Warenkorb
 

Hörbücher jetzt ganz einfach mit der tolino app hören!

Im Wald der Wölfe

(ungekürzte Lesung)

Jan-Römer-Krimi Band 4

Eine fesselnde Fortsetzung der Bestseller-Reihe um den Journalisten Jan Römer
Mitten in der Nacht steht eine blutüberströmte Frau vor der Tür von Jan Römers Waldhütte, und schlagartig ist es mit seinem Erholungsurlaub vorbei. Die Frau, Hannah Wozniak, wirkt verängstigt, behauptet aber, nur beim Joggen gestolpert zu sein. Jan Römer lässt sich von ihr überzeugen, horcht aber auf, als sie ihm vom "Wald der Wölfe" erzählt, ein nahe gelegenes Waldstück, in dem schon früher Morde geschehen sind. Alle Opfer trugen Brandzeichen, einen Wolfskopf. Am nächsten Morgen ist Hannah verschwunden, und Jan Römer beginnt zu recherchieren. Schnell zeigt sich, dass die Morde in einem Zusammenhang stehen, der bis tief in die deutsche Vergangenheit hineinreicht. Und als Jan Römer selbst in die Schusslinie gerät, wird ihm klar, dass die Geschichte noch nicht zu Ende ist.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Im Wald der Wölfe

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Im Wald der Wölfe
    1. Im Wald der Wölfe
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Nils Nellessen
Erscheinungsdatum 26.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783844921106
Verlag TIDE exklusiv
Spieldauer 455 Minuten
Format & Qualität MP3, 455 Minuten, 387.76 MB
Hörbuch-Download (MP3)
Hörbuch-Download (MP3)
20,95
20,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Jan-Römer-Krimi

  • Band 1

    123874543
    Die Lichtung
    von Linus Geschke
    Hörbuch-Download
    20,95
  • Band 2

    126060795
    Und am Morgen waren sie tot
    von Linus Geschke
    Hörbuch-Download
    20,95
  • Band 3

    140156537
    Das Lied der toten Mädchen
    von Linus Geschke
    Hörbuch-Download
    20,95
  • Band 4

    144526258
    Im Wald der Wölfe
    von Linus Geschke
    (3)
    Hörbuch-Download
    20,95
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Spannender Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Rosenheim am 30.08.2019

Im Wald der Wölfe ist ein spannender Krimi der in einer sehr angenehmen, ruhigen Art von Nils Nelleßen gekürzt vorgelesen wird. Es ist bereits von Anfang an spannend weil sich gleich viele Fragen auftun. Was gab es für einen Mord vor 3 Jahren? Warum kennt sich die Frau, Hannah, so gut aus im Wald? Was bedeutet das Brandzeichen... Im Wald der Wölfe ist ein spannender Krimi der in einer sehr angenehmen, ruhigen Art von Nils Nelleßen gekürzt vorgelesen wird. Es ist bereits von Anfang an spannend weil sich gleich viele Fragen auftun. Was gab es für einen Mord vor 3 Jahren? Warum kennt sich die Frau, Hannah, so gut aus im Wald? Was bedeutet das Brandzeichen auf dem Toten? Warum war es schon früher auf anderen Toten? Warum fürchten sich alle vor dem Wald der Wölfe? Es geht um Jan Römer, einem Journalisten, der Urlaub in einer Holzhütte macht und eines nachts eine verletzte Frau an seine Tür klopft die ihm vom Wald der Wölfe erzählt und einige spannenden Geschichten davon. Am nächsten Tag ist diese Frau, Hannah, verschwunden. Er versucht sie zu finden was ihm nicht gelingt und deshalb schaltet er seine Kollegin Mütze ein und bittet sie für ihn zu recherchieren. Über Hannah, über den Wald der Wölfe. Schnell forscht Jan vor Ort und bekommt es auch bald mit einen Schlägertrupp zu tun die es auf ihn abgesehen haben. Nachdem er ihnen entkommen kann geht es erst einmal seinem Auto an den Kragen das mit Knüppel demoliert wird. Der Polizisten dem er diesen Vorfall zur Anzeige bringt spielt den Vorfall herunter. Jan interviewt und recherchiert weiter, jetzt mit Hilfe von Mütze und seinem Freund, einem ehemaligen Boxer, und dessen Freundin, die nach dem Angriff auf Jan sofort zu ihm gefahren sind um ihn zu unterstützen. Der Fall reicht weit zurück in die Zeit der ehemaligen DDR und geht teilweise in die Richtung Psychokrimi. Die Geschichte ist bis zum Schluss spannend auch wenn sie einige Längen hat. Mir hat sie gut gefallen, vor allem die Art des Vorleser fand ich sehr angenehm.

Spannung im Thüringer Wald
von einer Kundin/einem Kunden aus Jever am 28.07.2019

Ich habe erst später erfahren, dass dies schon der vierte Band einer Reihe ist, in der Jan Römer mit seiner Kollegin Mütze und dem befreundeten Boxer Arslan einen unaufgeklärten Kriminalfall zu lösen. Das macht aber nichts, denn die Charaktere sind gut beschrieben und findet so auch gut in die Geschichte. Eigentlich will sich ... Ich habe erst später erfahren, dass dies schon der vierte Band einer Reihe ist, in der Jan Römer mit seiner Kollegin Mütze und dem befreundeten Boxer Arslan einen unaufgeklärten Kriminalfall zu lösen. Das macht aber nichts, denn die Charaktere sind gut beschrieben und findet so auch gut in die Geschichte. Eigentlich will sich Jan vom letzten Kriminalfall und seiner Scheidung erholen und zieht sich in die Einsamkeit des Thüringer Waldes zurück. Plötzlich klopft eine blutüberströmte, mysteriöse Frau an die Tür seiner Ferienhütte und bringt ihn so auf die Spur eines unaufgeklärten Mordes, bei dem das Opfer ein Brandmal mit einem Wolf auf die Stirn gebrannt wurde. Damit ist Jan schon inmitten eines spannenden Falles, der sich als Serie mit einer langen Vergangenheit in der ehemaligen DDR entpuppt. Unheimlich spannend von Anfang an mit sympathischen Protagonisten. Ich möchte jetzt auch die ersten Bände dieser Reihe lesen

Auf der Jagd
von AnnBee am 26.07.2019

Jan Römer macht Urlaub, um mal von seiner Arbeit als Journalist abzuschalten. Allein in einer Blockhütte mitten im Thüringer Wald, ohne Internet, dafür mit Büchern und Wein gut versorgt. Man könnte schon fast neidisch werden – stünde da nicht plötzlich eines Abends eine blutüberströmte Frau vor seinem Haus. Römer wird neugierig,... Jan Römer macht Urlaub, um mal von seiner Arbeit als Journalist abzuschalten. Allein in einer Blockhütte mitten im Thüringer Wald, ohne Internet, dafür mit Büchern und Wein gut versorgt. Man könnte schon fast neidisch werden – stünde da nicht plötzlich eines Abends eine blutüberströmte Frau vor seinem Haus. Römer wird neugierig, als sich herausstellt, dass die Unbekannte ihm einen falschen Namen genannt hat und nicht mehr auffindbar ist. Dafür gibt es eine Reihe von Morden in der Geschichte des kleinen Orts – und dann eine aktuelle Leiche, die wie die früheren einen Wolf auf die Stirn gebrannt hat. Treibt ein Serienkiller hier sein Unwesen? Römer will es herausfinden, zusammen mit seiner Kollegin Mütze und deren Freunden Arslan und Lena. Dabei geraten sie immer mehr ins Visier eines gefährlichen Täters, der von seinem Großvater zum Killer gemacht wurde. Das ist meistens ziemlich spannend, auch wenn es sich streckenweise etwas zieht und der Autor vor dem ein oder anderen Klischee nicht zurückscheut. Die Charaktere sind interessant, wenn auch manchmal leicht schablonenhaft, insbesondere der Boxer Arslan. Alles in allem hat es mir aber gut gefallen. Leider rutscht das Ganze dann jedoch gegen Ende noch in eine Liebesgeschichte ab, auf die ich hätte verzichten können. Das Hörbuch ist toll gelesen, mit einer markanten Stimme, die gut zu der düsteren Waldatmosphäre passt.