Meine Filiale

Höre nicht und stirb

Noah Novell

(10)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Für sie ist es ein einträgliches Geschäft. Für andere ein furchtbares Verbrechen, das die Handschrift des Wahnsinns trägt. Daniel ist Psychotherapeut mit Leib und Seele. Abseits traumatisierter Klienten kämpft er zusammen mit seiner Frau gegen den ganz normalen Wahnsinn einer 13-jährigen Pubertierenden, ihrer Tochter. Doch Daniels beschauliches Leben zerbricht. Etwas Bösartiges dringt wie ein vergifteter Stachel in das Fleisch seiner Familie. Seine Tochter wird auf offener Straße überfallen und schwer verletzt. Die Indizien deuten auf den damaligen Klienten und Gewaltverbrecher Tyson Sanders hin. Doch dann gerät Daniel in den Fokus polizeilicher Mordermittlungen. Plötzlich findet er sich in einem Kampf gegen einen unsichtbaren Gegner wieder, und ahnt nicht, dass er Teil eines äußerst perfiden Verbrechens ist, in dem die Grenzen zwischen Sein und Schein fließend ineinander übergehen.

Noah Novell wurde in Münster geboren und lebt dort mit seinen beiden Kindern. Er studierte Wirtschaftswissenschaften und Psychologie. Vor 19 Jahren wurde er allein erziehend. Neben dem Schreiben arbeitet er freiberuflich als Darsteller für verschiedene Fernsehformate.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 445 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739461441
Verlag Via tolino media
Dateigröße 390 KB
Verkaufsrang 53109

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
1
0
0
0

Für einen genialen Thriller eine klare Kaufempfehlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Lübbecke am 13.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich lese hauptsächlich Krimis und Thriller, gerne aus den „oberen“ Buchregalen, also die von bekannten und einschlägigen Schriftstellern. Auf Noah Novell bin ich durch ein Autoren-Portrait der Westfälischen Nachrichten gestoßen. Alle berührten Themengebiete wie Verbrechen, Wirtschaft etc. erscheinen sehr gut recherchiert, un... Ich lese hauptsächlich Krimis und Thriller, gerne aus den „oberen“ Buchregalen, also die von bekannten und einschlägigen Schriftstellern. Auf Noah Novell bin ich durch ein Autoren-Portrait der Westfälischen Nachrichten gestoßen. Alle berührten Themengebiete wie Verbrechen, Wirtschaft etc. erscheinen sehr gut recherchiert, und offensichtlich verfügt Novell über einschlägige Fachkenntnisse aus dem Bereich der Psychologie. Zum Inhalt sei nur so viel verraten, dass die Handlungsstränge nicht nach klassischen Mustern verlaufen. Die Dinge sind NICHT so, wie sie auf den ersten Blick erscheinen…

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzburg am 12.11.2019

Spannendes Buch das bis zum Schluss immer wieder Überraschungen bereit hält.

Toller Thriller mit spannenden Wendungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzburg am 08.11.2019

Daniel ist Psychotherapeut mit Leib und Seele, verheiratet und Vater einer dreizehnjährigen Tochter. Von einem Tag auf den anderen gerät sein Leben aus den Fugen, als seine Tochter überfallen und schwer verletzt wird. Der Verdacht fällt auf einen ehemaligen Klienten. Doch schließlich gerät Daniel selbst ins Visier der Ermittlung... Daniel ist Psychotherapeut mit Leib und Seele, verheiratet und Vater einer dreizehnjährigen Tochter. Von einem Tag auf den anderen gerät sein Leben aus den Fugen, als seine Tochter überfallen und schwer verletzt wird. Der Verdacht fällt auf einen ehemaligen Klienten. Doch schließlich gerät Daniel selbst ins Visier der Ermittlungen und überschreitet Grenzen, die ihn immer tiefer in den Strudel der Ereignisse ziehen. Ein gut durchdachter und spannend aufgebauter Thriller mit unerwarteten Entwicklungen! Die Charaktere zeichnen sich durch Tiefe und Glaubwürdigkeit aus. Besondere Sympathie hatte ich für Daniel, der trotz seiner Profession als Vater und Mann sehr menschlich rüberkommt. Klare Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0