Eine Geschichte des Windes oder Von dem deutschen Kanonier der erstmals die Welt umrundete und dann ein zweites und ein drittes Mal

Roman

Raoul Schrott

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
13,99
bisher 19,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 30  %
13,99
bisher 19,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  30 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

13,90 €

Accordion öffnen
  • Eine Geschichte des Windes oder Von dem deutschen Kanonier der erstmals die Welt umrundete und dann ein zweites und ein drittes Mal

    dtv

    Sofort lieferbar

    13,90 €

    dtv

gebundene Ausgabe

26,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen
  • Eine Geschichte des Windes oder Von dem deutschen Kanonier der erstmals die Welt umrundete und dann ein zweites und ein drittes Mal

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    13,99 €

    19,99 €

    ePUB (Hanser)

Beschreibung

Stürme, Schiffbruch, Kannibalen: die abenteuerliche Geschichte eines Weltumseglers, die niemand so erzählen kann wie Raoul Schrott

Was für ein Abenteuer! Der Hannes aus Aachen kam als erster einmal ganz um die Welt. Vor 500 Jahren brach er mit Magellans Flotte zu den Gewürzinseln auf. Und damit ins völlig Ungewisse. Meutereien. Schiffbrüche. Kämpfe, Menschenfresserei - nur um an Nelken zu kommen. Am Ende kehrte bloß ein einziges Schiff zurück. Nur 18 Seeleute überlebten, unter ihnen "Juan Aleman". Dass er noch ein zweites und sogar drittes Mal zur Weltumsegelung aufbrach, ist alles, was man von ihm weiß. Raoul Schrott ist dieser Nebenfigur der Weltgeschichte hinterhergereist: Schwelgerisch und voll geradezu fühlbarer Details schenkt er seinem Simplicissimus auf hoher See ein ganzes Leben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783446266346
Verlag Hanser
Dateigröße 2148 KB
Verkaufsrang 83215

Buchhändler-Empfehlungen

Kai Ortel, Thalia-Buchhandlung Berlin

Raoul Schrott gibt hier einen wiederentdeckten Reisebericht aus dem 16. Jahrhundert wieder und lässt seinen Helden die Geschichte seiner drei Weltumseglungen unter Magellan u. a. in antiquierter Sprache erzählen. Das ist mitunter mühsam, aber eine grandiose Idee.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Eine Geschichte des Windes (Kurzrezension)
von einer Kundin/einem Kunden aus Knonau am 17.10.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Schrott ist es gut gelungen, in einfacher Sprache und mit der Weltsicht eines Kanoniers des 16. Jhs. die historischen Fakten mit Schilderungen von dessen hypothetischen Erlebnissen darzulegen. Das Buch ist spannend zu lesen. Etwas störend sind die zu Beginn des Romans manchmal vorkommenden etwas holprigen Schachtelsätze und die ... Schrott ist es gut gelungen, in einfacher Sprache und mit der Weltsicht eines Kanoniers des 16. Jhs. die historischen Fakten mit Schilderungen von dessen hypothetischen Erlebnissen darzulegen. Das Buch ist spannend zu lesen. Etwas störend sind die zu Beginn des Romans manchmal vorkommenden etwas holprigen Schachtelsätze und die langen Einschübe in Klammern. Der Umschlag mit den innenliegenden alten Karten geben dem Buch einen historisierenden Anstrich. Im Ganzen ist das Buch sehr lesenswert und verdient meine Empfehlung.

Ein Geruch von Meersalz und Abenteuer
von Barbara Sitter aus Wien am 11.10.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine großartige Geschichte für Weltenbummler, Möchtegern-Entdecker, Draufgänger und unstete Geister. Für Liebhaber jener Zeiten, als die Weltkarte noch weiße Flecken hatte und der Himmel sich noch um die Erde drehte. Für Tagträumer und Nichtsnutze, Tunichtgute und Abenteurer und solche, die zu Hause von der weiten Welt träumen u... Eine großartige Geschichte für Weltenbummler, Möchtegern-Entdecker, Draufgänger und unstete Geister. Für Liebhaber jener Zeiten, als die Weltkarte noch weiße Flecken hatte und der Himmel sich noch um die Erde drehte. Für Tagträumer und Nichtsnutze, Tunichtgute und Abenteurer und solche, die zu Hause von der weiten Welt träumen und von einem Schiff, das sie fort bringt an unbekannte Ufer und zu nie gesehenen Wundern.

  • Artikelbild-0