Dein ist der Schmerz

Thriller

Leslie Wolfe

(20)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Dein ist der Schmerz

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

5,99 €

Accordion öffnen
  • Dein ist der Schmerz

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    5,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

Leblos blicken ihre schönen blauen Augen in den Sonnenaufgang ...

Im Morgengrauen wird eine junge Frau tot an einem einsamen weißen Sandstrand in Palm Beach gefunden - alles deutet auf einen Ritualmord hin. Das FBI wird zu dem Fall hinzugezogen und die Agentin Tess Winnett beginnt zu ermitteln. Bald schon stellt sich heraus, dass es sich um einen Serienkiller handelt, der seine Opfer tagelang gefangen hält, vergewaltigt und auf grausame Art und Weise foltert. Als noch eine junge Frau verschwindet, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Wird Tess den Mörder rechtzeitig finden? Auf der Suche nach dem Killer muss sie sich auch ihren eigenen Dämonen stellen und gerät selbst in tödliche Gefahr ...

Ein atemberaubender Serienmörder-Thriller - jetzt als eBook bei beTHRILLED.

"Unser Urteil: Ein phänomenaler Thriller, der Sie unaufhaltsam in seinen Bann ziehen wird. Sehr empfehlenswert!" KWNY Publicity

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 330 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783732578924
Verlag Lübbe
Originaltitel Dawn Girl
Dateigröße 2564 KB
Übersetzer Kerstin Fricke
Verkaufsrang 9278

Buchhändler-Empfehlungen

Was mussten die Frauen alles durchmachen!

Carmen Paasche, Thalia-Buchhandlung Stendal

Zwei Jugendliche finden am Strand von Palm Beach eine Frauenleiche in merkwürdiger Pose. Eigentlich wollten sie sich nur eine schöne Nacht am Strand machen. Das FBI und die FBI Agentin Tess Winnett werden dazu gezogen und fangen an zu ermitteln. Tess ist der festen Meinung, dass es sich um einen Serienkiller handeln muss. Ist ihre Vermutung aber richtig? Es fällt ihr allerdings schwer, mit ihren Kollegen zusammen zuarbeiten, da sie lieber alleine ermitteln würde. Doch plötzlich verschwindet wieder eine junge Frau und sie muss mit den Kollegen versuchen, den Fall zu lösen. Gelingt es Tess und ihren Kollegen die Frau noch rechtzeitig zu finden? Spannend, packend und dramatisch!

A. Ferreira, Thalia-Buchhandlung Essen

Eine Agentin mit einer schlimmen Vergangenheit versucht sich durch die männerdominierte Abteilungen durchzusetzen während Mädchen verschwinden.... Ein zunehmend persönlich werdender Fall. Nichts neues am Konzept des thrillers aber gut geschrieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
8
7
5
0
0

Tess Winnett – Thriller
von Alex am 16.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Klappentext hat mich direkt angesprochen und ich war gespannt auf diesen Thriller und den Auftakt um FBI-Agentin Tess Winnett von Leslie Wolfe. Klappentext: Leblos blicken ihre schönen blauen Augen in den Sonnenaufgang ... Im Morgengrauen wird eine junge Frau tot an einem einsamen weißen Sandstrand in Palm Beach gefun... Der Klappentext hat mich direkt angesprochen und ich war gespannt auf diesen Thriller und den Auftakt um FBI-Agentin Tess Winnett von Leslie Wolfe. Klappentext: Leblos blicken ihre schönen blauen Augen in den Sonnenaufgang ... Im Morgengrauen wird eine junge Frau tot an einem einsamen weißen Sandstrand in Palm Beach gefunden - alles deutet auf einen Ritualmord hin. Das FBI wird zu dem Fall hinzugezogen und die Agentin Tess Winnett beginnt zu ermitteln. Bald schon stellt sich heraus, dass es sich um einen Serienkiller handelt, der seine Opfer tagelang gefangen hält, vergewaltigt und auf grausame Art und Weise foltert. Als noch eine junge Frau verschwindet, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Wird Tess den Mörder rechtzeitig finden? Auf der Suche nach dem Killer muss sie sich auch ihren eigenen Dämonen stellen und gerät selbst in tödliche Gefahr ... Die Spannungskurve ist nicht direkt von Anfang an hoch, aber es entwickelt sich recht gut und ich konnte das Buch irgendwann nicht mehr aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es weitergeht. Ich hatte zwar recht schnell einen Verdacht, aber dies hat der Spannung, die sich aufbaut, nicht geschadet. Die handelnden Personen und auch die Handlungsorte konnte ich mir, dank der detaillierten Beschreibungen sehr gut vorstellen und hatte beim Lesen ein klares Bild vor Augen. Tess Winnett war mir alles andere als sympathisch zu Beginn des Buches, aber das hat sich im Verlauf der Handlung gelegt und nun freue ich mich schon auf den nächsten Fall mit ihr. Der Spannungsbogen war nach anfänglichen Schwierigkeiten gut und ich hatte das Buch recht flott gelesen. Von mir vier Sterne für „Dein ist der Schmerz“ von Leslie Wolfe und ich freue mich schon auf weitere Bücher von ihr mit Tess Winnett und werde den nächsten Fall auf jeden Fall auch wieder lesen.

Leider nicht spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Schleswig am 11.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Autorin Leslie Wolfe ist eine erfolgreiche amerikanische Krimi- und Thrillerautorin. Mit dem Thriller "Dein ist der Schmerz" hat sie die FBI-Agentin Tess Winnett erschaffen. Eine junge Frau wird im Morgengrauen an einem einsamen Strand in Palm Beach tot aufgefunden. Da alles auf einen Ritualmord hindeutet wird Tess Winnet... Die Autorin Leslie Wolfe ist eine erfolgreiche amerikanische Krimi- und Thrillerautorin. Mit dem Thriller "Dein ist der Schmerz" hat sie die FBI-Agentin Tess Winnett erschaffen. Eine junge Frau wird im Morgengrauen an einem einsamen Strand in Palm Beach tot aufgefunden. Da alles auf einen Ritualmord hindeutet wird Tess Winnett vom FBI hinzu gezogen. Schnell stellt es sich heraus, das es sich um einen Serienkiller handelt. Die Opfer werden tagelang gefangen gehalten, vergewaltigt und brutal gefoltert. Eine weitere junge Frau verschwindet und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Auf der Suche nach dem Täter muss sich Winnett ihren eigenen Dämonen stellen und gerät in tödliche Gefahr. Das Handlungsgerüst dieses Thrillers versprach mir eine spannende und interessante Lektüre. Leider wurde ich in dieser Beziehung vollends enttäuscht. Die Protagonisten wurden ausführlich beschrieben, für mich zum Teil völlig unnötig und übertrieben. Die Tätersuche war dagegen schnell abgehandelt.Der Schreibstil war flüssig geschrieben und somit gut zu lesen. Es fehlte mir an diesem Thriller das fesselnde und packende. Insgesamt einfach nur durchschnittlich und sollte dies der Auftakt zu einer neuen Serie sein, so würde ich weitere Bände nicht lesen wollen!

Ein Wettlauf gegen die Zeit – und einen sadistischen Serienmörder!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hattersheim am 07.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Spannung wird im Thriller „Dein ist der Schmerz“ von Leslie Wolfe, der am 21. Dezember 2020 auf 336 Seiten im Lübbe-Verlag erschienen ist, permanent hochgehalten. Tess ermittelt. Sie hat eine sehr bestimmende Art und unternimmt gerne Alleingänge – damit eckt sie bei ihren Kollegen Michowsky und Fradella immer wieder an, was... Die Spannung wird im Thriller „Dein ist der Schmerz“ von Leslie Wolfe, der am 21. Dezember 2020 auf 336 Seiten im Lübbe-Verlag erschienen ist, permanent hochgehalten. Tess ermittelt. Sie hat eine sehr bestimmende Art und unternimmt gerne Alleingänge – damit eckt sie bei ihren Kollegen Michowsky und Fradella immer wieder an, was super ist, da es das Buch interessanter macht und man die Spannung unter den Ermittlern spüren kann. Man wird mitgenommen zu den Familien von vier Todesopfern und plötzlich wird eine weitere junge Frau vermisst. Ein sadistischer Serienmörder scheint ein gewisses Muster seiner Opfer zu haben: junge, wohlhabende, erfolgreiche College-Absolventinnen. Man erfährt im Buch, dass Tess mit ihrer eigenen Vergangenheit zu kämpfen hat und sie ihre Hypervigilanz nicht vor dem Profiler McKenzie geheim halten kann. Dieser macht einen sympathischen Eindruck, da er Tess helfen möchte und ihren Job nicht durch diese Kenntnis in Gefahr bringen möchte. Als es eine heiße Spur zu einem potentiellen Täter gibt, beginnt die Jagd auf ihn. Das letzte Drittel im Buch war nochmal sehr spannend und ich konnte es nicht weglegen. Die Charaktere sind hier weiterhin super dargestellt. Sowohl der sadistische Serienmörder Matthew als auch Tess und ihre beiden Kollegen wirken in ihren Rollen authentisch. Klasse finde ich, dass in verschiedenen Perspektiven geschrieben wurde, u.a. aus Sicht der verschwundenen Frau Julie als auch des Mörders. Ich habe bis zum Schluss mitfiebern müssen und mag das Buch, da es einen tollen roten Faden hat und man sich an keiner Stelle verloren vorkommt. Es ist flüssig geschrieben und auf in sich abgeschnittene Kapitel aufgeteilt. Von mir daher eine klare Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0