigenen Beinen. Ich mochte ihre freche Art total wenn sie einmal losplappert und auch ihre Gedankengänge und konnte es super nachvollziehen, wenn sie mal wieder in ihre unsichere Art zurück fällt. Aaron ist so ziemlich das Gegenteil von Hayley. Rauh, sexy, charmant, sagt was er denkt und ist zudem noch der beste Freund von Trenton. Im Großen und ganzen sind Hayley und Aaron eine ziemlich explosive Mischung und geraten natürlich auch aneinander. Es ist ein ständiges auf und ab der Beiden mit jeder menge Hürden die zu meistern sind. Zudem waren die Charaktere total authentisch und vor allem überzeugend dargestellt. Ganz toll fand ich, dass man in diesem Teil mehr über das Extended erfährt und die Mitarbeiter. Auch schön fand ich das Wiedersehen mit alten Bekannten aus Teil 1und wie nicht anders von Sarah gewohnt kam auch der Humor wieder nicht zu kurz. Die Geschichte ist aus den Sichten beider Protas geschrieben, so dass man sich super in beide einfühlen kann und vieles besser versteht. Zudem findet man in der Geschichte ganz viel Liebe, Leidenschaft, Drama und einer menge kribbeln, so wie Herzzerreißender Stellen. Fazit: Bildgewaltig, fesselnd, Intensiv. Ein Paar das unter die Haut geht und eine Geschichte die nachklingt. Ich freue mich schon total auf den nächsten Teil der Reihe.

Eine tolle Fortsetzung mit ganz viel Humor, Emotionen und Erotik
von Tiffig_book.whispers aus Gera am 20.09.2019

Extended Hope Hayley & Aaron von Sarah Saxx COVER – Wie bereits bei Teil eins dieser Trilogie erwähnt, ist das Cover anders als wir es von Sarah Saxx gewohnt sind. Bei diesem Teil erstrahlt der Hintergrund in einem Taupe-Lila Ton. Zarte Blumenranken in weißen Linien zeichnen etwas Sanftes auf den Hintergrund und runden somit di... Extended Hope Hayley & Aaron von Sarah Saxx COVER – Wie bereits bei Teil eins dieser Trilogie erwähnt, ist das Cover anders als wir es von Sarah Saxx gewohnt sind. Bei diesem Teil erstrahlt der Hintergrund in einem Taupe-Lila Ton. Zarte Blumenranken in weißen Linien zeichnen etwas Sanftes auf den Hintergrund und runden somit die gewählten Letters, welche zum einen geradlinig und dann wiederum doch verspielt wirken, ab. Ich bin von dem Cover schlichtweg begeistert. Es ist genau nach meinem Geschmack gestaltet worden. „… ich hatte das Gefühl, dass dieses Mittagessen etwas zwischen uns verändert hatte. ob ich das gut oder schlecht finden sollte, wusste ich noch nicht.“ SCHREIBSTIL – Ich liebe den Schreibstil von Sarah Saxx einfach. Er überzeugt damit, dass er flüssig zu lesen ist und einen regelrecht fesselt. Die Autorin weiß genau in welchem Moment die Spannung an der richtigen Stelle ist, um den Leser zu verzaubern. Auch bei diesem Buch bin ich regelrecht über die Seiten geflogen, denn ich bekam einfach nicht genug. ZUR STORY – „Extended Hope – Hayley & Aaron“ läuft parallel zu Band eins „Extended trust – Charlotte & Trenton“. Auf den ersten Seiten lernen wir ein wenig Hayleys Privatleben und ihre Familie kennen. Ein spaßiges Ereignis zaubert dem Leser ein süffisantes Grinsen ins Gesicht. So eine Mutter ist für die Zuschauer echt der Hit, für die Person selbst aber einfach nur peinlich. In Hayles Familie – Familie Adams – sagt man, dass in Bezug auf Männer ein Fluch herrscht. Weswegen ihre Großmutter damals schon alleine klar gekommen ist sowie auch ihre Mum mit zwei Kindern, und so sieht sie es auch bei ihren Töchtern aus. Nicht umsonst sei Hayleys Schwester lesbisch geworden. In der Vergangenheit hatte die Hauptprotagonistin auch nie wirklich Glück mit der Männerwelt, weswegen sie es mittlerweile auch ein Stück weit aufgegeben hat. Jedoch eines hat sie sich nicht nehmen lassen: Der erste Penisabdruck ,welchen sie in beachtlicher Größe beim Bewerbungsgespräch im Extended fertigen durfte, war ausgerechnet von dem attraktiven Aaron. Die Gussform wusste sie gleich für andere Zwecke zu verwenden. Seitdem thront in ihrer Schublade ein pinkfarbener Dildo in original Größe von Aaron. „Sie seufzte leise an meinen Lippen, die so weich waren und nach Kirschen schmeckten… Gott, ich liebte Kirschen!“ An einem Tag im Extended belauscht sie ein Gespräch zwischen Trenton und Aaron, in dem die beiden Männer sehr deutlich über ihre Vermutung sprechen, dass Hayley lesbisch sei. Aaron hat sich gedanklich zur Aufgabe gemacht, dies herauszufinden, auch weil er Hayley sehr interessant und attraktiv findet. So versucht er in ihrer Nähe zu sein und lädt sie sogar zu einer seiner Partys ein. Die Charaktere Hayley ist die Lady in pink. Sie ist wortgewandt und ist nicht auf den Kopf gefallen. Sie arbeitet im Extended und es macht ihr nichts aus, dass ihre Aufgaben ein wenig ungewöhnlich sind. So zählt das Herstellen von Penisabdrücken zu ihren Aufgabengebieten. Aaron ist ein echtes Highlight für mich in diesem Buch. Mir gefällt seine erwachsene, charmante Art und er ist einfach heiß. Er veranstaltet Partys und jobbt nebenbei im Extended um seinen Kumpel, den Clubbesitzer, zu unterstützen. „Keine Ahnung, wann zuletzt ich so sehr an mir selbst und an meinen Handlungen gezweifelt hatte wie in den letzten Tagen.“ Der Beginn des Buches hat mich sofort gut hinein finden lassen. Zwischen humorvollen Szenen fieberte man aber auch dem Treffen /den Dates der Beiden entgegen. Man bekommt jedoch deutlich vor Augen geführt, dass Hayley schon viel durchgemacht hat und ihre Vergangenheit sie in diesen Dingen geprägt hat, was durchaus verständlich ist. Jedoch im Fortgang der Geschichte finde ich Hayley mehr und mehr nervend. Aaron ist so liebevoll und erwachsen. Er führt ihr immer wieder vor Augen, dass Hayley ihm vertrauen kann, doch sie gibt viel zu schnell klein bei, was sehr anstrengend mit der Zeit wurde. Weswegen ich ein Sternchen abziehen muss, da es einfach nicht mit Band eins mithalten konnte. „Noch war bestimmt nicht alles zwischen und geklärt, aber ich spürte die Leichtigkeit, wie ich sie noch nie … empfunden hatte…“ FAZIT – Extended Hope Hayley & Aaron ist eine tolle Fortsetzung dieser Trilogie und ich kann es kaum erwarten, bis Band drei endlich erscheint. Sarah Saxx hat es wieder geschafft mich mit ihrer Geschichte umzuhauen. Eine Liebesgeschichte mit ganz viel Erotik, Emotionen und Humor. Dieses Buch fand ich jedoch leider ein klein wenig schwächer als Band eins, dennoch kann ich es jeden wärmstens empfehlen. Daher gibt es von mir 4 von 5 Flüstersterne.