Meine Filiale

Aber Töchter sind wir für immer (Ungekürzte Lesung)

(ungekürzte Lesung)

Christiane Wünsche

(33)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

16,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Schon lange haben sich die drei Schwestern Johanna, Heike und Britta nicht mehr alle zusammen gesehen. Zu verschieden sind sie, zu weit entfernt voneinander leben sie, zu groß ist das Unbehagen, irgendwie. Jetzt treffen sie sich wieder in ihrem Elternhaus am Bahndamm, inmitten der weiten Felder am Niederrhein. Hier, in diesem Haus, fing alles an: Das mit ihren Eltern Christa und Hans in der Zeit des Wirtschaftswunders. Das Leben der Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und das mit Hermine. In diesem Haus geschah so vieles und wurde so vieles verschwiegen. Bis zu diesem einen Tag.

Produktdetails

Verkaufsrang 5425
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Nein i
Medium MP3
Sprecher Lisa Hrdina, Valerie Niehaus, Tanja Fornaro
Spieldauer 826 Minuten
Erscheinungsdatum 24.07.2019
Verlag Argon
Format & Qualität MP3, 826 Minuten, 642.22 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783732453436

Buchhändler-Empfehlungen

Anne-Marie Herold, Thalia-Buchhandlung Rostock

Eine Familie und ihre Geschichte über mehrere Jahrzehnte. Alle kommen zum Geburtstag des Vaters zusammen, reden, Geheimnisse werden gelüftet. Toll geschrieben und liest sich sehr gut weg. Empfehlenswert!

Dorothea Bereswill, Thalia-Buchhandlung Sindelfingen

Endlich als Taschenbuch! Zum 80. Geburtstag des Vaters trifft sich die ganze Familie und wir bekommen alle Familienmitglieder facettenreich erzählt. Wer verpasst einem so gelungenen, vielschichtigen Familienroman nur ein so nichtssagendes Cover. Lesen! Unbedingt lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
18
11
3
1
0

Gelungener Familienroman
von U. Pflanz am 12.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Hans Franzen wird 80. zu diesem Geburtstag reisen die drei Schwestern Heike, Britta und Johanna an den Niederrhein in ihr Elternhaus. Da die drei sehr verschieden sind und auch weit voneinander leben, haben sie sich sehr lange nicht gesehen. Doch da gibt es noch Hermine. Ebenfalls eine Schwester, die sehr jung verstarb und kein... Hans Franzen wird 80. zu diesem Geburtstag reisen die drei Schwestern Heike, Britta und Johanna an den Niederrhein in ihr Elternhaus. Da die drei sehr verschieden sind und auch weit voneinander leben, haben sie sich sehr lange nicht gesehen. Doch da gibt es noch Hermine. Ebenfalls eine Schwester, die sehr jung verstarb und keiner spricht davon. Welches Geheimnis verbirgt sich dahinter? Die Geschichte erzählt zum einen in der Gegenwart und zum anderen in der Vergangenheit. Das finde ich persönlich immer sehr spannend. Man erfährt mehr über jeden einzelnen Charakter und deren Erlebnisse und kann sich dadurch besser in sie reinversetzen und manche Handlungen und Reaktionen besser nachvollziehen und verstehen. Die Charaktere finde ich alle sehr gut ausgearbeitet und wirken greifbar und authentisch. Mit Hermine hatte ich bis zum Schluß meine Probleme. Irgendwie war sie mir suspekt. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, angenehm, packend und gefühlvoll. Man wird in die Geschichte gezogen und man möchte immer wissen wie es weiter geht. Geheimnisse aufdecken. Die Autorin hat es auch sehr gut hinbekommen, einen beim lesen die Emotionen spüren zu lassen. Dies trägt noch dazu bei, dass man richtig gefesselt ist und das Buch nicht zur Seite legen will. Ein wirklich gelungener Familienroman, der auch im wahren Leben so ablaufen könnte. Da ich echt begeistert bin, gibt es von mir eine Leseempfehlung und volle 5 von 5 Sterne

Toller Familienroman
von Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 07.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieser Roman um eine Familie hat mir unheimlich gut gefallen. Der Schreibstil ist wirklich toll, es lässt sich sehr gut lesen und fesselt. Auch wie die Geschichte erzählt wird, nämlich immer die Geschichten der einzelnen Familien, die zusammenlaufen am 80. Geburtstag des Vaters und durch die Erzählung der Gegenwart durch die jü... Dieser Roman um eine Familie hat mir unheimlich gut gefallen. Der Schreibstil ist wirklich toll, es lässt sich sehr gut lesen und fesselt. Auch wie die Geschichte erzählt wird, nämlich immer die Geschichten der einzelnen Familien, die zusammenlaufen am 80. Geburtstag des Vaters und durch die Erzählung der Gegenwart durch die jüngste Tochter, ist ganz großartig. Man lernt die einzelnen Schicksale und Charaktere wirklich gut kennen. Alles ist stimmig und gut durchdacht, man kann die Gefühle und das Verhalten der einzelnen Personen richtig gut nachvollziehen, da man eben auch ihre Vergangenheit kennenlernt. Ich hatte mit diesem Roman ein paar besonders schöne Lesestunden.

Unter jedem Dach ein Ach
von Angelika Altenhoevel aus Wachtendonk am 23.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Lange haben sich die Schwestern Johanna, Heike und Britta nicht mehr gesehen als sie sich zum 80. Geburtstag des Vaters bei den Eltern treffen. Sie sind sehr unterschiedlich und irgendwie auch einander fremd. In vielen Rückblenden aus unterschiedlichen Blickwinkeln erfahren wir viel von der Geschichte der Familie... Zum Inhalt: Lange haben sich die Schwestern Johanna, Heike und Britta nicht mehr gesehen als sie sich zum 80. Geburtstag des Vaters bei den Eltern treffen. Sie sind sehr unterschiedlich und irgendwie auch einander fremd. In vielen Rückblenden aus unterschiedlichen Blickwinkeln erfahren wir viel von der Geschichte der Familie, der Geschwister und auch der verstorbenen Schwester. Meine Meinung: Das Buch hat mir sehr gut gefallen, besonders auch die Geschichte der Eltern und ganz besonders die Geschichte von Hermine. Es ist ein sehr vielschichtiges Buch, dass zeigt, welche Dramen sich in Familien abspielen, auch wenn augenscheinlich alles okay ist. Das Buch lässt sich extrem gut lesen und mir hat die Reise durch die Vergangenheit und die vielen Erinnerungen sehr gut gefallen. Ich würde gerne weitere Bücher der Autorin lesen, da sie wirklich einen guten Schreibstil hat. Fazit: Unter jedem Dach ein Ach


  • Artikelbild-0
  • Aber Töchter sind wir für immer (Ungekürzte Lesung)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Aber Töchter sind wir für immer (Ungekürzte Lesung)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Aber Töchter sind wir für immer (Ungekürzte Lesung)
    1. Aber Töchter sind wir für immer (Ungekürzte Lesung)