Meine Filiale

Sommer im Gutshof zum Glück

Verliebt im Gutshof-Reihe Band 1

Dolores Mey

(9)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

11,99 €

Accordion öffnen
  • Sommer im Gutshof zum Glück

    GRIN

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    11,99 €

    GRIN

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein idyllischer Gutshof, eine Sommerliebe und die Suche nach dem ganz großen Glück
Ein humorvoller Liebesroman, der zum Träumen einlädt

Sarah liegen die Männer zu Füßen. Doch genau davon hat sie gründlich die Nase voll! Sie will mehr sein als nur ein hübsches Vorführhäschen. In Daniel glaubt sie endlich den Mann gefunden zu haben, der das respektiert - bis er über ihren Kopf hinweg eine gemeinsame Zukunft im Ausland plant. Wütend und enttäuscht verlässt sie ihn und übernimmt kurzentschlossen für sechs Wochen den Job ihrer Freundin Rike auf einem Gutshof mit Ferienkindern. Eigentlich will sie in der Provinz zur Ruhe kommen, aber die Männer auf dem Land, allen voran der gutaussehende Hendrik von Freyenhof, sind alles andere als langweilig ...

Erste Leserstimmen
"eine einzigartige und warmherzige Geschichte zum Wohlfühlen"
"ein absolut lesenswerter Liebesroman mit unglaublich tollen Charakteren"
"Dolores Meys Schreibstil ist sehr angenehm und ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen"
"tolle Unterhaltung für die Couch oder den Strandkorb"
"fesselnd und spannend, einfach wunderbar mitreißend"

Dolores Mey lebt in Hessen. Gemeinsam mit ihrem Mann schreibt sie Geschichten, die das Leben hätte schreiben können. Heiter, spannend und immer auch romantisch.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Erscheinungsdatum 16.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783960878643
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 852 KB
Verkaufsrang 2478

Weitere Bände von Verliebt im Gutshof-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

ein humorvoller Liebesroman zum Träumen
von Sylvia Ballschmieter aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 20.10.2019

Sommer im Gutshof zum Glück von Dolores Mey Ein idyllischer Gutshof, eine Sommerliebe und die Suche nach dem ganz großen Glück. Ein humorvoller Liebesroman, der zum Träumen einlädt. Sarah liegen die Männer zu Füßen. Doch genau davon hat sie die Nase voll, sie will mehr sein als nur ein hübsches Vorführhäschen. In Daniel gl... Sommer im Gutshof zum Glück von Dolores Mey Ein idyllischer Gutshof, eine Sommerliebe und die Suche nach dem ganz großen Glück. Ein humorvoller Liebesroman, der zum Träumen einlädt. Sarah liegen die Männer zu Füßen. Doch genau davon hat sie die Nase voll, sie will mehr sein als nur ein hübsches Vorführhäschen. In Daniel glaubt sie den Mann ihrer Träume gefunden zu haben, bis er über ihren Kopf hinweg eine gemeinsame Zukunft im Ausland plant. Wütend und enttäuscht verlässt sie ihn und übernimmt kurz entschlossen für die nächsten 6 Wochen den Job ihrer Freundin Rike auf einem Gutshof mit Ferienkindern an. Sie möchte zur Ruhe kommen und Abstand gewinnen. Aber die Männer auf dem Land, vor allem der gutaussehende Hendrik von Freyenhof, sind alles andere als langweilig. Mein Fazit: Ein wunderschöner Liebesroman. Bereits auf den ersten Seiten taucht man in eine andere Welt ein. Man findet sich in mitten eines Gutshofes zwischen Ferienkindern, Pferden, einem romantischen See und viel Natur wieder. Der Schreibstil ist flüssig, das ganze leicht und beschwingt geschrieben. Romantische und einfühlsame Lesestunden sind garantiert. Die Charaktere im Buch sind wunderbar ausgearbeitet. Sarah ist mir von Anfang an sympathisch, sie möchte zur Ruhe kommen, ist besonders zu den Ferienkindern lieb und einfühlsam. Hendrik, der Juniorchef hat am Anfang eine falsche Einstellung zu Sarah, denn er hat schlechte Erfahrungen gemacht. Nach und nach lernt er Sarah kennen und wertschätzen und erkennt, das sie nicht oberflächlich ist. Unsympathisch ist mir vor allem Hendriks Mutter gewesen.

wunderschöne und realistische Liebesgeschichte
von labelloprincess am 18.10.2019

Ich habe mich sofort in das Cover und den Hof, natürlich auch den Hund Bounty darauf verliebt. Der Schriftzug gefällt mir auch sehr gut, da spürte man gleich die Harmonie und Geborgenheit. Der Schreibstil sagt mir voll und ganz zu. Ich konnte mich so richtig gut dort hinträumen und alles „live“ miterleben. Am liebsten würde i... Ich habe mich sofort in das Cover und den Hof, natürlich auch den Hund Bounty darauf verliebt. Der Schriftzug gefällt mir auch sehr gut, da spürte man gleich die Harmonie und Geborgenheit. Der Schreibstil sagt mir voll und ganz zu. Ich konnte mich so richtig gut dort hinträumen und alles „live“ miterleben. Am liebsten würde ich sowieso selber dort leben. Die Familie (bis auf Hannelore :P) und das ganze Personal sind alle so nett zueinander und man spürt richtig die tollen Freundschaften zwischen allen. Die Liebesbeziehung zwischen Hendrik und Sarah fand ich perfekt und sehr realistisch. Sie lernten sich zuerst mal kennen und dann fing es richtig an zu knistern. Das wurde so schön beschrieben, dass ich beim Lesen Gänsehaut bekam. Auch die Geschichte drumherum und die Nebenpersonen werden ausreichen beschrieben. Der Epilog war nochmal echt ein gelungener Abschluss. Ich vergebe dafür 5 von 5 Sternen.

Abtauchen auf einen idyllischen Gutshof
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2019

Sarah hat ihr Studium und Referendariat erfolgreich abgeschlossen. Nach den Sommerferien soll sie eine Stelle als Lehrerin in einer Schule in Fritzlar antreten, daher wäre ein bisschen Erholung doch nicht schlecht. Der Urlaub mit ihrem Freund, Karrieremann Daniel, ist auch schon geplant, wäre da nicht sein großer Egoismus. Der U... Sarah hat ihr Studium und Referendariat erfolgreich abgeschlossen. Nach den Sommerferien soll sie eine Stelle als Lehrerin in einer Schule in Fritzlar antreten, daher wäre ein bisschen Erholung doch nicht schlecht. Der Urlaub mit ihrem Freund, Karrieremann Daniel, ist auch schon geplant, wäre da nicht sein großer Egoismus. Der Urlaub fällt ins Wasser und Daniel stellt sie vor vollendete Tatsachen. Kurzerhand nimmt Sarah das Angebot ihrer Mitbewohnerin und Freundin Rike an, anstatt ihr auf einem Gutshof auszuhelfen, damit Rike mit ihrem Freund in Urlaub fahren kann. Sarah weiß sowieso nicht, was sie machen soll, und fährt zusammen mit Rike zu ihrer Anstellung auf den Gutshof der von Freyenhofs. Sofort lernt sie den grummeligen, in sich gekehrten Juniorchef Hendrik kennen. Dieser hat nach einer herben Enttäuschung Frauen abgeschworen. Er verhält sich Sarah gegenüber abweisend und dazu kommt auch noch Gesine, eine Frau, die sich Hendrik nur so an den Hals schmeißt. Mit der Zeit lernen sie sich besser kennen, doch warten in den sechs Wochen, in denen Sarah auf dem Hof arbeitet allerlei Hindernisse auf sie. Den Liebesroman von Dolores Mey fand ich ausgesprochen gut und gelungen. Die Charaktere haben mit sehr gut gefallen, aber mit Gesine und Hendriks Mutter konnte ich mich nicht anfreunden, dafür mit dem Rest umso mehr. Der Plot war abwechslungsreich und spannend gestaltet, auch wenn ich auf den ersten Seiten meine Schwierigkeiten hatte. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen und perfekt für kalte Herbsttage. Das Buch habe ich von dp Digital Publishers kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen, was aber in keinster Weise meine ehrliche Meinung beeinflusst hat.


  • Artikelbild-0