Warenkorb

Play for Love

Die neue Reihe von New-York-Times-Bestseller-Autorin K. Bromberg!

Easton Wylder ist attraktiv, erfolgreich und der beste Spieler der MLB. Baseball ist seine Leidenschaft, sein Leben. Doch dann droht eine Verletzung seine Karriere vorzeitig zu beenden, und er beauftragt einen renommierten Physiotherapeuten, um ihn zu behandeln. Nur dass es nicht Doc Dalton ist, der Easton am ersten Tag gegenübersteht, sondern dessen Tochter Scout. Vom ersten Moment an sprühen zwischen den beiden Funken, dabei ist Ablenkung das Letzte, was sie beide jetzt brauchen können! Easton muss schnellstmöglich gesund werden, und Scout ist fest entschlossen, dem Ruf ihres Vaters gerecht zu werden. Aber können die beiden der Anziehungskraft zwischen ihnen widerstehen?

Band 1 der PLAYER-Reihe!

Band 2 (WIN FOR LOVE) erscheint im Januar 2020.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 425 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 01.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783736311862
Verlag LYX
Originaltitel The Player
Dateigröße 2791 KB
Übersetzer Richard Betzenbichler
Verkaufsrang 1149
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Nancy Nguyen, Thalia-Buchhandlung Plauen

Nach meiner absoluten Lieblingsreihe "Driven" gibt es endlich etwas neues von K. Bromberg. Sportler-Romanzen gibt es ja wie Sand am Meer, doch diese war anders. Easton und Scout sind großartige Charaktere und die Story ist prickelnd, fesselnd und witzig. Unbedingt Lesen! Love it!

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Obwohl es viele Sportromane dieser Art gibt, ist es doch irgendwie was Neues. Lässt sich super lesen, tolle Charaktere und eine abwechslungsreiche Handlung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
13
5
2
0
0

Dringend Fortsetzung benötigt
von einer Kundin/einem Kunden aus Rösrath am 30.12.2019

Inhalt: „Play for love“ ist der Auftaktband der neuen „Player“-Reihe von K. Bromberg. Hierbei geht es um den besten Spieler der MLB Easton Wylder und die Physiotherapeutin Scout Dalton. Easton hat sich dank eines Gegners bei einem Baseballspiel stark verletzt. Sein Arm ist fürs erste hinüber. Damit er bald wieder auf dem Spielfe... Inhalt: „Play for love“ ist der Auftaktband der neuen „Player“-Reihe von K. Bromberg. Hierbei geht es um den besten Spieler der MLB Easton Wylder und die Physiotherapeutin Scout Dalton. Easton hat sich dank eines Gegners bei einem Baseballspiel stark verletzt. Sein Arm ist fürs erste hinüber. Damit er bald wieder auf dem Spielfeld stehen kann, wird Doc Dalton geholt. Nur steht statt ihm plötzlich seine Tochter Scout vor ihm. Schafft sie es in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten und Easton wieder fit zu machen? Beide haben ein paar kleinere oder auch größere Familiengeheimnisse. Können die beiden der Anziehung widerstehen und professionell bleiben? Meinung: Das Cover entspricht leider nicht wirklich meinem Geschmack. Dafür gefällt mir das deutsche Cover ein bisschen besser als das Original. Die Schrift harmoniert sehr gut mit dem schlichten Bild. Übersetzt wurde dieses Buch von Richard Betzenbichler. Der Schreibstil war angenehm. Es wird sowohl aus der Ich-Perspektive von Scout als auch Easton erzählt. Leider konnte die Geschichte mich am Anfang überhaupt nicht von sich überzeugen, da mir das ganze mit den beiden zu schnell ging. Ab dem ersten Viertel ging es aufwärts. Die Geschichte hat mehr Tiefe bekommen. Es ging um Geheimnisse, Unsicherheit und jeder hatte mit etwas zu kämpfen. Die beiden werden wirklich zu einer Einheit und lernen sich immer besser kennen. Der Schlagabtausch von den beiden ist immer wieder amüsant. Ebenso das Miteinander von Easton und seinen Kollegen/Freunden. Gerade letzteres hat mir wirklich gut gefallen. Auch das Gefühl von Druck und Konkurrenz, das sicherlich auch im realen Leben ziemlich hoch ist, wird hier immer mal wieder zur Sprache gebracht. Anfangs fand ich Easton durch seine Sprüche und oberflächige Art nicht sehr sympathisch. Als die Geschichte mehr Tiefe bekommen hat, hat sich seine Art, aber geändert, so dass ich ihn dann doch ganz gerne hatte. Scout fand ich von Anfang an sympathisch. Sie ist eine starke Frau. Zugegeben ihren Namen finde ich nicht so schön, aber die Erklärung dazu, hat mir sehr gut gefallen. Gegen Ende der Geschichte habe ich richtig mitgefiebert. Die Kapitel wurden kürzer und ehrlich gesagt hatte ich nicht mit so einem Cliffhanger gerechnet. Fazit: Nach anfänglichen Startschwierigkeiten konnte mich die Geschichte von Easton und Scout überzeugen. Dieser Cliffhanger hat mich überrascht und war wirklich fies! Zum Glück erscheint der zweite und letzte Band der „Player“-Reihe von K. Bromberg am 1.01.20 beim Lyx Verlag. Ich kann es kaum noch erwarten weiter zu lesen!

Toller und witziger Auftakt des Zweiteilers
von booklover2011 am 11.11.2019

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Easton Wylder ist attraktiv, erfolgreich und der beste Spieler der MLB. Baseball ist seine Leidenschaft, sein Leben. Doch dann droht eine Verletzung seine Karriere vorzeitig zu beenden, und er beauftragt einen renommierten Physiotherapeuten, um ihn zu behandeln. Nur dass es nicht Doc Dalton i... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Easton Wylder ist attraktiv, erfolgreich und der beste Spieler der MLB. Baseball ist seine Leidenschaft, sein Leben. Doch dann droht eine Verletzung seine Karriere vorzeitig zu beenden, und er beauftragt einen renommierten Physiotherapeuten, um ihn zu behandeln. Nur dass es nicht Doc Dalton ist, der Easton am ersten Tag gegenübersteht, sondern dessen Tochter Scout. Vom ersten Moment an sprühen zwischen den beiden Funken, dabei ist Ablenkung das Letzte, was sie beide jetzt brauchen können! Easton muss schnellstmöglich gesund werden, und Scout ist fest entschlossen, dem Ruf ihres Vaters gerecht zu werden. Aber können die beiden der Anziehungskraft zwischen ihnen widerstehen? Meinung: Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Scout und Easton geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem die Teamkameraden von Easton und wie sie sich untereinander kabbeln sorgt für heitere Momente. Der Schlagabtausch zwischen Scout und Easton war herrlich und hat mich immer wieder zum Schmunzeln und Lachen gebracht. Die Anziehung zwischen den beiden ist mit den Händen greifbar, die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Sowohl Scout als auch Easton haben ihr Päckchen zu tragen, was nach und nach enthüllt wird, jedoch hat mir hier teilweise die Tiefe gefehlt, ich habe es stellenweise nicht wirklich mitfühlen können. Am Ende wird die Spannung durch die kurzen Kapitel geschürt und der Cliffhanger lässt mich nun sehr ungeduldig Band zwei entgegenfiebern. So gibt es aufgrund der oben genannten Kritikpunkte wunderbare 4 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung, wenn man witzigen Lovestories aus dem Sportbereich nicht widerstehen kann. Fazit: Tolle und witzige Lovestory aus dem Sportbereich und der Cliffhanger lässt mich ungeduldig Teil 2 entgegenfiebern.

Eine Liebe die sich entwickelt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Ditzingen am 08.11.2019

Was für ein Cliffhanger? Das ist echt gemein. Aber ich sollte von vorne beginnen. Easton ein erfolgreicher Baseballspieler bekommt eine Physio zugeteilt. Eigentlich sollte es der berühmte Doc Dalton sein. Nun leider ist dieser verhindert, und seine Tochter kommt stattdessen. Easton ist skeptisch, denn der grosse Druck zeitnah ... Was für ein Cliffhanger? Das ist echt gemein. Aber ich sollte von vorne beginnen. Easton ein erfolgreicher Baseballspieler bekommt eine Physio zugeteilt. Eigentlich sollte es der berühmte Doc Dalton sein. Nun leider ist dieser verhindert, und seine Tochter kommt stattdessen. Easton ist skeptisch, denn der grosse Druck zeitnah wieder als Spieler eingesetzt zu werden lässt ihm keine Ruhe. Im Laufe der Geschichte bekommt man mit, was alles für Themen dahinter stecken. Scout die Tochter von Doc, hat den Auftrag Easton wieder fit zu bekommen, und im Gegenzug hofft sie das sie einen Vertrag bei den Aces, der Baseballmannschaft bekommt. Auch sie ist unter Druck, denn ihr Vater möchte unbedingt diesen Vertrag bekommen. Wieso das so ist, liebe Leser, lesen und herausfinden. Ich fand den Schreibstil flüssig, und ich bin schnell in die Geschichte reingekommen. Easton als Person ist mir anfangs zu oberflächlich, aber im Laufe finde ich ihn ziemlich klasse. Der Druck als Spieler der verletzt ist, und was alles daran hängt wird klar. Und auch Scout als Physio mit ihren Geheimnissen ziemlich gut beschrieben. Die beiden kommen zusammen, und aus das ist nicht so einfach. Und dann als ich dachte, o.k. jetzt gibt es ein Happy End, war ich schon fast am Ende des Buchs, und dann kam dieser Cliffhanger. Das war echt gemein.