Meine Filiale

WHAM! George & ich

Andrew Ridgeley

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

17,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die wahre Geschichte eines der erfolgreichsten POP-Duos aller Zeiten. Ein Buch über Liebe, Freundschaft und Musik. WHAM! - das waren George Michael und Andrew Ridgeley. Und gemeinsam waren sie eins der erfolgreichsten Musikduos aller Zeiten. Mit Songs wie »Wake me up before you go-go«, »Everything she wants« und »Last Christmas« stürmten sie in den 1980ern weltweit die Charts und schrieben damit Musikgeschichte. Weihnachten ohne »Last Christmas«? Undenkbar! Als sich WHAM! nach nur fünf Jahren 1986 auflöste wurde ihr Abschiedskonzert »The Final« in Großbritannien zum am schnellsten ausverkauften Konzert der Musikgeschichte. Über 72.000 Fans strömten am 28. Juni ins Wembley Stadion - selbst Elton John und Simon Le Bon von Duran Duran ließen es sich nicht nehmen, dort als Gast zu performen. George und Andrew - sie waren jung, sie waren schön und sie waren erfolgreich. WHAM! gehört heute zum ultimativen kulturellen Poperbe. Zum ersten Mal nun erzählt Andrew die Inside-Story von WHAM!: Über seine Freundschaft mit George Michael, die ein Leben lang hielt, über ihren kometenhaften Aufstieg, über ihre Höhen und Tiefen, George Michaels damals noch geheime Homosexualität und das hedonistische Gefühl dieser Zeit: Choose Life! WHAM! - ein Buch für alle, die damals jung waren, und es auch heute noch sind. Das perfekte Weihnachtsgeschenk!

Andrew Ridgeley, Jahrgang 1963, ist ein englischer Sänger, Gitarrist und Musikproduzent. Bekannt wurde er vor allem als Mitglied des Musikduos WHAM! - das er 1981 gemeinsam mit seinem Schulfreund George Michael gründete. Zu ihren bekanntesten Songs gehören »Wake me up before you go«-go« und »Last Christmas« - der in Deutschland erfolgreichste Weihnachtshit aller Zeiten. Nach der Auflösung von WHAM! 1986 versuchte Andrew u.a. Formel-3-Rennfahrer und im Filmgeschäft Fuß zu fassen, kehrte jedoch als Solokünstler schnell zurück zur Musik. Er war zwanzig Jahre mit der Bananarama-Sängerin Keren Woodward verheiratet und lebt in Cornwall.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 03.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-388-4
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 22,1/14,7/3,2 cm
Gewicht 525 g
Originaltitel WHAM! George and Me
Übersetzer Dietlind Falk, Christiane Sipeer
Verkaufsrang 82901

Buchhändler-Empfehlungen

Über ein Duo, dass Musikgeschichte schrieb - toll!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Wenn Sie Musik aus den 1980'ern hören und dabei an WHAM denken, fällt Ihnen vermutlich sofort 'Last Chrismas' ein. Doch WHAM war viel mehr. Die erfolgreiche britische Popgruppe hat die 1980'er entscheidend mitgeprägt. Jetzt 35 Jahre später meldet sich nun der leicht ergraute Wham-Sänger Andrew Ridgeley mit dieser wirklich interessanten Biografie zu Wort. George Michael (verstorben 2016) und Andrew Ridgeley lernten sich mit 12 Jahren in der Nähe von London kennen. Sie hatten ein gemeinsames Ziel: raus aus der Arbeitslosigkeit. Ihrem musikalischem Talent ist die Gründung der Band verdanken, schrieben Songs, die wahrscheinlich unsterblich sind. Die privaten Einblicke in sein Leben an der Seite von George Michael lesen sich wie einen spannenden Roman. Für Kinder der 1980 ein tolles Buch. Und ja - selbstverständlich läuft im Hintergrund die Musik von WHAM.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Ein berührendes Buch mit tollen Fotos
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Münstereifel am 17.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Als an Weihnachten 2016 das Telefon bei Andrew Ridgeley klingelte, fiel für ihn eine Welt zusammen. Sein bester Freund war gestorben und die Anruferin war seine Schwester. Der beste Freund, das war George Michael. Wie leider gar zu oft, mutmaßte die Presse auch damals, welche angeblich mysteriösen Umstände zum Tod Georges führte... Als an Weihnachten 2016 das Telefon bei Andrew Ridgeley klingelte, fiel für ihn eine Welt zusammen. Sein bester Freund war gestorben und die Anruferin war seine Schwester. Der beste Freund, das war George Michael. Wie leider gar zu oft, mutmaßte die Presse auch damals, welche angeblich mysteriösen Umstände zum Tod Georges führte. Dass es eine Erkrankung des Herzens war, erwähnte niemand. Die Freundschaft von Michael und Andrew begann in der Schule und hielt wahrhaftig ein Leben lang. Ihre Gemeinsamkeit war die Liebe zur Musik und das verband sie so sehr, dass sie stets ein Ziel vor Augen hatten: die Gründung einer Band. Der Anfang war nicht leicht und sie mussten einige Rückschläge hinnehmen. Der Durchbruch kam dann aber doch schneller als erwartet und die Songs sind bis heute Dauerbrenner. Oder könnten Sie sich eine Advents- und Weihnachtszeit ohne „Last Christmas“ vorstellen? Ich nicht. Als Michael und Andrew auf dem Zenit ihres Erfolges ankamen, hörten sie auf. Ihr Abschlusskonzert gaben sie vor einem riesigen Publikum. Danach startete Michael dann seine Solokarriere, die auch erfolgreich war. Das Buch WHAM! George und ich hat mich beeindruckt. Zeigt es doch, wie Fleiß und Durchhaltevermögen schließlich zum Erfolg führen. Auch die Bedeutung echter Freundschaft wird hier deutlich. Egal, was der Partner sagt oder macht, es wird ausdiskutiert und niemals versucht, den anderen zu verbiegen. Das haben die zwei so gut verstanden, dass sie auch die Lügen der Journalisten nie auseinander bringen konnte. Und das waren nicht wenige. Immer wieder wurden sie verfolgt von Paparazzi und hatten keinerlei Privatsphäre. Ich habe Achtung vor Andrew Ridgeley und danke ihm, dass er dieses Buch veröffentlichte. Gäbe es mehr als fünf Sterne, ich hätte sie vergeben.

So viel mehr als "Last Christmas"
von katikatharinenhof am 28.12.2019

Andrew Ridgeley setzt sich und seinem besten Freund George Michael selbst ein Denkmal und beschreibt in diesem Buch den außergewöhnlichen Weg einer Popgruppe, die bis heute in aller Ohren ist. Mit dem Kassenschlager "Last Christmas" haben sie sich in die Herzen von tausenden Hörern eingebrannt und so wird George Michael ewig wei... Andrew Ridgeley setzt sich und seinem besten Freund George Michael selbst ein Denkmal und beschreibt in diesem Buch den außergewöhnlichen Weg einer Popgruppe, die bis heute in aller Ohren ist. Mit dem Kassenschlager "Last Christmas" haben sie sich in die Herzen von tausenden Hörern eingebrannt und so wird George Michael ewig weiterleben. Doch dass WHAM! so viel mehr ist, als eben dieser Popdauerbrenner, das zeigt Andres Ridgeley in diesem Buch. Zwei junge Künstler, die zudem seit der Schulzeit gute Freunde sind, wagen den Weg ins Popbusiness und haben mit ihren eingängigen Melodien, bei denen unweigerlich der Fuß im Takt mit wippt, dermaßen durchschlagenden Erfolg, dass ihr Siegeszug nicht mehr aufzuhalten ist. Wham! wird zum erfolgreichsten Popduo der Welt. Andrew Ridgeley erzählt hier die Bandgeschichte vom Anfang über der kometenhaften Aufstieg, von verrückten Szenen und dem Weltruhm, den beide so nie eingeplant hatten. Es reißt den Fan komplett mit, wenn Ridgeley von den Höhen und Tiefen erzählt, die beiden durchlebt haben, die 80er werden wieder lebendig. Doch der Erfolg hat seinen Preis - irgendwann geht es nicht mehr, beide Künstler reiben sich nur noch gegeneinander auf und so kommt, was kommen muss- die Band löst sich auf, doch ihr Poperbe lebt in den Herzen vieler alter und neuer Fans weiter. Was viele nicht wissen - Andrew und George bleiben auch nach der Auflösung der Band Freunde und Ridgeley gönnt George seinen Erfolg in der Solokarriere von ganzem Herzen. Das Buch geizt nicht mit wunderschönen Fotos, die für Fans der Band eine echte Bereicherung sind, ist eine Hommage an das Leben und die Lebensfreude, aber vor allen Dingen lässt dieses Buch das Lebensgefühl der 80er wieder aufleben und man summt unweigerlich die Hits des Duos mit, die viele Erinnerungen wachrufen. Andrew Ridgeley verfasst eine Biografie mit vielen intensiven Einblicken, wundervollen Momenten und eine Hommage an seinen besten Freund George Michel, der leider Weihnachten 2016 von uns gegangen ist.

Ein MUSS für alle Wham! Fans!
von Ireland am 14.12.2019

Habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Sehr leicht zu lesen und für jeden Fan interessant. Es werden viele Songs erwähnt. Die ich überraschenderweise alle kannte (-: Als Kind der 80iger sollte das kein Problem sein. Sind viele Bilder dabei. Für mich hat sich das Buch gelohnt!!


  • Artikelbild-0