Meine Filiale

Die tote Milliardärin

Gaunerspiele (Band 1)

Gaunerspiele Band 1

Marco Born-Miljak

(8)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

6,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Willkommen in der Krimiwelt des 21. Jahrhunderts! Erleben Sie einen Kriminalfall aus der Sicht der Ermittler - und werden Sie selbst ein Teil davon. Realistisch, lebensnah & spannend. Mit versteckten Hinweisen und Tipps. Beweisen Sie, dass Sie das Zeug zum Kriminalisten haben!

Zur Geschichte:

Helen Renquist, die Ehefrau des Milliardärs Karl Renquist, ist tot. Erhängt in der Bibliothek ihres Hauses. Doch war es wirklich Selbstmord? Warum verstricken sich Zeugen immer wieder in Widersprüche und Lügen? Wo war ihr Mann, als es geschah? Und welches dunkle Geheimnis lastet auf der Familie?

Seien Sie vor Ort dabei, seien Sie mittendrin. Ermitteln Sie als leitender Kriminalbeamter in diesem spannenden und abwechslungsreichen Mitmach-Krimi und entscheiden Sie am Ende: Vorsatz oder Zufall, Verbrechen oder Schicksal? Es liegt in Ihrer Hand. Sammeln Sie Spuren und Hinweise und geben Sie am Ende eine Empfehlung an die Staatsanwaltschaft ab. Die Lösung des Falles finden Sie im letzten Kapitel. Beweisen Sie sich als Tatortermittler und zeigen Sie, dass Sie Lüge von Wahrheit unterscheiden können und treffsicher die richtigen Schlüsse ziehen.

Doch Vorsicht: Wenn Sie sich irren, landet ein Unschuldiger im Gefängnis. Oder ein Täter bleibt auf freiem Fuß.

Und falls Sie mal einen Tipp oder einen Denkanstoß brauchen, können Sie die im Buch verstreuten QR-Codes mit Ihrem Handy oder Tablet abfotografieren, und schon flüstert Ihnen ein V-Mann eine nützliche Information ins Ohr.

Willkommen in der Krimiwelt des 21. Jahrhunderts!

Marco Born-Miljak ist freipublizierender Autor und gehört der Bewegung der Literaturrebellen an - einer neuen Generation kreativer Autor*Innen, die mit ungewöhnlichen, frischen und frechen Ideen aufwarten. »Gute Literatur muss etwas wagen«, lautet das Motto. »Sie muss mutig genug sein, um Grenzen zu sprengen, überraschend genug, um ein Staunen ins Gesicht zu zaubern, und spannend genug, um ganz wunderbar zu unterhalten. Gute Literatur ist Rebellion gegen die Eintönigkeit des Alltags.« Zweimal erhielt er bereits die Auszeichnung 'Thalia TOP-Autor Selfpublishing', einmal 'Empfehlung der Redaktion bücher.de'. Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit führt er ein Literatur- und Autoren-BLOG mit Tipps für Schreibbegeisterte, fotografiert leidenschaftlich gerne, liebt Blues, Jazz, gutes Essen und schottischen Whisky und bereist mit seiner Frau die Welt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 198
Erscheinungsdatum 30.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7481-9968-7
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 19,2/12,3/1,7 cm
Gewicht 217 g
Auflage 2. Auflage

Weitere Bände von Gaunerspiele

mehr
  • Band 1

    Die tote Milliardärin Die tote Milliardärin Marco Born-Miljak
    • Die tote Milliardärin
    • von Marco Born-Miljak
    • (8)
    • Buch
    • 6,99
  • Band 2

    Blutsbande Blutsbande Marco Born-Miljak
    • Blutsbande
    • von Marco Born-Miljak
    • (3)
    • Buch
    • 9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

Realistischer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Dinslaken am 18.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Geschichte ist sehr nah an der Realität und nicht so abgehoben und realitätsfern wie manch Krimi-Serie.

Wandeln auf den Spuren von Sherlock....
von einer Kundin/einem Kunden aus Brandis am 04.05.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Polizei wird zu einer Leiche gerufen - war es Mord oder wie es scheint Selbstmord?? Der Leser hat mit diesem Buch die Möglichkeit selbst anhand der vorliegenden Aussagen und Fakten zu beurteilen, was hier wirklich geschah. Bereits den etwas anders formulierte Einstieg fand ich sehr gelungen und er lies mich schmunzeln. Ze... Die Polizei wird zu einer Leiche gerufen - war es Mord oder wie es scheint Selbstmord?? Der Leser hat mit diesem Buch die Möglichkeit selbst anhand der vorliegenden Aussagen und Fakten zu beurteilen, was hier wirklich geschah. Bereits den etwas anders formulierte Einstieg fand ich sehr gelungen und er lies mich schmunzeln. Zehn Kapitel (Der Fall, Die Spurensuche, Die Zeugenbefragung, Die Autopsie, Das Verhör, Die Beerdigung, Die Affäre, Das zweite Gesicht, Die Auswertung, Die Entscheidung) gliedern das Buch sehr hilfreich in Etappen, wie sie vermutlich auch bei der Polizeiarbeit erfolgen. Ein QR-Code zum Ende jeden Kapitels gibt Hinweise, ohne jedoch zu deutlich zu werden und damit zu viel zu Verraten. Schritt für Schritt nähert sich der Leser somit dem Ergebnis und am Ende steht als Belohnung der A-ha-Effekt, d.h. liegt man richtig oder falsch. Ich habe dieses Buch ganz "anders" gelesen, will damit nicht sagen aufmerksamer, denn das würde anderen Büchern nicht gerecht werden. Aber während ich da meist regelrecht durch die Zeilen rausche, las ich hier manches bewusst zweimal, immer darauf bedacht, ja kein Detail zu übersehen. Denn den Hinweis des Autors zu den Konsequenzen einer falsche Entscheidung hatte ich immer im Hinterkopf. Mir hat dieses Konzept super gefallen - somit empfehle ich dieses Buch sehr gern weiter!

Selbstmord? Oder doch Mord...
von einer Kundin/einem Kunden aus Esens am 26.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mit diesen Fragen muss sich der Leser dieses Buches befassen, denn er ist Teil der Ermittlungen um Helen Renquist. Die offensichtliche Tat wäre Selbstmord, aber gibt es da nicht ein paar Ungereimtheiten? Ist der Ehemann Karl wirklich so unschuldig an der Situation wie er sich darstellt? Stimmt sein Alibi? Was ist mit einem Mittä... Mit diesen Fragen muss sich der Leser dieses Buches befassen, denn er ist Teil der Ermittlungen um Helen Renquist. Die offensichtliche Tat wäre Selbstmord, aber gibt es da nicht ein paar Ungereimtheiten? Ist der Ehemann Karl wirklich so unschuldig an der Situation wie er sich darstellt? Stimmt sein Alibi? Was ist mit einem Mittäter.... Und die Frage nach dem Motiv muss auch geklärt werden... Alles im allem ist der Fall sehr realistisch aufgebaut und mit Tips versehen (per QR-Code). Aber es ist auch möglich den Fall ohne die Tips zu lösen, wenn man aufmerksam ist und jedes noch so kleine Detail beachtet. Ich rate dazu Stift und Notizblock zur Hand zu nehmen und sich Notizen zu machen, eben so wie es ein Polizist tun würde und auch Sachen hinterfragen.... Auf jeden Fall ein sehr schöner Mitmachkrimi abseits des Mainstreams und schon daher sehr empfehlenswert...


  • Artikelbild-0