Flügelschwingen

Lebensangst und Todesmut

Flügelschwingen Band 1

Dradra Grimm, Trici Grimm

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 19,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Flügelschwingen: Lebensangst und Todesmut ist der Auftakt einer New Adult-Reihe, die sich deutlich von dem vorherrschenden Mainstream abhebt.
Sie besticht durch ihre lebendigen Charaktere und entführt den Leser in eine Mischung aus Thriller, Zwischenmenschlichkeit und Tiefsinn.

Sie kannte keine Freiheit.
Nach nichts sehnt sich Katiya mehr, als das Feuer des Lebens zu spüren.
Geboren in die Elite von Aschenburg erfüllt sie ihre Rolle als Vorzeigetochter.
Ihr Verstand findet einen Sinn dahinter, den Erben der einstigen Grafen von Malvenstein zu heiraten, obwohl ihr Herz diesen Mann nicht will.
Ein tragischer Todesfall weckt Katiyas Lebensgeister.
Bei Nacht und Nebel flieht sie aus dem Herrenhaus ihrer Familie in eine Welt, die ihr bislang bloß als die des Gesindels bekannt gewesen war.

Sie glaubte, ihre Freiheit zu leben.
Auf keinen Fall möchte Sachi ein Rädchen im Getriebe ihrer privilegierten Familie sein. Mit Leib und Seele hat sie sich der heruntergekommenen Werkstatt ihres Onkels verschrieben. Die Werkstatt jedoch steht vor dem Ruin.
Sachis heiß geliebte Band, ist auseinandergebrochen.
Ihre Mutter liegt im Koma. Ihretwegen.
Auf der Flucht vor den Konflikten in ihrem Leben, stürzt Sachi sich in Party, Action und Verantwortungslosigkeit. Dumpf dämmert Sachi, dass sie auf der Suche nach der Erfüllung ihres Lebens vor allem eines aus den Augen verloren hat: Sich selbst.

Er hatte seine Freiheit verloren.
Yuriy lechzt nach der Macht über sein Leben und nach Rache für den Tod seines Vaters.
Unfreiwillig hat er seine Heimat und alles, was ihm heilig ist, verloren. Enttäuscht von der Welt, ist er zum Zyniker geworden, der bloß noch lebt, weil er nicht sterben kann.
Eben aus dem Gefängnis entlassen ist er noch immer kein freier Mann. Schon früh war er in die Fänge des organisierten Verbrechens der Aschenburger Elite gekommen.

Als Katiya von zu Hause ausreißt, treffen sich die Wege der drei auf dem Spielfeld der mächtigen Familien Aschenburgs. Was sich zunächst wie der langersehnte Flug in die Freiheit anfühlt, endet verhängnisvoll.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 672
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7481-0505-3
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,8/15,6/4 cm
Gewicht 1053 g
Auflage 7. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Der Preis der Freiheit
von Birgit Peitz (Birgit51) aus Neuss am 18.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Es geht um den ersten 1 Teil als Dreiteiler angelegtes Buch von zwei Autorinnen, die zugleich Schwestern sind. Es ist ein mit 672 Seiten sehr langer Roman über drei junge Menschen, die alle drei mit ihren bisherigen Leben und auch mit der Zukunft, die vor ihnen liegt, nicht zufrieden sind, wenn sich nicht gar verzweifelt an ande... Es geht um den ersten 1 Teil als Dreiteiler angelegtes Buch von zwei Autorinnen, die zugleich Schwestern sind. Es ist ein mit 672 Seiten sehr langer Roman über drei junge Menschen, die alle drei mit ihren bisherigen Leben und auch mit der Zukunft, die vor ihnen liegt, nicht zufrieden sind, wenn sich nicht gar verzweifelt an anderes Leben wünschen. Das ist zum einen Katiya, die im einem goldenen Käfig sitzt und schon bald den reichen Sohn einer einflussreichen Familie heiraten soll. Sie ist eigentlich nur eine Marionette und wird nicht nach ihrem Willen gefragt. Sie will ausbrechen, alles hinter sich lasse und ein selbstbestimmtes Leben führen. Genauso geht es auch Juriy. Er ist mit viel Hoffnung nach Deutschland gekommen, dann aber über Erziehungsheime, Verbrechen und Gewalt auf die schiefe Bahn und in die Fänge des organisierten Verbrechens geraten. Sobald er aus dem Gefängnis in die vermeintliche Freiheit entlassen wird, wird er auch schon von einem Mitarbeiter dieser Organisation abgeholt er er ist wieder gefangen und kann über sei weiteres Leben nicht selbst entscheiden. Sachi, eigentlich Sarah ist die Tochter einer anderen, ehemals auch einflussreichen Familie in der Stadt, in der die Geschichte spielt. Sie bildet sich ein, frei zu leben, ist aber auch in ihren Zwängen gefangen, zudem gibt es da ein schwerwiegendes Geheimnis in ihrer Vergangenheit, das schwer auf ihrer Seele lastet. Sie will sich davon befreien. Die Autorinnen verstehen es gut, die Handlung aus der Perspektive dieser drei Hauptfiguren schlüssig, realistisch, authentisch und nachvollziehbar und spannnend voranzutreiben. Wenn ich mehr Zeit zum Lesen gehabt hätte, ich hätte das Buch sicherlich nicht vor dem Ende aus der Hand gelegt. Es geht in dem Roman um so viel (LIebe, Hass, Erfolgssucht, Verbrechen, Verrat, Freundschaft, Vertrauen und Eigenständigkeit). Ich konnte mich sehr gut in die einzelnen Charathere einfühlen und mitfiebern. Der Roman ist megaspannend und sehr kurzweilig, aber auch tiefgründig. Ich vergebe 5 Sterne und bin auf die Fortsetzung schon sehr gespannt.

eine spannende Story - einfach WOW
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 16.11.2020

Also mich hat Flügelschwingen sehr überrascht. Bin immer etwas skeptisch bei dicken Bücher, aber die Seiten flogen vorbei und es war durchgehen spannend. Hatte nie einen Hänger. Am Anfang hatte ich etwas mühe mir zu merken wer mir wem und wie zusammen gehört, aber zum Glück gibt es eine Legende, da konnte ich immer wieder spicke... Also mich hat Flügelschwingen sehr überrascht. Bin immer etwas skeptisch bei dicken Bücher, aber die Seiten flogen vorbei und es war durchgehen spannend. Hatte nie einen Hänger. Am Anfang hatte ich etwas mühe mir zu merken wer mir wem und wie zusammen gehört, aber zum Glück gibt es eine Legende, da konnte ich immer wieder spicken Die Story ist spannend, mitreissend, brutal, mysteriös, daher würde ich gerne Band 2 lesen - hoffe dieser erscheint bald. Ich mag Geschichten welche von verschiedenen Perpektiven/Menschen erzählt wird aber irgendwie zusammen hängen, da wirds nicht langweilig. Mein Fazit: bin wirklich begeistert und kann dieses Buch jedem empfehlen.

Gelungener Roman
von Annemarie Seeger am 20.09.2019

Ein sehr gut gelungener Roman. Besondere Stärke des Buches sind die sehr detailliert ausgearbeiteten Charaktere, welche alle verschiedenen sind und authentisch auf den Leser wirken. Die Storyline ist sehr packend geschrieben und der Schreibstil ist sehr angenehm. Die Thematik ist zum Teil auch einmal eine, welche den Leser zum N... Ein sehr gut gelungener Roman. Besondere Stärke des Buches sind die sehr detailliert ausgearbeiteten Charaktere, welche alle verschiedenen sind und authentisch auf den Leser wirken. Die Storyline ist sehr packend geschrieben und der Schreibstil ist sehr angenehm. Die Thematik ist zum Teil auch einmal eine, welche den Leser zum Nachdenken anregt und einen wirklich berührt. Denn es geht Beispielsweise darum sich selbst zu finden, sich schlimmen Situationen zu stellen, und ihnen zu entfliehen. Den beiden Autorinnen gelingt es durch ihre emotionalen und detailreichen Beschreibungen der Szenerie, Gefühle und Handlung den Leser mitzureißen zu faszinieren. Das Buch weißt eine gelungene Struktur auf und unterscheidet sich stilistisch von anderen Werken. Da einem die Charaktere rasch ans Herz wachsen, sowie eine gewisse Spannung konstant bleibt, fiebert man Band 2 bereits entgegen.

  • Artikelbild-0