Liebe nicht erlaubt

Manuela Fritz

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,95 €

Accordion öffnen
  • Liebe nicht erlaubt

    Nova Md

    Sofort lieferbar

    12,95 €

    Nova Md

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sonne, Meer, Luxusleben ...
Im Auftrag ihres Vaters soll Charlotte eine Megayacht von Triest nach Zypern überführen.
Ausgerechnet die Yacht der Colfers. Jener Brüder, die sie seit ihrer Kindheit abgrundtief hasst. Während Dorian sich kein bisschen geändert hat, zeigt sich Devin plötzlich von einer neuen Seite - sanft und hingebungsvoll.
Charlotte weiß, dass es klüger wäre, Devin zu widerstehen, trotzdem lässt sie sich auf eine heimliche Affäre mit ihm ein ...

Leserstimmen:

"Ein Buch, das mich glücklich und traurig zugleich zurücklässt." ~ someone
"Das Buch ist anders als erwartet. Neben einer tollen Reise zu einigen wunderschönen Ecken der Mittelmeerküste und einer sich anbahnenden Liebesgeschichte, ist das Buch vor allem sehr, sehr berührend." ~ Reni
"Es geht hier um Glück, Liebe, Zufall, Krankheit, Famile, Urlaub.... das Leben." ~ Elke Stromereder
"Zwei Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, eine Luxusjacht und eine Frau zwischen den Fronten." ~ unbekannt

Manuela Fritz wurde 1974 in Kärnten geboren. Dort wuchs sie auf dem Bauernhof ihrer Großeltern auf. Die Liebe zog sie während des Studiums nach Deutschland. Heute lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Baden Baden.

Manuela Fritz schreibt romantische Liebesromane. Sie schickt Ihre Protagonisten auf eine leidenschaftliche Reise, voller Drama und Gefühl. Auf der Suche nach dem Happy End erleben sie immer wieder tragische und traurige, aber auch humorvolle Momente.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 268 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783946204251
Verlag Connexx Verlag
Dateigröße 1577 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Eine wirklich tolle Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Hohenberg am 02.08.2019

Charlotte kann die Colfer Brüder nicht leiden, in ihrer Kindheit habe sie sie nur geärgert. Daher ist sie nicht begeister mit ihnen ein Jacht zu überstellen. Leider besteht ihr Vater darauf. Als sie an Bort kommen ist ihre Meinung bestättigt Dorian ist der selbe Arsch wie damals, nur Devin ist anders. Nach und nach kommen sie si... Charlotte kann die Colfer Brüder nicht leiden, in ihrer Kindheit habe sie sie nur geärgert. Daher ist sie nicht begeister mit ihnen ein Jacht zu überstellen. Leider besteht ihr Vater darauf. Als sie an Bort kommen ist ihre Meinung bestättigt Dorian ist der selbe Arsch wie damals, nur Devin ist anders. Nach und nach kommen sie sich näher aber Devin sagt ihr nicht die ganze Wahrheit den dann würde er Charly verlieren.. Charly kann die beiden anfangs nicht leiden, wirft beide in einen Topf, schnell aber erkennt sie das Devin anders ist und bald empfindet sie mehr als sie eigentlich dürfte. Devin geht es auch so, zuerst muß er sie überzeugen das er anders ist als Dorian. Dorian ist ein richtiger ichbezogener Kotzbrocken, so eine Figur bekommt man selten zu gesicht. Alles was zählt ist sein Vergnügen und das alles so läuft wie er es will. Devin muß hinter ihm aufräumen und das hat er satt. Er bekommt eine Chance dem allen zu entfliehen, nur das er sich in Charlotte verliebt passt so garnicht dazu. Er kämpft mit sich und der Situation, Charly spürt das er mit etwas Kämpf aber er sagt nicht was es ist. Das Ende ist einfach Wow! Ganz anders als erwartet, bin vom Buch gegeistert.

Ein Ende mit Gänsehautfaktor!
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 26.07.2019

Was soll ich sagen ... ich bin gerade sprachlos. Ein Buch, das mich glücklich und traurig zugleich zurücklässt. Über den Inhalt möchte ich nicht viel verraten, denn er ist so spannend und bewegend, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte ... in dem Fall den eBook-Reader. Charlotte, einfach nur Charly genannt, trifft a... Was soll ich sagen ... ich bin gerade sprachlos. Ein Buch, das mich glücklich und traurig zugleich zurücklässt. Über den Inhalt möchte ich nicht viel verraten, denn er ist so spannend und bewegend, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte ... in dem Fall den eBook-Reader. Charlotte, einfach nur Charly genannt, trifft auf die beiden Brüder Devin und Dorian. Da sich die drei bereits aus der Kindheit kennen, möchte man meinen, ihr Wiedersehen wäre eine angenehme Sache. Falsch gedacht. Während Charly professionell ihrer Arbeit am Bord der Yacht nachkommt, ist Dorian ... Verzeihung für diese Ausdrucksweise ... ein richtiges, großes und mieses und fieses A***! Er kann es nicht lassen, Charly ständig zu provozieren und manchmal gelingt es ihm auch. Wenn ich gekonnt hätte, ich wäre sofort ins Buch gesprungen und hätte ihn von Bord geworfen. Aber ohne Rettungsweste und mit mindestens 20 Kilometer Abstand zum nächsten Ufer. Sein Bruder ist das genaue Gegenteil. Ein ruhiger Typ, der immer den Mist seines Bruders ausbaden darf. Auf ihrer gemeinsamen Reise im Mittelmeer ist es gerade Devin, der Charlys Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Was dann gegen Ende passiert ist ein Gefühlschaos, mit vielen Hoch und Tiefs und von der Autorin sehr einfühlsam geschrieben. Ich bin eigentlich nicht Nahe am Wasser gebaut, doch selbst mir kamen ein paar Tränen.

Liebe kennt keine Grenzen
von Astrid - Das Lesesofa am 26.07.2019

Dieses Cover gefällt mir wahnsinnig gut. Die Schrift finde ich mega und auch das Paar finde ich wunderschön. Mich hat der Klappentext sehr neugierig auf das Buch gemacht. Ich nehme es gleich vorweg, ich wurde nicht enttäuscht. Mich hat die Autorin mit der Handlung von den ersten Worten an gefesselt. Charlotte trifft auf die Col... Dieses Cover gefällt mir wahnsinnig gut. Die Schrift finde ich mega und auch das Paar finde ich wunderschön. Mich hat der Klappentext sehr neugierig auf das Buch gemacht. Ich nehme es gleich vorweg, ich wurde nicht enttäuscht. Mich hat die Autorin mit der Handlung von den ersten Worten an gefesselt. Charlotte trifft auf die Colfers Brüder, die ihr schon in ihrer Kindheit zugesetzt haben. Leider muss sie die nächsten Wochen mit ihnen verbringen. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist dass Devin sich verändert hat und ihr gefühlsmäßig sehr gefährlich wird. Eine turbulente Zeit beginnt, die nicht nur die Protagonisten auf eine Achterbahn der Gefühle mitnimmt, sondern auch den Leser. Auf dieser Reise lernen wir wunderbare Orte und tolle Menschen kennen. Aber dies wäre kein Buch von der Autorin, wenn es nicht auch noch jede Menge Drama, Liebe und Romantik gäbe. Dies gewürzt mit sinnlicher Erotik. Fazit: Ein Buch, das den Leser auf einer Megayacht durch das Mittelmeer schippert und in Urlaubsstimmung versetzt.


  • Artikelbild-0