Meine Filiale

Endlich Endlich!

Warum die alternde Gesellschaft sich neu erfinden muss. Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Kurt Biedenkopf

Nikolaus Wolff

(1)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Das Altern der Gesellschaft wirft Fragen auf, die über die Finanzierbarkeit der Rente und
wachsende Pflegekosten weit hinausreichen: Wie kann der Generationenvertrag in gerechter Weise fortgeschrieben werden? Welche Möglichkeiten brauchen junge Menschen, um trotz wachsender Belastungen ihre eigene Zukunft zu sichern? Wie muss sich unser Altersbild verändern?
Nikolaus von Wolff ordnet die Herausforderungen und Potentiale des demographischen
Umbruchs in greifbare Zusammenhänge ein: angefangen von stärker selbstbestimmten Lebensarbeitsphasen, über eine größere Offenheit des Ausbildungs- und Arbeitsmarkts, bis hin zu einem Wandel der Alltagskultur und besseren Bedingungen für Gründerinnen und Gründer. Die alternde Gesellschaft muss sich neu erfinden.

Nikolaus von Wolff ist freier Publizist und Autor.
Von Wolff studierte Philosophie an der Universität zu Köln und Visuelle Kommunikation an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Nach beruflichen Etappen als Drehbuchautor und Medienproduzent in Hamburg nahm er 2012 eine Professur für Mediendesign und Medientheorie an der Deutschen Universität in Kairo an. Daneben war er einige Jahre als PR-Manager und politischer Berater im Rahmen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit tätig. Von Wolff verbrachte mehrere Jahre in Istanbul, Peking, Addis-Abeba, Kairo und Ulan-Bator.
Mit populären Medien zur politischen Bildung wie “Basiswissen Grundgesetz“ und dem Hörbuch “Das alte Lied von den Grundrechten“ entwickelt Nikolaus von Wolff seit 2017 Formate, die von politischen Bildungsträgern in Deutschland vielfach eingesetzt werden.
Themenschwerpunkte seiner Arbeit sind die Auswirkungen globaler Veränderungen auf der Alltagsebene und die Zugänglichkeit komplexer politischer Themen für die öffentliche Meinungsbildung.

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 128
Altersempfehlung 18 - 80 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9821059-0-1
Verlag Chromaland Medienverlag Nikolaus von Wolff
Maße (L/B/H) 20/12,1/2 cm
Gewicht 221 g
Abbildungen Hochwertige zweifarbige Illustrationen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Fundierte Orientierung ohne Langeweile
von einer Kundin/einem Kunden aus Baden-Baden am 17.04.2020

Die vielfältigen Folgen der Alterung von Gesellschaft werden in diesem Buch nicht als ermüdende Rentendiskussion aufgegriffen, wie man sie aus Talkrunden kennt, sondern anschaulich und hintergründig in einen Zusammenhang gebracht. Aspekte von Kultur und Zusammenleben, Generationengerechtigkeit und Digitalisierung, der ökologisch... Die vielfältigen Folgen der Alterung von Gesellschaft werden in diesem Buch nicht als ermüdende Rentendiskussion aufgegriffen, wie man sie aus Talkrunden kennt, sondern anschaulich und hintergründig in einen Zusammenhang gebracht. Aspekte von Kultur und Zusammenleben, Generationengerechtigkeit und Digitalisierung, der ökologische Umbau der Wirtschaft und alternative Finanzierungsmodelle für das Rentensystem werden als untrennbare Faktoren eines Wandels beschrieben, der bereits begonnen hat. Das Buch trägt dazu bei, eine lebendige und informierte öffentliche Diskussion zu befördern, die noch immer fehlt. Der Autor formuliert daher lieber unbequeme Fragen, zum Beispiel jene zu Beamtenprivilegien und Bemessungsgrenzen, als mit einfachen Lösungen aufzuwarten und schnellen Antworten zu geben. Gerade darin liegt die Qualität dieses Buchs.


  • Artikelbild-0