Warenkorb

Species

Weitere Formate

20 Jahre nachdem Menschen eine Botschaft ins All sandten, trifft die Antwort ein. Ein genetischer Code, der von Wissenschaftlern mit menschlichen Genen gekreuzt wird. Das Ergebnis: Sil. Sil ist blond, wunderhübsch, sexy und kann das Ende der Menschheit bedeuten. Sil flieht aus dem Sicherheitslabor und hinterlässt eine grausame Spur. Sie scheint nur ein Ziel zu kennen...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 02.11.2007
Regisseur Roger Donaldson
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch (Untertitel: Deutsch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch)
EAN 4045167004009
Genre Thriller/Drama/Action/Science Fiction
Studio 20th Century Fox
Originaltitel SPECIES 1
Spieldauer 108 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1), Letterbox, HD (1080p)
Tonformat Deutsch: DTS 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 1995
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
8,49
bisher 28,99
Sie sparen : 70  %
8,49
bisher 28,99

Sie sparen : 70 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Species (1995)
von einer Kundin/einem Kunden am 14.12.2016
Bewertet: Medium: DVD

Kritik: Eine merkwürdige Spezies von Film, die das Zeug zu einer knalligen Trashposse hat, aber zu mutlos an die Thematik herangeht und sich allein auf ihre aufdringlichen Tricks verlässt: unbeschwert kurzweiliger Unsinn mit einem überkandidelten Plot, wenig effektiv eingestreuten Shocks und übermässige vorhandenen, schlecht ge... Kritik: Eine merkwürdige Spezies von Film, die das Zeug zu einer knalligen Trashposse hat, aber zu mutlos an die Thematik herangeht und sich allein auf ihre aufdringlichen Tricks verlässt: unbeschwert kurzweiliger Unsinn mit einem überkandidelten Plot, wenig effektiv eingestreuten Shocks und übermässige vorhandenen, schlecht gealterten Spezialeffekten, der sich als schrille Mischung aus hanebüchenem Science-Fiction-Thriller und erotischem Horrorkrimi versucht, aber leider ohne Intensität und Sinnlichkeit umgesetzt wurde, sodass die Spannungskurve mächtig holpert – trotz des platten, fantasielosen Drehbuchs voller redundanter Dialoge und Logiklöcher bietet es jedoch leicht verdauliche, geradlinige und rasante Unterhaltung mit Absurditätenbonus. Die Fabelkatze meint: - Gruselfaktor: klein - Figuren: drög (Laura und Preston mittel) - Schauspiel: überzeugend - Feind: Alien-Mensch-Hybrid. Weitere Informationen: - US-amerikanischer Film von Roger Donaldson. - Sequels: „Species II“ (1998) und „Species III“ (2004). Fortsetzung: „Species IV – Das Erwachen“ („Species: The Awakening“, 2007).