Meine Filiale

Die letzten Zeitzeuginnen

Frauen 80+ berichten über die Nazizeit und erste Friedensjahre

Hilla Müller-Deku

Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
20,55
20,55
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Beschreibung

In den Jahren um 2016 berichten etwa 30 Frauen, die in den 20-ern und 30-ern zur Welt kamen, über ihr Leben. Nach langen Jahren des Friedens waren sie bereit, der Autorin Hilla Müller-Deku ganz persönliche Erlebnisse zu erzählen.

Als 80 – 90 Jährige sprechen diese Mütter, Großmütter und Urgroßmütter über ihr Erleben in den Jahren 1933 - 1946. Einige etwas jüngere Frauen waren auch dabei. Sie alle sprechen hier über ihre Erinnerungen beim Ausbruch des 2. Weltkriegs, sie erzählen von ihren Erlebnissen im Krieg und in den schweren Zeiten der ersten Nachkriegsjahre.

Sie kommt damit dem Wunsch vieler Kinder und Enkel nach, der in den letzten Jahren immer stärker wurde: „Erzähl‘ doch nochmal vom Krieg und von der Nazizeit“.

Manche der Interviewten mögen es als Erleichterung empfunden haben, wie und mit welchem Feingefühl die Autorin ihren Erlebnissen nachging. So kam es, dass auch lange Verdrängtes, auch die Schattenseiten des persönlichen Lebens offen angesprochen wurden. Sogar einige wenige mit damals geringer Distanz zum Nazitum öffneten ihr bereitwillig Herz und Gemüt.

Gerade für junge Menschen heute ein unverzichtbares Werk.

Hilla Müller-Deku wurde 1928 in Darmstadt geboren. 1936 zog die Familie nach Köln, wo sie dann als 11 Jährige den Kriegs-beginn schon sehr bewusst erlebte. Die Bombennächte führten schließlich zur Flucht in den Westerwald. Mit 16 Jahren unter-richtete sie bereits jüngere Kinder. Nach Studien - Deutsch und Englisch - in Bonn wechselte sie zur Pädagogischen Hoch-schule in Aachen, wo Ihr Mann später Professor war. Als Mutter von 2 Kindern arbeitete sie als Lehrerin und Rektorin an Volksschulen – heute sagt man Grundschulen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Jochen K. Michels
Seitenzahl 216
Erscheinungsdatum 23.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7485-7496-5
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 24/17/1,3 cm
Gewicht 438 g
Auflage 4. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0